Coronavirus – keine Ansteckungsgefahr für Haustiere!

  • toubab
Bei meine tochter im dorf: pooltest in der klasse, trommelwirbel: FREIWILLIG. Nur 8 kinder haben sich testen lassen, u.a das enkelkind, was ein geheilt zertifikat besitzt. Und der test war positiv.

die 8 kinder müssen zuhause bleiben und die nicht getesteten, die rotzen und husten und tun, dürfen in die schule.

ich würde auf die barrikaden, das kann doch nicht angehen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi toubab :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • lektoratte
Hier müssten dann alle zuhause bleiben, bis sie freigetestet sind.

Aber hier ist der Test auch nicht mehr freiwillig.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Dunni
Beim Sohnemann in der Klasse sind bislang 4 PCR Tests positiv, ab 5 gibts Homeschooling. Man darf gespannt sein. Sohn selbst seit Montag mit Erkältung daheim, Tests aber bislang negativ :ill:
 
  • helki-reloaded
Das ist hier das gängige Querdenker Argument. Wenig Betten gleich hohe Hospitalisiertrungsrate. So wurden die Zahlen nach oben getrieben.

Das man aber kein Personal um die Betten, die eigentlich da sind, zu bewirtschaften wird gern ignoriert.

Es sind aber schon auch Kliniken geschlossen und Mitarbeiter/innen entlassen worden - mitten in der Pandemie.

 
  • lektoratte
Hier herumwurden auch Zeitverträge auslaufen gelassen, mit der Begründung, in der Pandemie hätten andere Abteilungen ja weniger zu tun... :rolleyes:

Aber warum sollte eine Krankenhausverwaltung weitsichtiger agieren als die Landesregierung...
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • lektoratte


Edit: Dem habe ich absolut nichts hinzuzufügen!
 
  • Lille
Ich habe aus gegebenem Anlass nun auch einen PCR-Test gewonnen. Der Arzt und ich sind gleichermaßen auf das Ergebnis gespannt.
 
  • Paulemaus
Ich habe erst mal bis nächste Woche frei. In der Klasse meines Nannysohns sind die Zahlen explodiert und die Klasse ist komplett im Homeschooling.
 
  • Paulemaus
Ich erinnere mich wehmütig an die schöne Zeit, in der vermutet wurde, dass Kinder sich kaum anstecken und das Virus auch kaum verbreiten.
 
  • lektoratte
Ich erinnere mich wehmütig an die schöne Zeit, in der vermutet wurde, dass Kinder sich kaum anstecken und das Virus auch kaum verbreiten.

Wobei der hier viel gescholtene Herr Drosten von Anfang an der Meinung war, das stimme so nicht.

Auch vor Delta schon.
 
  • Paulemaus
Trotzdem heftig, wie das Virus jetzt die Kinder überrollt. Liegt es an der Variante? Letztes Jahr im Winter waren Kinder doch eher selten betroffen.
 
  • matty
Ich erinnere mich wehmütig an die schöne Zeit, in der vermutet wurde, dass Kinder sich kaum anstecken und das Virus auch kaum verbreiten.
Das Kekule auch heute mehr oder weniger geäußert und ansonsten so, wie am Samstag, alles so gedreht, dass er schon immer alles wusste. :rolleyes:
 
  • lektoratte
Letztes Jahr um diese Zeit waren meine Kinder im Lockdown und sind wochenlang nur sich und mir auf den keks gegangen... - aber ja, an der Variante liegt es sicherlich auch, die ist einfach ansteckender.

Wobei die positiven Kindergartenkinder hier alle nicht in dem Sinne "krank" sind. Außer etwas erkältet.

Die Grundschulkinder (die ich jetzt gesehen habe), haben einige Tage geschwächelt, aber eher unspezifisch (Kopfschmerzen, Bauchweh, etwas Fieber), und sehen immer noch ziemlich käsig und eingefallen aus, es geht ihnen aber subjektiv gut.

Bei den danach erkrankten Eltern geht es von "Ich habe gar nichts, nur meine Tests sind positiv" über einen milden, aber merklichen Verlauf mit Geschmacksverlust bis zu "vier Tage Fieber bei negativem Test, dann positiv und jetzt immer noch etwas matschig".

Richtig schwere Verläufe sind zum Glück nicht dabei.
 
  • matty
Ja, ist er immer, egal ob es um Dosten, das RkI, neuerdings sogar die StIKO geht. :D
 
  • matty
Bei ihm aber extrem ausgeprägt.
Die meisten können sich zumindest in Podcasts zurück halten.
 
  • Paulemaus
Die Mutter meiner Nannykinder hat übrigens immer noch keinen Geruchs-und Geschmackssinn. Dadurch fällt es ihr schwer, sich vernünftig zu ernähren, weil sie manche Lebensmittel dadurch einfach nur eklig findet. Sie wurde nun in ein Therapieprogramm aufgenommen, in der versucht wird, da noch was zu verbessern.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Coronavirus – keine Ansteckungsgefahr für Haustiere!“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten