Coronavirus – keine Ansteckungsgefahr für Haustiere!

  • Kyra
Geschwister von positiv Getesteten dürfen hier dann zur Schule, wenn sie geimpft sind. Sonst nicht.
Geschwister positiv getesteter Kinder sind hier Kontaktpersonen 1 Grades und gehen automatisch 10 Tage in Quarantäne. Einheitliche Regelungen wären echt mal schön.
Auch wurde festgelegt das Kinder sich nicht mehr nach 5 oder 7 Tagen freitesten sollen. Es kamen etliche mit negativen PCR Test in die Schule und waren dann nach 2 Tagen doch positiv.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Kyra :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Milu
Tja, das Problem ist, dass die Impfzentren in Berlin für die Buchung die 6 Monate abfragen. Sonst kannst du gar keinen Termin buchen. In Tegel gab es eh erst wieder freie Termine Mitte/Ende Januar.
Hab das Problem glücklicherweise nicht. Ich bekomme meinen Booster bei meiner Fach/ Hausärztin. Die bieten alle Samstage vor Weihnachten in freiwilliger Mehrarbeit Impfungen an, welche ohne Termine verabreicht werden.
 
  • Milu
Das ist hier das gängige Querdenker Argument. Wenig Betten gleich hohe Hospitalisiertrungsrate. So wurden die Zahlen nach oben getrieben.

Das man aber kein Personal um die Betten, die eigentlich da sind, zu bewirtschaften wird gern ignoriert.
Und gerade da liegt ja das Problem. Es braucht da eben eine etwas differenziertere Betrachtungsweise.
Die eigentlichen Betten stehen jetzt sauber in Folie verpackt in irgendwelchen Krankenhauskellern herum. Wenn von Bettenabbau die Rede ist, meint es immer das Personal.
Viele Intensivpfleger haben den Job geschmissen, gar nicht mal wegen zu geringer Entlohnung, sondern wegen der permanenten Überlastung. Und woher kommt die wohl?:gruebel:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • lektoratte
Na, sicher doch, wie so manch anderer auch - aber da wird nicht jedes Mal von offizeller Stelle die Trommel geschlagen und aller Welt verkündet, wie anders und wie viel besser man die Dinge doch erledigt... :p
 
  • knastnax
Auch wenn es vermutlich vergebliche Liebesmüh ist
Vergeblich ist es aufjedenfall nicht, ich finde es immer gut wenn man sachlich über solche sachen schreiben/reden kann, klappt leider meistens nicht da viele vorurteile haben oder direkt persönlich werden. Darauf gehe ich aber garnicht mehr ein.
69 gestorbene Männer auf 51.831 insgesamt an Corona verstorbene Männer = 0,00133. Also 0,133 %.
Woher hast du die zahl der infizierten? Ich habe da nichts genaues finden können.
Ich finde auch das man nicht nur die männer sondern auch die frauen mit einbeziehen sollte bei solchen rechnungen, wobei frauen um die hälfte weniger totesfälle zu beklagen haben, gerade weil ich keine genauen zahlen zu den infizierten gefunden habe.

Also auf für dich in deiner Altersgruppe ist die Chance wesentlich höher, an Corona zu sterben als durch die Impfung zu sterben
Damit wollte ich auch eigentlich nur darstellen wie selten es ist, das jemand in meiner altersgruppe an oder mit corona stirbt. Mit den reinen zahlen können viele ja nicht arbeiten und denken das sie hoch sind obwohl sie sehr gering sind.
 
  • snowflake


Oh Mist, ich glaube das ist nicht frei zugänglich. Also kurz die Kernaussage: der einzige Grund, sich nicht impfen zu lassen, ist demnach eine bekannte Unverträglichkeit gegen einen Inhaltsstoff der Vakzine.
 
  • DobiFraulein
Also auf für dich in deiner Altersgruppe ist die Chance wesentlich höher, an Corona zu sterben als durch die Impfung zu sterben. Wenn ich's richtig berechnet habe, dann um das 102-fache höher.

Damit wollte ich auch eigentlich nur darstellen wie selten es ist, das jemand in meiner altersgruppe an oder mit corona stirbt.
frei nach dem Motto: was interessiert mich mein Geschwätz von gestern

Ja auf jedenfall, die impfung hat mit 0,12% eine deutlich höhere chance für mich tötlich zu sein als eine infektion mit 0,00002%. Selbst wenn es um den faktor 1000 wahrscheinlicher ist einen schweren verlauf zu bekommen ist die impfung um den faktor 10 gefährlicher.
 
  • Barneby
Und gerade da liegt ja das Problem. Es braucht da eben eine etwas differenziertere Betrachtungsweise.
Die eigentlichen Betten stehen jetzt sauber in Folie verpackt in irgendwelchen Krankenhauskellern herum. Wenn von Bettenabbau die Rede ist, meint es immer das Personal.
Viele Intensivpfleger haben den Job geschmissen, gar nicht mal wegen zu geringer Entlohnung, sondern wegen der permanenten Überlastung. Und woher kommt die wohl?:gruebel:

Hier werden gerade in den KKH Zweit-Intensivstationen errichtet, um das irgendwie zu wuppen. Wird wie organisiert? Richtig.... mit Überstunden.

Was die Leute in den KKH gerade leisten ist unglaublich.

Hoffentlich wird dann mindestens zwei mal geklatscht!
 
  • heisenberg
Die Uniklinik hier streikt. Ich hoffe, da wird endlich mal was am Gehalt gemacht, damit dieser Beruf attraktiver wird und es nicht noch mehr zu massenhaften Kündigungen kommt.
 
  • Brinja
Gestern stand das Impfmobil wieder bei mir im Viertel. Ich bin innerhalb von knapp 2 Stunden zweimal dort vorbeigekommen und war erfreut, wie lang die Schlange war, trotz des mistigen Wetters.

Meine 3. Impfung vor knapp 2 Wochen hat mich zum Glück für nur einen Tag flach gelegt.
 
  • Sonnenschein
Woher hast du die zahl der infizierten? Ich habe da nichts genaues finden können.
Ich finde auch das man nicht nur die männer sondern auch die frauen mit einbeziehen sollte bei solchen rechnungen, wobei frauen um die hälfte weniger totesfälle zu beklagen haben, gerade weil ich keine genauen zahlen zu den infizierten gefunden habe.
Willst du mich eigentlich veralbern? Ich habe meine Quelle dazu geschrieben. Aber für dich gern nochmal extra:
In der ersten Abbildung findest du aufgeschlüsselt die Todesfälle nach Alter und ganz hinten als Gesamtzahl. Du kannst es gern auch noch für Frauen ausrechnen oder für Männer und Frauen zusammen in deinem Alter. Aber bitte nimm dann die jeweils passende Referenzzahl dazu, damit dein Wert auch aussagekräftig ist.

Damit wollte ich auch eigentlich nur darstellen wie selten es ist, das jemand in meiner altersgruppe an oder mit corona stirbt. Mit den reinen zahlen können viele ja nicht arbeiten und denken das sie hoch sind obwohl sie sehr gering sind.

Du hast schon recht. Dass in deiner Altersgruppe jemand an einer Coronainfektion stirbt, ist relativ gering, nämlich 0,133 %. Sprich einer von Tausend. Du hast aber argumentiert, dass man mit wesentlich höherer Wahrscheinlichkeit an der Impfung stirbt. Und das stimmt nicht. Denn da liegt die Wahrscheinlichkeit bei 0,0013 %. Also einer von 10.000.

Außerdem sagtest du, wenn man dir beweisen kann, dass die Infektion gefährlicher ist als die Impfung, wirst du dich sofort um einen Termin bemühen. Also dann los! Besorg dir einen Termin.
 
  • lektoratte
1,33% = 1,33 : 100

0,0013% = 1,33 :100.000
 
  • lektoratte
So - das liebe Kind war gestern schon wieder zuhause… der Pooltest war positiv, obwohl alle Kinder zuhause negativ schnellgetestet waren.

Die Ergebnisse der Einzeltests kamen gestern kurz vor Mitternacht.

Heute Morgen dann Nachrichtenchaos, ewig keine Freigabe, bis feststand: Alle Einzeltests waren negativ.

Nun ist das Kind doch zur Schule, um da noch einmal getestet zu werden…
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Coronavirus – keine Ansteckungsgefahr für Haustiere!“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten