Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Da capo Dog

  1. Öhm... browniedeluxe, du hast selber in deinem ersten Posting geschrieben, dass der Da Capo ein Mischling aus English Bulldog und noch einem Hund ist.

    Ich habe das Gefühl, dass dein Blutdruck ganz schön was zu tun hat. ;) Sei doch mal ein bisschen entspannter.
     
    #101 Deacon
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. vorallem die meldet sich bestimmt nicht mehr...ich ******* auf eure meinung von mir..lacht soch so viel über mich wie ihr wollt...das ihr alles in die ******* zieht finde ich voll mist.kann ja auch sein,dass ich sauer war und aufgeregt beim schreiben und außerdem ist mein tastertur nicht ganz in tackt.und dann sagt ihr noch übersetzt ich wär dumm...nur mal zum mitschreiben.
    *ich mache keinen hundebesitzer runter,ich bin stolz auf meinen hund.
    *ich erziehe ihn nicht zum verteidigen,das macht er von alleine.und er springt keinen an oder beißt keinen der ins zimmer will,er steht lediglich davor geht auch nicht weg.
    *ich komme nicht in die bild,weil ich meinen großen super erzogen habe!!!
    *mein mann und ich sind das oberhaupt und er weiß und akzeptiert es!!!
    *er ist taub,aber er will hören.was wollt ihr machen,wenn ihr auf einmal taub werden sollt?irgendwo hören und zu hören...er macht sein ohr,also die seite des kopfes,an mein bauch und lässt ihr dort.
    *ist nicht jeder hundebesitzer stolz auf sein hund?darf ich es denn nicht?
    *ich war extrem sauer auf euch,weil ihr so ein mist redet(in meinen und den von meinen bekanten augens...)ich dachte es wär ein freies land in den man seine freie meinung äußern kann,aber ihr wollt keine freie meinung,sondern eure meinung hören...

    beleidigt mich ruhig weiter.ich bin weder dumm,noch bin ich eine schlechte hundehalterin oder erzähle *******.ich habe 3 abschlüße und arbeite als krankenschwester in unserem krankenhaus.für alle,die denken,dass ich euch beleidigen will,ich will nur sagen,dass ich nicht dumm bin!!!und ich arbeite auch nicht in nem dort sondern in der wunderschönen stadt wolfsburg.was nicht heißen soll,dass eure stadt nicht schon sein soll.

    soll ich jetzt jeden satz erklären?das ist dämlich..
     
    #102 browniedeluxe
  4. Naja,hat nicht jeder Benimm und Anstand gelernt:rolleyes: Schön,das du uns deine Meinung mitgeteilt hast:lol:
     
    #103 Saphira2
  5. Aus meiner Sicht weil es welche sind,
    aber das ist ja auch nichts schlimmes.

    Ja, in den Angeboten der Produzenten,
    aber nicht nach den allgemein gültigen Regeln der Hundewelt.

    Auch das ist nichts schlimmes und ich wünsche Dir viel Spass mit Deinem Hund.
    Wenn Du mir persönlich, und allen Haltern von Soka´s im Allgemeinen einen Gefallen tun willst,
    dann bitte ich Dich inständig auf Dein Kind zu achten wenn es denn (hoffentlich Problemfrei und Gesund)
    das Licht der Welt erblickt hat und in Euer Zuhause kommt.
    Denn nach Deinen Beschreibungen habe ich Angst um das Verständnis des Hundes,
    Angst vor vom Hund unverschuldeten Ausfällen des selben.

    Auch das mag stimmen.
    Die Frage ist nur wo und beim wem.
    Wenn sie nur im Telefonbuch und bei Denic für die Internetseite eingetragen sind,
    oder bei einem der üblichen wald und Wiesen Vereinen die für alles wo die Überweisung
    kommt ein Papier versenden, dann ist das für zucht völlig unerheblich.
    Etwa wie bei Antikdoggen, die machen sich die Papiere gleich selbst.

    Eine gute Frage, art und Stil Deines Auftritts konnte ich mir bisher nicht erklären.
    Ich befürchte allerdings, Du wirst mein Rätsel nicht lösen können.

    Das ist mir persönlich zum Beispiel völlig Egal.
    Ich kann den üblichen Floskeln einer Vorstellung nichts entnehmen was mit eine Bewertung
    oder Einschätzung der Person erlauben würde. aber das ist in Foren wie der Gruß mit der
    Tageszeit, es ist ein normales Zeichen des Respektes und Anstands.
    Dem man natürlich nicht erliegen muss, aber dann sollte man Hinweise dazu akzeptieren.

    Mir würde es reichen wenn man eingangs seines ersten Post´s,
    kurz erklären würde wer, warum und weshalb man sich zu diesem Punkt anmeldet
    und antwortet. Sonst wirkt es bei mir immer so wie bestellte MEinungsmache zur
    Verkaufsförderung. (siehe früher beim Alano)

    Das will Dir auch keiner nehmen,
    nur verzeih wenn sich viele, eine etwas andere Art Deiner Meinungsäußerung wünschen.
    Und manche der Ansicht sind das gewisse Standards in Sachen Höflichkeit und Benehmen,
    nicht nur gratis sind, sondern auch zu den Grundwerten unserer Gesellschaft gehören.
     
    #104 Perro de presa
  6. ihr widerspricht euch aber auch.ihr bestätigt,dass jeder hund ein mischling ist,aber auch eine eigene rasse ist.wenn ich es sage ist es wieder falsch....ja die rasse ist ein mischling,aber aus den beiden mixen ist es eine eigene rasse.sagt mir ein paar hunde,die noch nie ein mischling waren?kein hund ist seine eigene rasse...waren schon immer schäferhunde da?oder pudel?jeder hat einmal irgendwelche rassen gemixt um eine bestimmte rasse rauszubekommen.denkt mal bitte andersrum um mich zu verstehen und mein gedankenweg!!!ich bin entspannt und mein blutdruck ist super.fragt mein frauenarzt...
     
    #105 browniedeluxe
  7. @Perro de presa

    Es kann nur durch den Käufer kommen, der muss sagen "So nicht"

    Das wäre natürlich der Idealfall...aber leider informieren sich nur sehr wenige über eine Rasse so intensiv das sie bereits bei der Anschaffung genau wissen was auf sie zukommen kann...auch an negativen Aspekten

    ..und da der VDH immer noch als non plus ultra gepuscht wird...gehen die künftigen Hundebesitzer halb blind durch die Hundewelt....egal was und wie...hauptsache es stehen die 3 grossen Buchstaben dahinter...da wird nicht mehr lang hinterfragt...

    nun ja...wie gesagt...ich kenne ein paar ehemalige VDH Züchter von *Problemrassen* die das Handtuch geschmissen haben weil sie sich dem geforderten Standart nicht mehr unterordnen wollten...sie züchten entweder gar nicht mehr oder dahingehend das die Rasse der sich sich verschrieben haben wirklich wieder in Richtung Gesundheit verbessert wird ....kann man halt auch nur die Hälfte der Summe verlangen die man vorher verlangen konnte als noch VDH auf den Papieren stand..:D...

    nun ja...bin mal gespannt ob ich das Wunder in den nächsten Jahren doch noch erleben werde...:unsicher:
     
    #106 Bostonbully
  8. Natürlich hast Du Recht, dass jede Rasse aus Mischungen unterschiedlicher Hunde entstand,
    und neue Rassen auch nur so entstehen können.

    Aber Du siehst nur diesen Teil, und da liegt der Fehler bei Dir.

    Eine Rasse zu züchten geht nicht einfach so.

    Damit jemand in der Hundewelt von einer Rasse spricht, braucht man
    - eine gewisse Anzahl (je nach Verband) optisch und von den Wesens- und Charaktermerkmalen annähernd gleiche Hunde,
    - in dieser Auswahl Hunde müssen mindestens 8 verschiedene Blutlinien vorhanden sein,
    - und dann wenn man das hat, eine gewisse Anzahl Nachzuchten in einem Zeitraum
    - dann erfolgt erst eine Abschließende Prüfung der aktiven Zuchttiere und einiger Nachzuchten
    - dazu muss sich die "neue" rasse duetlich von vorhandenen unterscheiden

    erst dann kann man von einer Rasse sprechen.

    Wenn Du morgen Deinen Hund (auf den Du sicher zu Recht Stolz bist),
    zu meiner presa canario Hündin zum decken bringst,
    habe ich dann mit den Welpen noch keine neue Rasse nahmens "Da presa Pit".

    Verstehst Du?
    Nur weil ein paar Leute ein paar Hunde miteinander verpaaren, ist es keine Rasse!
    Das braucht viele Jahre und Kontrollen die das ganze überwachen.

    Im übrigen, der schäferhund ist über 110 Jahre alt, und hat sich sicher in dieser Zeit nicht unbedingt zum Vorteil
    entwickelt, aber das willst Du doch sicher nicht mit dem Da capo Dog vergleichen, oder?
     
    #107 Perro de presa
  9. das gibt mir alles zu denken. wo kann man denn noch seinen französischen bully kaufen? oder sollte man sich querbeet umschauen und dann das tier nehmen, wo man sagen kann: die eltern sehen gesund aus, er kann richtig atmen, hat einen sportlicheren körper und kann ein wenig mehr aushalten, als die standarttiere?
     
    #108 die dee

  10. Mein rein persönlicher Ratschlag,

    verzichte auf Elterntiere mit Ausstellungserfolgen. Die berücksichtigen nur die Optik und
    leider gewinnen fast bei allen Rassen die Übertreibungen des Typs. Also wenn kurze Nase
    typvoll ist - gewinnt die kürzeste, wenn viele Falten - dann gewinnt da Faltenmoster mit
    zum Teil Maden in den selben, wenn großer Kopf - dann der größte auch wenn Geburt nur
    noch per Kaiserschnitt möglich ist. Wesen und Charakter, Beweglichkeit und Gesundheit
    sind kein Thema.

    Versuch dich über rassetypische Krankheiten zu informieren, und achte beim Züchter auf
    die durchgeführten Untersuchungen der Elterntiere.

    Achte auf Gesunde, agile und freundliche offene Elterntiere.

    Zieh Beweglichkeit, freie Atmung, und durchgeführte Untesuchung jeder Optik vor.

    Spech mit dem Züchter, wenn der Dir erklärt es gäbe bei der Rasse keine Gesundheitsprobleme,
    leg den Hörer auf. Jemand der das Problem nicht erkennt, der wird es nicht bekämpfen.

    Frag den züchter nach den Zielen und Bestrebungen seiner Zucht. Wenn Titel und optischer
    Typ vorne stehen, keine Liebe zum Tier und vor allem zur Rasse (sagt natürlich erst mal
    jeder) erkennbar wird (eben wenn keine Probleme angesprochen werden), dann las es.

    Ganz wichtiges Merkmal,
    frag ob er ein Problem hat Dich mit anderen Welpenbesitzern von ihm in Kontakt zu bringen.
    Ein guter Züchter macht aus meiner Sicht Welpentreffen,
    oder hält zumindest einen guten Kontakt zu seinen Welpen und damit Kunden.
    Da gibt es immer welche die bereit sind mit anderen Interessenten zu plaudern.
    Und die Nachzucht ist die wichtigste Aussage zur Qualität der Zucht.
     
    #109 Perro de presa
  11. ich glaube jetzt verstehen wir uns.klar jeder hund muss sich erstmal beweisen als eigene rasse,aber wenn man(in meinen augen!!)die rasse schlechtmacht.wer will denn noch ein da capo kaufen,wenn man diesen thread liest?ich zum beispiel nicht mehr...und das ist meine meinung und das von vielen die ich kenne.die 2 züchter sind eingetragen und die tierärzte hier oben wissen fast alle über den da capo bescheid und haben von anfang an gesagt,dass es ein da capo ist.nur dieser wurf wurde gemixt.aber die züchter sind reinrassig.es ist eine eigene rasse,aber wenn nicht jeder das meint,weil es sich noch nicht 110jahre bewiesen hat oder kürzer.gibt dieser rasse doch einfach eine chance,damit sich interessierte es sich nicht anders überlegt...deshalb rege ich mich auf...
    und das es dieses mischling nicht als rasse gemacht werden kann(ist der satzbau richtig?) ist klar...dann wäre jeder mischling eine rasse.aber da capo gibt es schon öfters und es ich schon als rasse beim tierarzt eingetragen.das ist für mich ein unterschied!

    sind wir uns jetzt einig?
     
    #110 browniedeluxe
  12. Hier mal ein Foto von einer Ausstellung eines Dissivereins vom letzten Wochenende....diese kleine Französin hat den Titel "Beste Hündin" gewonnen (leider ein sehr schlechtes Bild...tut mir leid) aber ich denke man kann erkennen das sie wirklich eine sehr schöne Französische Bulldogge ist...ich war so positiv überrascht...sehr schöner Kopf...super schöner Fang...an der Kleinen stimmte alles (aus meiner Sicht und nscheinend auch der Sicht des Richters der sich auch bei den anderen gefährdeten Rassen immer die geschnappt hat die deutlich mehr beweglichkeit und weniger gesundheitliche Defizite zeigten)....kein Röcheln oder übermässige Atemgeräusche nachdem sie draussen einige andere Standartfranzosen eine Fitnessrunde verpasst hatte...
     
    #111 Bostonbully
  13. Leider sind wir uns noch nicht so ganz einig.

    Sieh mal,
    ich habe mal da capo dog gegoogelt, fand neben unzähligen Kleinanzeigen,
    drei Züchterseiten. Alle drei weitgehend mit der selben Geschichte über den Da capo.
    Keiner gibt einen Verband an, oder Verein.
    Keiner hat wirklich Zuchthunde (betonung auf Mehrzahl),
    keiner einen Stammbaum veröffentlicht.

    Dann habe ich nur kurz die Geschichte überprüft,
    also mal jenen angeblichen Englischen Begründer des Da capo, Collin Murray`s gegoogelt,
    kein Englisch sprachiges Ergebnis auf den ersten Seiten,
    keine ergebnisse ausser den deutschen bei Kombination Namen mit Da capo oder Bulldog.

    Verstehst Du mein Problem?
    Es gibt für nichts Belege das es sich um eine Rasse handelt,
    aber viele dafür das es eine Geschäftsidee ist.
     
    #112 Perro de presa
  14. :lol::lol: Helge Deine Nerven möchte ich haben, ganz im Ernst:hallo:
     
    #113 onidas
  15. ok,ist in ordnung.ich verstehe dich jetzt genau.aber andere nicht ganz.du googelst und suchst.andere sagen es nur und haben keine ahnung.ich selber finde auch nicht viel über da capos aber ich weiß vieles.es ist eine neue rasse teoretisch,die nicht so in gang kommen will,weil viele sie schlecht machen oder einfach sagen kenn ich nicht gibts nicht!!die interessen denken sich,dass stimmt und suchen sich was anderes...ich könnte mir vorstellen,dass man aktionen startet um den hund anderen schmackhaft zu machen.vielleicht wird er dann berühmter und wird offiziel anerkannt.sollte es nicht klappen dann bleibt er halt als rasse für alle,die ihn haben bestehen.fertig.dann akzeptiere ich es auch,wenn alle schreiben,dass er ein mix ist.aber wenn man in meinen augen ihm keine chance gibt,dann geht das halt auch nicht.auch mit der rassebestimmung kann man klären.ein tierarzt oder so kann aushilfe geben.die züchter nachfragen und seiten aufbauen usw.auf jedenfall kann man was machen und ich will das die rasse anerkannt wird!

    gut nacht,meine kleine will schlafen gehen..
     
    #114 browniedeluxe
  16. Niemals. :unsicher:

    ALLE Posts von Dir sind einfach nur unterirdisch! Damit gewinnst Du einen Platz auf der Ignore Liste bei mir. Macht ja keinen Sinn, wenn Du nichts entgegen zu setzen hast. :hallo:
     
    #115 Consultani
  17. Oh man! :unsicher:
    Was machst du richtig, was alle anderen falsch machen?
     
    #116 kitty-kyf
  18. Ich versuche mich immer zu informieren, bevor ich mir eine Meinung erlaube.
    Gerade mit dem Interent sind Informationen sehr kleicht zu bekommen.
    Leider machen sich viele nicht die Mühe 5min. zu investieren,
    sonst würden sie merken das sie beschwindelt werden.

    Überleg mal, ob nicht eventuell viele schlecht reden, weil die "Macher" des da capo,
    einfach so handeln wie man es sehen kann.
    Also wenn ich kein Zuchtziel nenne,
    aber vom Bulldog von 1632 rede (was so einfach falsch ist),
    wenn ich keine Ahnen aufführe,
    nicht erkläre woraus die "Rasse" entstanden ist,
    seit wann es diese Züchtung gibt,
    wohin man will mit der "Rasse",
    in welchem Verein/Verband man will und wo der Hund bisher anerkannt ist,
    es die Namen des Begründers in England nicht zu finden gibt,
    da capo augenscheinlich im "Mutterland" England annähernd unbekannt ist,
    es nur 2-3 Züchter gibt in Deutschland und viele Welpen in Anzeigen,

    dann werden Menschen Mißtrauisch, insbesondere solche die sich in der Hundewelt auskennen.


    Die erste Aktion müßte die Wahrheit sein,
    offen legen was ich oben angesprochen habe an Ungereimtheiten.
    Dann dem ganzen eine Ordnung und einen Vernünftigen Standard geben.

    Ach ob eine Rasse unbedingt berühmt werden muss? Da hab ich meine Zweifel.
    Aber jeder gute Hund (auch ein Mischling) wird seine Freunde finden,
    aber wenn nur gemogelt wird, dan macht man sich Feinde.
    Gerade beim Bulldog suchen so viele etwas mit dem sie und ihr Gewissen leben können,
    und wo sie einen gesunden Hund in die Familie holen können.

    Aber es sollte seriös sein.

    Ja, Ehrlichkeit herstellen.
    Sie mal der deutsche Begründer des da capo ist ja kein Neuling.
    Der Herr R. hat vorher umfangreich Am. Bulls gezüchtet (und dies sieht man, mit Verlaub,
    dem da capo auch an), der weiß eigentlich wie es geht, wie man als Züchter offen agiert.
    Nur die Realität beim da capo ist eher auf Verdummung angelegt.

    Mach Dir nichts draus, wir haben über 360 offizielle Rassen auf der Welt und dazu noch
    etwa 500 Rassen die gerne eine wären.
    Sei Stolz auf Deinen Hund, geh eventuell mal mit Deinem Hund zu einer guten Hundeschule,
    denn verzeih, auch Albert einstein unter den Hunden kann nicht alles in 1 Stunde lernen,
    pass bitte auf Hund und kommendes Kind auf, lass beide nie auch nur Sekunden alleine, Bitte.
     
    #117 Perro de presa
  19. Mhh, hat eigentlich nichts mit Nerven zu tun.
    Ich habe viel Geduld, solange gewisse humanistische Grundwerte (die ich mit zueigen gemacht habe)
    nicht verletzt werden (siehe Am. Bulldog Thema und einen gewissen User), dann allerdings kann
    ich leidlich ärgerlich werden.

    Aber hier, solange man aufeinander eingehen kann, man sich in einem Thema unterhalten kann ohne sich
    zu beleidigen oder zu provozieren (dies klappt recht gut mit browniedeluxe), Punkte des Gegenüber zumindest
    mal überlegt werden, nehme ich jeden Gesprächspartner Ernst, warum soll ich da nicht schreiben?
    Die Rhetorikfähigkeiten und Stil kann und will ich keinem Vorschreiben, halte ich auch für völlig unbedutend
    für eine Diskussion die am Ergebnis orientiert ist. Sonst rutscht es in Richtung Ausgrenzung.

    Zudem gehe ich davon aus, dass eventuell der eine oder andere mitliest und vielleicht mit
    einem Erkenntnisgewinn, oder einer Info im Hinterkopf zum nächsten Thema geht.
    Denn wo keine Informationen zu finden sind, haben es gewisse Leute leicht die Menschen
    "hinter die Fichte zu führen".

    Also Danke für das Lob, in meinem Fall aber unberechtig.
     
    #118 Perro de presa
  20. @Bostonbully,
    ja ich finde die größeren, sportlicheren bullys einfach auch viel schöner. mir ist schon mal aufgefallen, dass manche einefach ein total schreckliches gesicht haben(grimmiger kleiner opa) und andere wirklich ein schönes mit mimik.
    ich bin noch unentschlossen. ich habe auch schon einige bullys gesehen, die von züchtern(vielleicht eher vermehrern) waren,die die nötigen zuchtuntersuchungen hatten aber die dem standart nicht entsprochen haben. also sportlich, freiatment mit hübschen gesicht.
    deswegen bin ich mir persönlich unsicher, wo man am besten kaufen kann.(keine angst ich will noch keinen hund, aber informier mich trotzdem schon mal)
     
    #119 die dee
  21. Hallo, ich heiße Mirjam und komme aus Tirol (Österreich) ich habe mir vor 3 Wochen einen Da Capo Welpen nähe Hamburg geholt! Wir sind über 2000 km (hin und retour) gefahren! Aber der kleine ist wirklich süß! Die Hundezwinger des Züchters waren wirklich 1a! Er hat 16 ausgewachsene Hunde! Ich hatte einen sehr guten Eindruck von ihm. Aber mittlerweile glaube ich auch, das die Welpen nur Kapital sind. Er hat sich kein einziges Mal bei mir gemeldet und sich erkundigt! Auch die Papiere die ich habe, sehen ziemlilch selbstgebastelt aus. Und von wegen ein Anfängerhund. Das ist der Da Capo sicher nicht! Aber egal, er bereitet mir und meinem Sohn sehr viel Freude und ist wirklich wunderschön! Hergeben würde ich ihn nicht mehr. Aber nach dem ich hier so einiges gelesen habe, glaube ich wirklich dass ich da ziemlich gelinkt wurde!
     
    #120 Mirjam
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Da capo Dog“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden