Coronavirus – keine Ansteckungsgefahr für Haustiere!

  • Kyra
Neue Quarantäneregeln für die Kita:

Falls ein Kind Covid-ähnliche Symptome zeigt muss es abgeholt werden. Es darf wiederkommen falls es keine Symptome mehr zeigt, oder ein negativer Bürger- oder PCR Test vorliegt. Die Entscheidung liegt bei den Eltern.
Tests sind also nicht mehr verpflichtend.

Ich finds kacke.
Da jetzt gefühlt 90% der Kinder in der Kita Husten und Schnupfen haben, wird das ja bald herrlich leer werden in den Kitas:sarkasmus: vorallem da ja so kleine Kinder auch sehr gern zum PCR Test gehen.
Und in unserer Grundschule rennen jetzt wieder alle überall ohne Maske rum. Da weiß ich auch nicht so recht was ich davon halten soll. Ich habe meine Kinder angehalten die Maske noch zu tragen, wenn sie nicht an ihrem Platz sind. Warum nun eine Woche vor den Herbstferien die Masken fallen mussten verstehe ich auch nicht. Meine Kinder freuen sich natürlich sehr und wir hatten seit August nur 3 Corona Positive in der gesamten Schule, aber warum das nun genau vor den Ferien sein muss.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Kyra :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • lektoratte
Ich finde das total überflüssig. DIe Kinder kommen hier gut mit den Masken klar.

Allerdings meinte die Klassenlehrerin - und das verstehe ich wiederum auch - sie hätten quer durch alle Klassen große, große Probleme bei der Laut-Buchstaben-Vermittlung, weil man sich ja nicht sprechen sieht, und von daher würde sie sich sehr freuen, wenn man die Masken wenigstens am Platz wieder abnehmen dürfte.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Zucchini
Da jetzt gefühlt 90% der Kinder in der Kita Husten und Schnupfen haben, wird das ja bald herrlich leer werden in den Kitas:sarkasmus: vorallem da ja so kleine Kinder auch sehr gern zum PCR Test gehen.
Und in unserer Grundschule rennen jetzt wieder alle überall ohne Maske rum. Da weiß ich auch nicht so recht was ich davon halten soll. Ich habe meine Kinder angehalten die Maske noch zu tragen, wenn sie nicht an ihrem Platz sind. Warum nun eine Woche vor den Herbstferien die Masken fallen mussten verstehe ich auch nicht. Meine Kinder freuen sich natürlich sehr und wir hatten seit August nur 3 Corona Positive in der gesamten Schule, aber warum das nun genau vor den Ferien sein muss.

Es gab einen Disclaimer in rot:

Schnupfen ist kein COVID Symptom. Deshalb muss das Kind nicht nach Hause.
Die Rotznasen bleiben uns also erhalten :asshat:
 
  • Brille
Zum Thema Maske – natürlich unentschuldbar und fahrlässig!

Ich bin heute zum Tierarzt rein und hatte mich noch über den Blick einer wartenden Dame vor der Praxis gewundert.
Drinnen wurde ich gleich ins Behandlungszimmer geschickt und kurz drauf kam erst eine, dann eine andere Helferin vorbei, wir unterhielten uns… nochmal kam wer vorbei, eine Ärztin stand in der Tür und sprach mit mir.
Ich hörte dann Personen an der Anmeldung sprechen (ist eine wirklich kleine Praxis, alles klein und eng) und wunderte mich warum die so nuscheln :idee: jaa, die hatten alle eine Maske auf – ich nicht
Hab dies dann auch gleich lautstark bekannt gegeben und bekam auch gleich eine gereicht.
Aber irgendwie mussten wir doch alle lachen.
Denn keinem war es aufgefallen ;)

Das hat mich schon erstaunt.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • knastnax
Zum Thema Maske – natürlich unentschuldbar und fahrlässig!

Ich bin heute zum Tierarzt rein und hatte mich noch über den Blick einer wartenden Dame vor der Praxis gewundert.
Drinnen wurde ich gleich ins Behandlungszimmer geschickt und kurz drauf kam erst eine, dann eine andere Helferin vorbei, wir unterhielten uns… nochmal kam wer vorbei, eine Ärztin stand in der Tür und sprach mit mir.
Ich hörte dann Personen an der Anmeldung sprechen (ist eine wirklich kleine Praxis, alles klein und eng) und wunderte mich warum die so nuscheln :idee: jaa, die hatten alle eine Maske auf – ich nicht
Hab dies dann auch gleich lautstark bekannt gegeben und bekam auch gleich eine gereicht.
Aber irgendwie mussten wir doch alle lachen.
Denn keinem war es aufgefallen ;)

Das hat mich schon erstaunt.
Schön das es bei euch so ist. Bei uns kann ich eher vom gegenteil berichten. Ich glaube jeden ist es schonmal passiert das man vergessen hat seine maske aufzusetzten aber wie man hier dann direkt zum teil sogar beleidigt wird ist echt zum kotzen.
 
  • DobiFraulein
Kotzen könnte wohl auch der zwanzig jährige Schüler, der erschossen wurde, weil er als Kassierer in einer Tankstelle jemanden aufforderte, eine Maske aufzuziehen, bevor er ihm ein Sixpack Bier verkauft
 
  • knastnax
Wollen wir jetzt immer diesen schrecklichen einzelfall als das argument nehmen um unhöflich zu sein, andere zu beleidigen usw.?


Achja, ein toter kann nicht mehr kotzen (um auch mal einen dummen und unnötigen kommentar abzugeben).
 
  • DobiFraulein
Wollen wir jetzt immer diesen schrecklichen einzelfall als das argument nehmen um unhöflich zu sein, andere zu beleidigen usw.?
Wie kommst Du auf den Trichter?

Ich bin der Meinung, man sollte quasi so gut wie nichts als Argument nehmen dürfen, um unhöflich zu sein oder andere zu beleidigen.
Das gilt aber zwingend sowohl in die eine, als auch in die andere Richtung.

Mir ist es übrigens auch einmal passiert.
Ohne Maske in den Supermarkt.
Die ganze Zeit hatte ich den Eindruck, es stimmt was nicht, bin aber nicht drauf gekommen, was es war.
Erst, als ich die Kassiererin mit Maske gesehen hab, ist es mir eingefallen :verlegen:
Hinter mir war niemand, hab dann angeboten, kurz zum Auto zu laufen und mir eine Maske zu holen, aber wir haben uns dann freundlich darauf geeinigt, dass ich eh gleich bezahlt hab und dann wieder draußen bin.
Hab mich bedankt, entschuldigt und nochmal betont, dass ich keine Unruhe stiften wollte sondern nur nen langen Tag hatte. Und gut war...
 
  • knastnax
Wie kommst Du auf den Trichter?
Ich habe ein verhalten angesprochen welches mitlerweile toleriert wird und für einige personen verletztend sein könnte und von dir kam dann dieses beispiel. Das hört sich so an als würdest du damit versuchen meine aussage zu relativieren obwohl dieses verhalten genauso inakzeptabel ist.

Hab mich bedankt, entschuldigt und nochmal betont, dass ich keine Unruhe stiften wollte sondern nur nen langen Tag hatte. Und gut war..
Wenn ich morgens zu bus gehe und noch am rauchen bin habe ich die maske meistens am hals(ich habe so ein "Maskenhalter" um die nicht am ohr befestigen zu müssen) und da kann es schonmal sein das ich nicht ganz wach bin und versehentlich so im bus einsteige. Meistens merke ich es direkt manchmal aber auch nicht(2 oder 3 mal in der gesamten zeit) und anstatt dann ein freundlichen "Können sie die maske bitte aufsetzen" vom busfahrer kommt, kommt sowas wie "Hier ist masken pflicht, sind sie zu dumm die schilder zu lesen?" und das in einen vollem bus.

Beim aldi wollte ich mal einkaufen hatte aber nur große scheine dabei. Ich bin direkt zur kasse gegangen, habe mich schnell vorgedrängelt und gefragt ob man mir schnell geld wechseln kann. Als antwort kam direk "*Wo ist ihr einkaufswagen, das ist hier pflicht" in einen äußerst unfreundlichen ton. Solche ereignisse sind hier von anfang an standard und es ist einfach nur zum kotzen das man nicht mehr freundlich angesprochen wird sondern direkt angefeindet wird
 
  • embrujo
Könnte vllt. daran liegen, dass es gerade diese Berufsgruppen (BusfahrerInnen und VerkäuferInnen) von Anfang an mit so vielen "Deppen" zutun hatten. Da ist es verständlicher Weise schnell vorbei mit der Freundlichkeit.
 
  • MadlenBella
Ich habe ein verhalten angesprochen welches mitlerweile toleriert wird und für einige personen verletztend sein könnte und von dir kam dann dieses beispiel. Das hört sich so an als würdest du damit versuchen meine aussage zu relativieren obwohl dieses verhalten genauso inakzeptabel ist.


Wenn ich morgens zu bus gehe und noch am rauchen bin habe ich die maske meistens am hals(ich habe so ein "Maskenhalter" um die nicht am ohr befestigen zu müssen) und da kann es schonmal sein das ich nicht ganz wach bin und versehentlich so im bus einsteige. Meistens merke ich es direkt manchmal aber auch nicht(2 oder 3 mal in der gesamten zeit) und anstatt dann ein freundlichen "Können sie die maske bitte aufsetzen" vom busfahrer kommt, kommt sowas wie "Hier ist masken pflicht, sind sie zu dumm die schilder zu lesen?" und das in einen vollem bus.

Beim aldi wollte ich mal einkaufen hatte aber nur große scheine dabei. Ich bin direkt zur kasse gegangen, habe mich schnell vorgedrängelt und gefragt ob man mir schnell geld wechseln kann. Als antwort kam direk "*Wo ist ihr einkaufswagen, das ist hier pflicht" in einen äußerst unfreundlichen ton. Solche ereignisse sind hier von anfang an standard und es ist einfach nur zum kotzen das man nicht mehr freundlich angesprochen wird sondern direkt angefeindet wird
Aber so sind die Leute ja nicht nur in Bezug auf Corona drauf, sondern mittlerweile immer mehr, egal um was es geht :kp:
 
  • DobiFraulein
Allgemein könnte der Tonfall oftmals etwas freundlicher ausfallen, würde niemandem weh tun und mit Sicherheit die Stimmung des ein oder anderen verbessern.

Das ein oder andere mal hatte ich aber auch schon den Eindruck von 'wie man in den Wald hineinruft...' - in beide Richtungen übrigens, positiv wie negativ
 
  • lektoratte
Ich denke, gerade Kassier und Busfahrer-innen müssen das ja eben nicht nur einmal, sondern so oft am Tag sagen, weil sie einfach mit so vielen Leuten zu tun haben - die sind halt irgendwann nur noch genervt, zumal umgekehrt sehr viele Leute dann eben auch nicht so freundlich auf die Erinnerung reagieren. :kp:

Edit: Und das ganz unabhängig davon, wie die Fahrer selbst zur Maske stehen oder nicht. Sie müssen das sagen, selbst wenn sie selbst vielleicht ganz locker drauf sind, und werden dafür noch blöd angemacht.

Vorgestern wurde hier in D zB eine Busfahrerin bespuckt, als sie jemanden an die Maske erinnert hat. Wenn du sowas evtl. erwarten musst, nur weil du deine Arbeit machst, bist du vielleicht irgendwann nicht mehr allzu freundlich.

Hier kam vorhin eine ältere Frau ohne Maske, aber mit Taschentuch vom Naseputzen in der Hand in den Rossmann geschlumpft. Der Kassierer sagte laut, aber nicht übermäßig unfreundlich: "Gute Frau, setzen Sie bitte die Maske auf!"

Die Frau sagt: "Oh, Entschuldigung", und das war's. Und auch sonst habe ich es noch nie erlebt, dass Leute wirklich unfreundlich angegangen wurden.

Allerdings habe ich es schon des öfteren miterlebt, dass vor allem jüngere Leute oder Schüler von Busfahrern blöd oder unfreundlich angemacht wurden, auch wenn sie selbst gar nicht unhöflich waren. "Steht doch vorn dran. Kannst du nicht lesen? Frag doch nicht so blöd" habe ich grade Montag erst gehört, als ein Schüler nachfragte, ob der Bus, an dem ich stand, nach XY führe. :uhh:

Andererseits bin ich ja selbst jahrelang im Schulbus mitgefahren, und Schüler sind halt an sich für Busfahrer nicht so angenehme Fahrgäste... ;)

Naja. So ergibt dann uU eines das andere.
 
  • embrujo
Das mit dem Spruch vom Busfahrer "Steht doch vorne dran" kommt hier fast immer. Seit Jahren. Berliner Charme halt.
:kp:
 
  • lektoratte
Inklusive "Frag doch nicht so blöd"? :eg:
 
  • BlackCloud
Wenn du seit 1 1/2 Jahren tagtäglich mind. 30 Mal am Tag darauf hinweisen musst, dass Maskenpflicht herrscht, bist du beim 31. Mal und den mind. 20. dummen Spruch als Gegenwehr vorher eben nicht mehr so freundlich. Nimm es halt nicht direkt persönlich, mein Gott :rolleyes:

Bin übrigens vor 3 Wochen auch ausversehen ohne Maske in die Tierarztpraxis. Niemanden ist es aufgefallen. Nicht den Helfern, nicht der Ärztin, nicht mir :sarkasmus: voll peinlich, als es mir dann nach 10 Minuten endlich klar wurde, was fehlt und ich mich tausend Mal entschuldigt habe. Netterweise bekam ich dann ne Maske vom Praxisteam, damit ich nicht nochmal zum Auto musste.
 
  • Brille
Ich habe die Maske ja schon öfter mal vergessen :rolleyes:
Aber meist wurde ich schon an der Tür von irgendjemandem, meist sehr unfreundlich, darauf hingewiesen.

Gestern war halt das erstaunliche, dass es irgendwie überhaupt niemanden aufgefallen ist.

Selbstverständlich habe ich mich entschuldigt.

Vor längerer Zeit war im Aldi auch eine Frau ohne Maske einkaufen und wurde erst an der Kasse darauf hingewiesen (freundlich) und war total entsetzt weil sie es auch überhaupt nicht bemerkt hat, dabei hing die Maske an ihrer Tasche :mies:
Ich bin ihr übrigens zweimal im Laden begegnet und mir ist es auch nicht aufgefallen ;)

Scheinbar bin ich nicht die Einzige, die die Maske noch nicht verinnerlicht hat (aber ich bin au eher selten unterwegs)
 
  • BlackCloud
Tatsächlich ist der Vorfall vor 3 Wochen in der Praxis das erste Mal bei mir gewesen, dass ich die Maske vergessen habe aufzusetzen. Und das nach 1 1/2 Jahren.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Coronavirus – keine Ansteckungsgefahr für Haustiere!“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten