Coronavirus – keine Ansteckungsgefahr für Haustiere!

  • Finnimom
Ne Bekannte von mir war letzten März 2020 infiziert. Die hat jetzt Long COVID, Geschmacks- u. Geruchsinn sind stark beeinträchtigt, nach 200 Meter gehen ist sie platt, war jetzt kürzlich in Reha und jetzt hat sie auch noch ne Lungenembolie.
Braucht man alles nicht….
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Finnimom :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • hundeundich2.0
Schlimm, jetzt wird das zum Machtkampf zwischen geschäftsführender und neuer Regierung.- Der Spahn ist ja wie so ein Terrier, fürchterlich.
Warum - seiner Meinung nach- mit allen Mitteln verhindert werden muss, dass Kitas und Schulen schließen, erschließt sich mir bei den Zahlen nicht mehr.
Hier in RLP hat Verdi auch noch zum vierwöchigen Streik der Busfahrer im Öffentlichen Nahverkehr aufgerufen.
Das läuft alles sehr aus dem Ruder.. Angela Merkel möchte einen Lockdown, die Ampel nicht .
Die "Blöden" dabei sind die Bürger, es ist nicht die Zeit für Kompetenzgerangel.

Was die Erkrankungen bei Kindern betrifft, das war in Belgien bereits im letzten Jahr schon so, zwar nicht in Massen , aber mit zum Teil sehr schweren Verläufen.

Und hier laufen die Kinderstationen zu mit diesem Virus ( ich komm grad nicht drauf, R S ?), mit richtig kranken Kindern.

So Unrecht hat Merkel ja jetzt nicht, was soll man denn noch machen? - Jetzt ist nix mehr mit Talk Show, - war ja auch schon vorher schon Shice.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • knastnax
Willst du mich eigentlich veralbern?
Richtig da sind die toten aufgelistet aber keine infizierte, dazu habe ich keine passende zahlen für die altersgruppe unter 30 gefunden, du anscheinend schon, daher die frage woher du diese zahlen nimmst.

Du hast aber argumentiert, dass man mit wesentlich höherer Wahrscheinlichkeit an der Impfung stirbt. Und das stimmt nicht.
Richtig, aber dies war dazu gedacht um so niedrige zahlen greifbar zu machen, ich hätte auch nebenwirkungen von anderen medimanten nennen können.

Außerdem sagtest du, wenn man dir beweisen kann, dass die Infektion gefährlicher ist als die Impfung, wirst du dich sofort um einen Termin bemühen.
Ich finde die Stelle gerade um ehrlich zu sein nicht wieder(gerne verlinkung dahin, wenn sie jemand zur hand hat), aber ich bin mir sicher das ich wie sonst auch geschrieben habe das ich mich impfen lassen wenn mir jemand beweisen kann das covid für mich persönlich gefährlich ist. Du unterstreichst aber mehr oder weniger meine these das covid für mich ungefährlich ist, daher bleibe ich vorerst dabei das infektions risiko für mich zu minimieren.
 
  • Carli
Ich bin beim Advents-Impfen dabei :)

 
  • Cornelia T
Mit Hinweis auf die Abschwächung der Impfwirkung nach 5 Monaten haben wir einen Termine für die dritte Impfung am 22.12. beim Hausarzt bekommen.

Gestern war ich mit meiner Tante, Schwester und Schwager frühstücken.
Wir gehen jedes Vierteljahr meist zu Heinemann nach MG.
Vorbildlich die Kontrollen, Abstände wurden eingehalten, alles perfekt.
Es waren wenig Gäste da. Normalerweise ist das Cafe besser besetzt.
Die Tische stehen immer großzügig platziert und zusätzlich sind jetzt noch Plexiglasscheiben dazwischen plaziert.
Trotzdem sind offensichtlich viele der zumeist älteren Gäste lieber Zuhause geblieben
Das Geschäft vor dem Cafe wurde dagegen rege besucht. Torte und Süßes zum mitnehmen fanden die meisten Kunden anscheinend sicherer.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Chipie
Mit Hinweis auf die Abschwächung der Impfwirkung nach 5 Monaten haben wir einen Termine für die dritte Impfung am 22.12. beim Hausarzt bekommen.
Finde ich auch sinnvoll. Aus dem Text Adventsimpfen :
Bitte beachten Sie, dass zwischen der Abschlussimpfung und der Boosterimpfung 6 Monate liegen müssen.

Warum? Macht es nicht mehr Sinn zu boostern wenn die Basis noch besser ist.
 
  • lektoratte
Ich glaube, da hat die Entwicklung die Empfehlungen schon wieder überholt.
 
  • heisenberg
Das kleine Saarland hat heute 2 Corona-Patienten aus BW aufgenommen :(
 
  • snowflake
Warum? Macht es nicht mehr Sinn zu boostern wenn die Basis noch besser ist.
Sinnvoll wäre es nach meiner Information auf jeden Fall auch schon im 6. Monat. Was die sich dabei denken, weiß ich nicht. Vielleicht wollen sie einfach versuchen, einigermaßen an die Reihenfolge der Erstimpfungen anzuschließen. Da die meisten Impfzentren zu sind, will man auf diese Art vielleicht überflüssige Vordrängelei verhüten. Keine Ahnung.
 
  • Madeleinemom
Oy, aus Suedafrika kommt die naechste Mutation (laut ''Standard'' Bericht). Mit mehr ''spikes'' ...

Prozentuell ist die Covid Todesrate um 36% gestiegen in Austria.
 
  • Lucie

Impfen ist eine der Errungenschaften des 19. Jahrhunderts. Die Debatten sind heute die gleichen wie damals, sagt Medizinhistoriker Malte Thießen.
 
  • Cornelia T
Ich hab ja nun weiß Gott eine Menge Vorträge "meiner" Pneumologen zu Themen rund um die Lunge gehört.
Die waren sich alle einig von 5 Monaten ausreichender Wirksamkeit bei der Grippeimpfung aus zu gehen.
Ein von den Hausärzten immer wieder angesprochenes Thema.
Die haben natürlich ihren Praxisablauf im Kopf und müssen Hunderte von Impfwilligen durch schleusen.
Für mich heißt das Grippeimpfung in der letzten Oktoberwoche oder der ersten Novemberwoche weil von Ende Oktober bis März die Grippe am heftigsten rum schwirrt.

Auch wenn mRNA eine neue Form des Impfstoffs ist, stellt sich da ja jetzt das Gleiche heraus.
Also Impfung derzeit alle 5 Monaten bis wir eine grõßere Immunität erreicht haben.
 
  • Lille
Ich habe mein Ergebnis: negativ.
Das ist ziemlich cool, der Impfschutz greift.
Booster dann demnächst.
Meine Nachbarn haben jeweils einen Tag flach gelegen nach dem Boostern, aber das kann man ja einplanen.
 
  • Rudi456
Das Gesundheitsamt hat sich bei mir immer noch nicht gemeldet. Ich finde es unfair das man in Jena nach zehn Tagen zum Testen geschickt wird und ich soll mich nach 14 Tagen beim Gesundheitsamt melden wenn sich bis dahin keiner bei mir gemeldet hat.

Ich trau mir nicht mal 14 Tage Sommer Urlaub zu machen geschweige denn das ich schon mal länger wie 10 Tage am Stück nicht auf Arbeit gewesen bin. Es ist extrem erschwerend, Bestellung zu machen und irgendwas zu managen. Mein Mann ist mein Laufbursche:woot:.
 
  • Lille
Das Gesundheitsamt hat sich bei mir immer noch nicht gemeldet. Ich finde es unfair das man in Jena nach zehn Tagen zum Testen geschickt wird und ich soll mich nach 14 Tagen beim Gesundheitsamt melden wenn sich bis dahin keiner bei mir gemeldet hat.

Ich trau mir nicht mal 14 Tage Sommer Urlaub zu machen geschweige denn das ich schon mal länger wie 10 Tage am Stück nicht auf Arbeit gewesen bin. Es ist extrem erschwerend, Bestellung zu machen und irgendwas zu managen. Mein Mann ist mein Laufbursche:woot:.
Geht's Dir denn soweit gut?
 
  • lektoratte
Die Mutter des erkrankten Kindes aus der Klasse vom Kleinen hat sich letzten Freitag beim Gesundheitsamt positiv gemeldet.
Mit Angabe, erster Selbsttest positiv und PCR-Test beauftragt letzten Donnerstag.
Gestern kriegte sie die Mitteilung, sie müsse ab vorgestern 14 Tage in Quarantäne, dann Freitest.

Anruf ergab: War zu viel zu tun, man konnte die Meldung vorher nicht bearbeiten, rückdatiert auf Testdatum würde nicht mehr, es könne ja kein Mensch nachvollziehen, von wann der Test sei…
Steht zwar ein Datum drauf, aber jut… :kp:
 
  • Rudi456
von wann der Test sei…
Genau so stell ich mir das bei uns vor. Es wird ab da Quarantäne angeordnet wenn man das Ergebnis in den Händen hält, das kann übers Wochenende halt schnell mal 4-5Tage sein.

Sie komme überhaupt nicht mehr hinterher. Da ist denen jeder zusätzlicher Tag recht.
Geht's Dir denn soweit gut?
Danke, ja. Ich hatte einen richtigen, dollen Schnupfen. So schnell wie er gekommen ist so schnell war wieder weg.
 
  • Lille
Das freut mich. Dann versuch das beste draus zu machen. Denk dran, am wichtigsten ist, dass es Dir gut geht. Alles andere ist zwar ärgerlich, aber nicht so wichtig, wie Deine Gesundheit.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Coronavirus – keine Ansteckungsgefahr für Haustiere!“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten