Da capo Dog

  • AngelBlueEyes
Sagt mal, ich hab die Tage mal bei DHD24 ein wenig gestöbert, nicht weil ich einen Hund suche, nein, sondern weil ich einfach mal gucken wollte was die so für Hunde haben und ob die Leute viele Staffs und Pitts etc da anbieten.
Da bin ich auf ne Rasse gestossen, die kannte ich absolut nicht. Kennt die jemand von euch?
Sie heisst: Da capo Dog und ich würd sagen die sehen aus wie ne Mischung aus American Bulldog und englischer Bulldogge, ...
Wie gesagt, ich hab noch nie was von der Rasse gehört oder gelesen ...
Laut Rassebeschreibung ist das wohl ne Art Bulldogge die rückgezüchtet wurde und wohl mit weniger Krankheiten behaftet ist.

Guckt mal hier:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi AngelBlueEyes :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Alex-Puh
Habe mir mal erlaubt diesen Satz aus der Rassebschreibung der angegebenen Homepage zu kopieren, falls das nicht okay ist bitte löschen, aber da fehlen mir doch echt die Worte

"In Deutschland sind rein gezüchtete Bulldogs fast gar nicht bekannt. Sie sind halb Bulldog ,halb Boxer und zur Abwechslung kommt etwas Terrier-Blut hinzu. Womit wir einen bissigen, vielleicht auch heimtückischen Gesellen haben, vor dessen Zähnen man sich wohl hüten muß."

Ansonsten sagte mir die Rasse vorher auch nichts.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • AngelBlueEyes
Alex-Puh schrieb:
"In Deutschland sind rein gezüchtete Bulldogs fast gar nicht bekannt. Sie sind halb Bulldog ,halb Boxer und zur Abwechslung kommt etwas Terrier-Blut hinzu. Womit wir einen bissigen, vielleicht auch heimtückischen Gesellen haben, vor dessen Zähnen man sich wohl hüten muß."

Na wunderbar ... da bleibt mir doch echt nur eines: :nee: :stop:
Vor dessen Zähnen man sich wohl hüten muss - ist das ne Rasse die der Kerl selbst erfunden hat oder wie?
Traurig traurig. Da würd ich mir keinen Hund holen wollen - wenn das schon so beschrieben wird. Sind das jetzt die neuen Pitts und Staffs oder wie?
 
  • Kisa
Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit wegen dem im dhd angebotenen Hund Kontakt mit der Züchterin..

Alles in allem waren wir kurz davor, den Hund mal anzuschauen, dann kam aber einiges dubioses von Seiten der Züchterin dazwischen, weswegen wir dann davon abgesehen haben. Naja.. näher gehe ich jetzt nicht darauf ein, zwecks rechtlicher Konsequenzen.. man weiss ja nie..

Allerdings konnte auch die Züchterin mir die Rasse nicht wirklich erklären, "angeblich" kommen diese Hunde aus England und sind in Dtl. gaanz selten. Überprüfen konnte ich dies nicht, da ich im Internet zum Thema Dacapo-Dog immer nur auf diese o. g. Homepage traf. Alles in allem irgendwie merkwürdig..
 
  • Yvonnche
ich sage nur Rassekreationen, wie so viele andere Rassen auch.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Daevel
...aber er beschützt gaaaanz toll Frauen und Kinder :verwirrt:
 
  • nelehi
Dass man über diese "Rasse" nicht findet ist klar, denn die Rasse gibt es nicht.
Da hat sich jemand mal wieder ein paar nette neue Mischlinge ausgedacht. Nicht mehr, nicht weniger.

gruß nelehi
 
  • SabineW
In Deutschland sind rein gezüchtete Bulldogs fast gar nicht bekannt. Sie sind halb Bulldog ,halb Boxer und zur Abwechslung kommt etwas Terrier-Blut hinzu. Womit wir einen bissigen, vielleicht auch heimtückischen Gesellen haben, vor dessen Zähnen man sich wohl hüten muß.

Kurios, kurios ..... wer sich die Fotos der "Dacapo" Hunde ansieht, wird vermutlich eine Mischung aus genau diesen beiden Rassen erkennen können (ich mag' mich allerdings auch täuschen......).

Nicht, dass ich dem English Bulldog keine Verbesserung wünschte (insbesondere eine längere Nase, ein breiteres Becken und ETWAS geradere Beine), aber warum daraus gleich wieder eine neue Rasse machen?

Sab.
 
  • Midivi
Aha, noch nie von der Rasse gehört.

Findet man auch im I-Net nix über diesen Murrey, von dem die Züchter ihren "Zuchthund" haben?

Optisch sind sie ja wirklich nicht schlecht, erinnern mich irgendwie auch an die
 
  • AngelBlueEyes
@Kisa - danke dir mal für die Info. Ich hab die Seite erst später gesehen, dass die von DHD mit der oben genannten überein stimmt. Bei der Suche nach dem Da capo Dog hab ich nämlich auch nur die Seite gefunden und da ich mir dachte hier kennen vielleicht einige die Rasse hab ich mal gefragt.

Hört bzw. liest sich ja dann alles wirklich wie eine Eigenkreation ...

Also nicht dass jetzt der Gedanke aufkommt dass ich mir so einen Hund holen möchte, nein, ich hab meine Maus gefunden die ich übernehmen werde wenn alles wieder im Lot ist, mich hat das alles einfach nur interessiert und ob das ne Rasse ist die häufig ist oder eher selten. Haben wir ja dann aber jetzt geklärt ;)
 
  • Meike
Die Hunde werden in England von ein paar Massenvermehrern produziert die diese dann als Wach und Schutzhunde verkaufen (Man stopper). Nun ja... Mit so einem "Kreis" würde ich nichts zu tun haben wollen. Pure Geldmacherei und Augenwischerei
 
  • AngelBlueEyes
@Meike - wie gesagt, ich hab kein Interesse an dem Hund, ich kannte nur die Rasse nicht und wollte mich darüber hier erkundigen ob die jemand von euch kennt. Alles andere war nicht relevant, ich wollte also keine Werbung für einen gewissen Züchter oder so machen oder für die Rasse. Das gewiss nicht.
 
  • SkymausB
Also hab jetzt auch mal das Internet durchforstet besser gesagt das world weite web.....nix zu finden.......aber nmen Freund von mir hat nen Boxer-Mix der könnte echt der Zwillingsbruder von diesem Lord sein....

 
  • Supersabi
Vielleicht mögt ihr ja in unserem Dacapo Forum weiter diskutieren?
Ich hoffe ich darf Links reinsetzen? (Ansonsten per PN fragen ;))

Ist ein privates Forum ohne kommerzielle Interessen und leider noch total leer :(
 
  • nayowa
hallo meike habe dein komentar über den da capo gelesen, finde du nimmst dir viel raus, hast selbst eine rasse die in afrika zur massenproduktion gezüchtet wird und seit paar jahren da es ihn kaum gab in deutschland er jetzt in masse erscheint und dein sogenannter borbel ist auch eine rasse die aus mehrern rassen erstanden ist, da der da capo nun mal eine neue rasse ist solten wir erstmal den lauf der rasse beobachten, da ich mir selbst eine da capo hündin anschaffen werde.
 
  • Meike
A) schon mal auf das Datum geschaut und
B) wenn man keine Ahnung hat...

Da erübrigt sich jedweder Kommentar, lern erstmal die Rasse richtig schreiben :d
 
  • Dacapofan
Hallo an alle Da Capo Fans und an alle misstrauischen Menschen, die nichts über diese Rasse wissen und sie schlecht reden.
VIELLEICHT ist es tatsächlich so, das es keine Rassehunde sind und Rückzüchtungen etc., ABER diese Hunde sind absolute weltklasse.
Ich habe selber einen Dacapo und ich bin seit vier Jahren sehr sehr glücklich und staune bis heute, was für einen tollen Charakter diese Rasse hat, wie toll sie sich mit den Jahren entwickelt, wie wahnsinnig lieb und trae sie sind.
Ich habe meinen Hund das erste Mal gesehen, da war er 8 Monate alt und ich hatte selber Vorurteile.
Heute kann ich nur sagen, es ist VÖLLIG egal ob ein Hund ein Rassehund ist, als eine Art "Kampfhund" gilt, ob er einegetragen ist in irgendwelchen Vereinen und ob der besagte Züchter von dem viele schlecht reden genaue Auskunft geben kann oder nicht.
Feststeht, ich würde mir immer wieder einen Da Capo holen. Ich kann mir keinen lieberen und sanftmütigeren Hund vorstellen. Jeder Besitzer ist stolz auf seinen Hund. Aber ICH bin überglücklich mit meinem Da Capo.
Mein Hund leidet auch nicht an irgendwelchen Krankheiten, Atemnot, sabbert nicht uns sonstiges.
Er ist kerngesund, passt sich wirklich jeder Lebenslage und jedem Wetter an.
Er geht mit mir so wie im Sommer wie auch im Winter jeden noch so langen Weg und ist ein sehr sehr lieber Charakter.
Er ist überhaupt nicht agressiv oder beissfreudig. Man muß also keine Angst haben so wie ich schon manch einer geschrieben hat. Er geht auf alle Menschen, Kinder und sogar Tiere sehr lieb zu und ist eine sehr verspielte Rasse.
Zu guter letzt möchte ich noch sagen....
Macht Rassen die ihr nicht kennt schlecht. Lernst sie kennen und misstraut nicht dem Züchter, nur weil ihr ihn vielleicht nihct richtig verstehet oder er selber nicht so richtig erklären kann. Sicher ist man da unsicher, keine Frage.
Schaut auf Internetseiten...es gibt mittlerweile mehrere gute Seiten über dieses Rasse. Teils von Privathaltern und Teils von Züchtern.
Abgesehen davon, jeder Hund ist toll und jedem Besitzer tut es etwas weh, wenn solche Vorurteile herrschen und man negatives liest. Gerade noch von Menschen, die sich nicht mit den Hunden auseinandergesetzet haben, sie nicht mal live erlebt haben.
Mein Hund ist ein toller Hund. Mein Hund ist ein Da Capo!
Er passt auf mich auf, er ist verspielt, verschmust, eine liebe treue Seele und er ist unglaublich lernfähig. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, diese Hunde lernen unglaublich schnell. Am ersten Tag wenn man speziell meinem etwas beibringt, denkt man, er braucht noch ein zwei Tage. Aber er kann am nächsten Tag sofort wieder alles. Er lernt auch von alleine. Er bekommt vieles mit, was er sich merkt und dann von alleine umsetzt. Sie sind unglaublich gute Beobachter und sehr sensibilisiert.
 
  • Salvation
Wie wäre es erst einmal mit einer kurzen Vorstellung von Dir?

Hab selber noch nicht nach der Rasse gegoogelt aber wenn hier gesagt wird das man im Web nichts über diese Rasse ausser der erwähnten HP findet - stell doch vielleicht mal all die Links ein die Du selber erwähnst?
 
  • Pommel
@Salvation: vielleicht gibt es ja seit 2005 mehr Info's im inet ;)

Ein paar Links von Insidern wären aber in der Tat nicht schlecht :)
 
  • Schoko1
Grundsätzlich habe ich nichts gg. Züchter, die aus gesundheitlichen Aspekten und mit dem nötigen Fachwissen versuchen, eine Rasse zu verbessern.

Leider weiss ich aus der Katzenszene aber auch, dass es genügend Scharlatane gibt, die bewußt Mischlinge produzieren und diese dann als neuartige und einzigartige Rasse für viel Geld verhöckern. Und da diese Rasse ja so einzigartig ist, sind viele Leute bereit vieeellll Geld dafür zu bezahlen....

Evi u. Schoko
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Da capo Dog“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten