Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Dänemark aktuelle Lage

  1. Na Hauptsache Du und Deine Hunde seit in Sicherheit ... genau so kommt es rüber :unsicher:
     
    #81 Pommel
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Und genau diese Denke macht uns schwach.

    Entschuldigt den Vergleich, aber vor ca. 75 Jahren dachten auch die Meisten: " ich muß doch keinen Stern tragen".

    Servus:sauer:
     
    #82 michaels
  4. Meine Güte, hier ist aber jmd wieder empfindlich. Sorry ich habe nicht die Zeit und vor allem keine Lust darüber zu diskutieren und mich mal wieder rechtfertigen zu müssen. Ich habe lediglich auf ein Kommentar geantwortet.

    Als wäre ich die einzige Deutsche die jetzt noch in DK Urlaub machen will. Sorry aber ich kann selbst entscheiden wo und wann ich Urlaub mache. Wem das nicht passt, tja euer Bier! Ich mag das Land immer noch.
     
    #83 Hundekaddi
  5. Aus Dir spricht wahre Reifheit und Lebenserfahrung .... was machst Du eigentlich, wenn Du mal lebensnotwendig Solidarität von anderen Leuten benötigst und die sich kalt lächelnd und schulterzuckend abwenden, weil: es geht sie ja schliesslich nichts an?
     
    #84 Pommel
  6. :rolleyes: Prost; ...und damit Dir einen "unbekümmerten, ereignisreichen Urlaub im Hundeparadies Dänemark".

    Freundliche Grüße :D
     
    #85 sunbeam
  7. Ich denke schon auch das es jeder selber entscheiden muss wohin er in den Urlaub fährt.
    Für mich persönlich würde auch nur eine Stornierung in Frage kommen. Solche Länder kann und will ich nicht mit meinem Geld unterstützen.
     
    #86 B.B.
  8. Ich habe 2 Fußhupen und bin von diesem Gesetz definitiv nicht betroffen, dennoch kann ich nicht ruhigen Gewissens in so ein Land reisen.
    Ich fahre seit 28 Jahren nach Dänemark, immer auf die gleiche Insel und in die gleiche Anlage. Trotzdem fahre ich dieses Jahr nur noch zum Abschied dahin.
    Ich habe unseren Urlaub nicht storniert. Es wäre mit sehr hohen Kosten verbunden und meine Männer wären damit auch nicht einverstanden. Sehr wohl sind sie aber damit einverstanden, dass wir so ein Land nicht mehr unterstützen werden. Und gerade Dänemark lebt vom Tourismus.

    Unser Ferienhausanbieter hat sich bereits gemeldet und bedauert es sehr, dass wir nicht mehr kommen. Sie selber bedauern es sehr und haben sich auch negativ zu diesem Gesetz geäussert.

    Nur wenn viele so handeln und dies auch den zuständigen Stellen mitteilen, kann dort gemerkt werden was sie verlieren.
     
    #87 suchende-Nasen
  9. Schon mal was von Solidarität gehört?
     
    #88 Salvation
  10. Es ist ja nicht so das wir vor einer Woche den Urlaub gebucht haben. Wir haben das Ferienhaus seid Februar bereits gebucht und bezahlt. Im Falle einer Stornierung bleiben wir auf Kosten sitzen, das komtm für mich und vorallem für meinen Freund garnicht in Frage. Wenn ihr Geld zum Fenster rausschmeißen könnt gerne, wir nicht.

    Ob und inwieweit ich Solidarität zeige bleibt ebenfalls mir überlassen. Nur weil 10 Menschen von der Brücke springen, muss ich es denen nicht gleichtun.
     
    #89 Hundekaddi
  11. Auch wir werden dieses Jahr noch einmal nach Dänemark fahren.
    Auch wir haben schon länger gebucht und müsten eine hohe Stornogebühr bezahlen.
    Aber ich werde in diesem Urlaub jede Gelegenheit nutzen kundzutun, dass das mein letzer Urlaub dort ist, sollte das Gesetz nicht abgeschafft werden.

    Aber zu sagen, micht geht das nichts an, weil mein Hund nicht betroffen ist, ist schon sehr egoistisch.

    Michel
     
    #90 michaels
  12. Habe ich das so gesagt? Ich denke nicht :hallo:
     
    #91 Hundekaddi
  13. Ich lese da nicht, dass sie das nichts an geht, nur, dass ihre Hunde nicht in Gefahr sind.
    Das sind zwei paar Schuhe.

    Ich lese da auch, dass sie sich das ganze mal vor Ort an schauen möchte, was ja nicht verkehrt ist, und ich kann die Sache mit den Kosten verstehen.

    Sie hätte ja auch einfach gar nichts schreiben können, oder behaupten, sie fährt auch nicht mehr.
    Da ist sie ehrlich und bekommt einen auf´s Dach!:unsicher:

    Gut, dass sonst niemand in ein Land reist oder dort wohnt, wo Tiere gequält werden oder es unsinnige Gesetze gegen Hunde gibt.
     
    #92 Podifan
  14. Bitte passt in Ferienhäusergebieten und an den Stränden auf, die Polizei fährt nun dort ab und an Streife.
    Ansonsten werden die Wälder hier (ich rede von Sydjylland) recht selten kontrolliert. WENN allerdings kontrolliert wird, dann richtig.

    Lt. der neuen Verordnung darf ein Listenhund in einem Hundewald, in dem Hunde frei laufen dürfen (gibt es viele hier in DK) ohne Leine laufen, allerdings mit einem sicheren Maulkorb, und wenn er sich nicht weiter als 20 Meter entfernt. Darüberhinaus müssen frei laufende Hunde in diesen Wäldern zuverlässig hören.
     
    #93 scully
  15. Eigentlich wollten wir über Weihnachten nach DK... Hat sich jetzt erledigt, in dieses Land setze ich keinen Fuß mehr!
     
    #94 Klopfer
  16. Hallo @all,

    ich habe nun nicht alles gelesen und verfolgt, aber wenn Ihr etwas erreichen wollt, ist die Öffentlichkeit (Presse) ein MUSS um Druck ausüben zu können.
    Vielleicht kennt der Ein oder Andere eine/n Reporterin.....

    Petitionen sind sicher ein Mittel der Wahl, aber es gibt einfach zu Viele.
    Gezieltes Vorgehen über die Öffentlichkeit (Kampagnen) mit TASSO reden, TA´s ansprechen. Positive Berichte über eben die Rassen auf der Liste.... usw.

    Der Boykott in das Land zu reisen ist sicher auch gut um Druck zu erzeugen, aber wieviele müssten ihren Urlaub stornieren, damit die Regierung "es merkt"?
    Hier könnte man an städtische Tourismusstellen schreiben/reden/Kampagnen durchsetzen/Infomaterial verteilen.....

    Ursächlich kommen genau diese Gestze allerdings nicht weil es die Hunde gibt, sondern weil es verantwortungslose Hundehalter gibt.... wo muss also angesetzt werden? Die Hunde sind ja nicht von Natur aus wie sie sind...

    Wer mag, kann gerne einen wahrheitsgetreuen Bericht verfassen um diesen dann in allen möglichen Foren und Stellen zu verbreiten. Wir nehmen das gerne mit in unseren Report auf. Noch ist der nicht online für Juli.

    @ Hundecaddy?
    ich würde mir das gut überlegen mit Deinem Hund die Grenze zu überschreiten....
    sofern Du nicht nachweisen kannst welche rassen enthalten sind.....
     
    #95 Heike Beuse
  17. Sorry, aber das ist schon ein bisschen Panikmache. Dann dürfte kein einziger Hund mehr nach Dänemark.

    Soweit ich informiert bin, beinhaltet das Gesetz einen bestimmten Stichtag. (17.März 2010)
    Hunde die nachweislich vor diesem Datum geboren sind fallen nicht darunter. Klar kann man jetzt weider darü+ber diskutieren.
    Die betreffenden Hunde sind also heute alle Welpen.
    Wenn ich jetzt z.B. mit meinem ausgewachsenen Hund mit gültigem EU-Heimtierausweis reise, dürfte das Restrisiko verschwindend gering sein. Ob man es aus Soildarität leiber bleiben lässt, steht auf einem anderen Papier.

    Michel
     
    #96 michaels
  18. es gab schon mal eine ähnlich gelagerte Situation in Holland.... vor ein paar Jahren.
    Und es soll nicht als Panikmache rüber kommen, eher zur Vorsicht anhalten ...
     
    #97 Heike Beuse
  19. Heike ich habe einen Windhundmix (Podenco + Garafiano, und das sieht man aus. Schlimmstenfalls wird er als Malinois oder als Mix aus dieser Rasse tituliert) und eine reinrassige Podengo Portugues Rauhaar. Es ist da etwas schwierig einen Pitbull oder ähnliches draus zu machen ;). Ich finde es auch ein wenig Panikmacherei. Ich bin froh, dass wir Nelly ohne Probleme nachbuchen konnten, obwohl das Haus eigentlich nur für einen Hund erlaubt war.
     
    #98 Hundekaddi
  20. Wie kann man als verantwortlicher Hundehalter überhaupt noch in ein Land fahren in dem tagtäglich Hunde aufgrund ihres Ausehens getötet werden ?

    Und das sogar mit eigenen Hunden die den Tötungskandidaten ähnlich sehen ? Nach alledem was hier in Deutschland und vorher in England, Holland, Frankreich bereits passiert ist - weshalb sich ursprünglich mal dieses Forum gegründet hatte ???

    Eine ganz besondere übliche Art der "Chuspe" - frei nach dem Motto: Hauptsache mich und meinen Hund trifft es nicht.

    Frei nach dem Motto:
    Ich äussere im Internet meine Betrofffenheit(damit habe ich sogar öffentlich meine Schuldigkeit getan) über die dänischen Zustände (cancel aber den Urlaub dort nicht - äh die Stornogebühren - äh die Planung steht und äh...was Anderes können wir uns nicht leisten)

    Moral hat einen hohen Preis - für die meisten Menschen zu teuer.............:hallo:
     
    #99 haribo
  21. [QUOTEDänemark: Das Töten der Welpen beginnt!


    "Am Montag werden 7 Welpen die vor 2 Wochen am Strand gefunden worden sind, getötet. Die Welpen sind jetzt 5 Wochen alt und American Bulldogs.

    Das Tierheim will aus Angst ihr Lizenz zu verlieren, die Welpen nicht abgeben. Diese könnten nämlich in Bielefeld untergebracht werden. Fahrkette ist organisiert.

    Das Justizministerium lehnt eine Vermittlung aber ab, begründet es damit, dass die Hunde nach dem 17. März 2010geboren worden sind und als gefährlich gelten.

    Bitte helft uns zu protestieren und schickt eine Email an das Justizministerium:



    Facebook Gruppen dazu:


    ][/QUOTE]




    Schönen Urlaub in Dänemark am Strand..........:unsicher:
     
    #100 haribo
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Dänemark aktuelle Lage“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden