Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Dänemark aktuelle Lage

  1. Ich find das auch sehr bedrückend.
    Hab im Internet versucht, nach Hintergrundinfos zu googeln.
    Auf einer Seite stand, dass es an der dänischen Grenze passiert ist.

    Was ich nicht verstehe, warum die Leute nicht gleich das Land wieder verlassen haben.

    Hab noch ein zweites Video gefunden.

    YouTube - ‪remidk100's Channel‬‏ :(
     
    #301 Musclesheela
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Mhm, da wäre nun die Frage, in wiefern sich ein Amtstierarzt (denke mal, das wird wohl sowas in der Art gewesen sein) einer Tötungsanordnung widersetzen darf. Es ist nämlich, denke ich, nochmal etwas anders, ob Hans Otto (Name willkürlich gewählt) Hund Eddy zum Einschläfern bei einem privaten Tierarzt vorbeibringt, weil der sein Sofakissen gefleddert hat, oder ob gegen ein bestehendes Gesetz verstossen und daraufhin eine Tötungsanordnung ausgesprochen wird.

    Bezüglich der Behandlung der Tiere: Nunja, sie hatte nur eine Hand frei, da in der anderen die Spritze war. Somit war der Griff ins Nackenfell beim schon betäubten Tier zwar aus tierhalterischer Sicht nicht schön, ansonsten jedoch nicht verwerflich, zumal ein narkotisiertes Tier einhändig auf dem Handteller balancierend aus einer kleinen Box zu manövrieren nun nicht so einfach ist.

    Nur um das klarzustellen: Ich finde das Ganze auch furchtbar, versuche da jedoch die emotionale Komponente rauszunehmen, denn auch der Tierarzt kann für die Gesetzeslage nichts. Das wurde an anderer Stelle entschieden.
     
    #302 Kampfschlumpf
  4. Ich denke es gibt genug Tierärzte, auch in Dänemark, die es nicht getan hätten. Was wäre passiert? Sie hätten einen anderen TA suchen müssen. Die Zulassung wäre sicherlich nicht gleich futsch gewesen.

    Aber die Damen und Herren die dort mit anwesen waren, denen unterstelle ich ganz einfach gefühlskalt gewesen zu sein. Die TA jedenfalls hat meines erachtens den Beruf verfehlt.
     
    #303 Pixel
  5. Gibt es eigentlich irgendwo eine Statisik über Hundebisse in Dänemark?
    Würde ja sonst gern mal bei der Dänischen Botschaft anfragen.
     
    #304 Pixel
  6. Nur weiss keiner, ob besagte Tierärztin privat oder im staatlichen Dienst arbeitet. Sollte Letzteres der Fall sein, dürfte es durchaus Konsequenzen haben, eine Order von oben nicht auszuführen. Und aufgrund eines unscharfen kurzen Videos einem Menschen Gefühlskälte zu unterstellen und ihm im übertragenen Sinne die Pest an den Hals zu wünschen, ohne nähere Umstände zu kenne, geht mir persönlich eben zu weit.
     
    #305 Kampfschlumpf

  7. Mhhh... stimmt. So ein bisschen gezögert hat sie ja.
     
    #306 Pixel
  8. :hallo:


    LG
    Dominic
     
    #307 artur_ganate
  9. Vielen Dank. Was hängt denn da noch alles dran? Mein Dänisch gerade etwas eingerostet.
     
    #308 Pixel
  10. Die haben das aufgeschlüsselt vor der Hundeverordnung (1.Periode) und nach der Hundeverordnung (2.Periode), dann nach Gegenden in Dänemark und welche Hunde Vor der Hundeverordnung beteiligt waren und dann danach. Mein dänisch ist auch nicht mehr so toll, bin nicht mehr in Übung.
     
    #309 Dobi56
  11. Wenn ich es richtig lese, dann ist eine Rasseliste äusserst gefährlich für die Bevölkerung, Hunde und andere Tiere :uhh:
     
    #310 Pommel
  12. Die Hunde die vorher oben standen, stehen immer noch oben.

    Dänemark....... Super Sache so eine Rasseliste. Vielleicht, wenn man die erweitert auf alle Hunderassen könnte es ja noch weniger gefährlich für den Menschen werden. Warum nicht gleich alle Hunde einschläfern? Dann spart man sich sogar noch die Beisstatisik.
     
    #311 Pixel
  13. Ich kenne dänische TA die nicht eingeschläfert haben. Und das war auch gut so. Für mich is DK tabu, zumindest mit den Hunden. Ebenso ein Hohn das gewerbliche Züchter noch weitere 4 Jahre züchten dürfen, die Hunde aber ins Ausland verkaufen müssen, auf der anderen Seite werden hier WELPEN!!!!!!!!! eingeschläfert. Pfui Teufel!
     
    #312 Meike

  14. Wer weiss wie Politiker ticken.... der kann auch durch 0 teilen. :(
     
    #313 Pixel
  15. Anscheinend habe die jetzt in Dänemark gewählten Politiker versprochen, das Gesetz rückgängig zu machen bzw. zu ändern




    Gibt es dazu genauere Infos?

    LG
    Dominic
     
    #314 artur_ganate
  16. Ichbin ja erst seit einer Woche aus unseren Dänemarkurlaub zurück: Ja ich weiß, ich bin ein böser Bube.
    Auf Römö hat auch heuer mal wieder keiner der Einheimischen oder der Touristen mit denen wir gesprochen aben etwas von dem gesetz gewußt.
    Auf dem Kitefest am ersten Septemberwochenende haben wir einen Touristen aus Flensburg mit seinem Staff kennen gelernt. Auch er wußte zwar von dem Gesetz, macht sich aber keine Sorgen darum.
    Die Dänen selbst sehen es ganz entspannt. Auch die evtl. betroffenen.

    Versteht mich nicht falsch, auch ich bin gegen das Gesetz und würde es echt toll finden, wenn es abgeschafft wird.

    Michel
     
    #315 michaels
  17. Hoffentlich tun sie es!!!
     
    #316 Pommel

  18. TASSO warnt vor Reisen nach Dänemark


    Privatpersonen dürfen freilaufende Haustiere auf ihrem Grundbesitz erschießen

    Ein 140 Jahre altes Gesetz sorgt seit Wochen in Dänemark für kontroverse Diskussionen in der Öffentlichkeit. Das Feld- und Weggesetz von 1872 (mark- og vejloven) erlaubt es dänischen Grundstückseigentümern, also Privatpersonen, unter bestimmten Voraussetzungen, freilaufende Hunde und Katzen auf ihrem Grundstück zu erschießen. Die ersten Fälle von erschossenen Haustieren gibt es bereits....



     
    #317 Mausili
  19. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Dänemark aktuelle Lage“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden