Cleo, Lisbeth und Rosi

  • Brille
Rosis Trinkmenge hat sich wieder normalisiert - also sie trinkt mehr als früher (das ist auch gut so), aber nicht mehr so auffällig viel.

Heute bei Beiden Fußpflege gemacht
:rolleyes: Rosi hatte wieder zwei üble Borken… und ihre Krallen (und das Leben) wachsen immer schneller. Eine echte Problem Kralle gibt es jetzt schon - sie ist noch nicht mal 6 Jahre
Dafür konnte ich bei Lise in der letzten Zeit tatsächlich den einen oder anderen Millimeter mehr weg machen. Sie läuft ja gut und auch lange, aber die Stelle zwischen den Zehen (wo die Wunde war) ist schon wieder gereizt - wenn sie zu viel trabt gibt es da eine Druckstelle von der schiefen Kralle die sich dann entzündet.
Also die nächsten Tage leider wieder nur kleine und langsame Spaziergänge - Rosi wird das gefallen
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Brille :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Brille
Ach ja - Lise stinkt ja unschön aus dem Maul
Irgendein Zahn ist da nicht in Ordnung.
Habe jetzt schon mehrfach nachgesehen, aber so richtig kann ich nix finden. Sie hat keine schönen Zähne mehr, bisschen Zahnstein, aber die Zähne sind auch nicht mehr weiß. Ich kratz immer alles was ab geht weg, aber zwischen den mittleren zwei Schneidezähnen oben, da scheint was nicht gut - tut ihr auch weh wenn ich da rum mache :(
Echt blöd… eine Narkose sollte eigentlich nicht mehr sein
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Joki Staffi
Ach ja - Lise stinkt ja unschön aus dem Maul
Irgendein Zahn ist da nicht in Ordnung.
Habe jetzt schon mehrfach nachgesehen, aber so richtig kann ich nix finden. Sie hat keine schönen Zähne mehr, bisschen Zahnstein, aber die Zähne sind auch nicht mehr weiß. Ich kratz immer alles was ab geht weg, aber zwischen den mittleren zwei Schneidezähnen oben, da scheint was nicht gut - tut ihr auch weh wenn ich da rum mache :(
Echt blöd… eine Narkose sollte eigentlich nicht mehr sein

Mhhh. Hast du mal, ohne Werbung machen zu wollen, die Zahnputzflocken versucht? Ich hab die auch probiert, nachdem Johanna gkaube, die mal gepostet hatte. Und ich finde die klasse. Seitdem keine Probleme mehr. Auch beim dicken, alten Mann.
 
  • golden cross
Mhhh. Hast du mal, ohne Werbung machen zu wollen, die Zahnputzflocken versucht? Ich hab die auch probiert, nachdem Johanna gkaube, die mal gepostet hatte. Und ich finde die klasse. Seitdem keine Probleme mehr. Auch beim dicken, alten Mann.
Meinst du die

QCHEFS Zahnputzflocken für Hunde ?​

Ich hatte ein Spray empfohlen bekommen, aber unsere zwei mögen das
nicht.
 
  • Schorschi
Aber wenn sie schon Schmerzen zeigt, helfen auch Flocken und Spray nicht mehr. Ich würde es behandeln lassen. Zahnschmerzen sind schlimm, wie jeder weiß.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • golden cross
Ich bestell dann mal.
 
  • helki-reloaded
Echt blöd… eine Narkose sollte eigentlich nicht mehr sein

Blöde Situation. Zahnschmerzen sind unfein. Aber ich kann deine Narkosebedenken nachvollziehen. Ich hab ja schon mehreren alten Schätzen die Zähne machen lassen müssen und ich schwöre auf die Inhalationsnarkose.
 
  • Brille
Ja diese Flocken haben die Mädels schon mal ein ganze Weile bekommen – aber ich konnte keinen Unterschied zu ohne Flocken finden :gruebel: scheint bei ihnen nicht zu wirken.
Müsste sogar noch bisschen da haben. Da werd ich jetzt zumindest mal aufbrauchen.

Ich werde aber einen Termin beim Tierarzt für Lise machen.
Mal sehen was die zu den Zähnen sagen und zudem unschönen Geruch.
Zahnschmerzen gehen natürlich überhaupt nicht. Wobei sie bei Zahnschmerzen bisher immer angefangen hat mit den Zähnen zu klappern. Bisher macht sie das nicht, nur wenn ich da zwischen den Schneidezähnen rumstochere.
:( ihr Herz hat halt wirklich massive Schäden und klingt übel… TA und ich waren uns einig – keine Narkose mehr.

Hab heute noch mal Schmodder (irgendwelche Fasern und Dreck) zwischen den zwei Schneidezähnen raus gepult.
Mit Lesebrille und Taschenlampe das ganze Maul abgesucht. Könnte sein zwischen zwei Backenzähnen ist’s auch nicht mehr hübsch – da hab ich aber nix raus bekommen, also war nix.

Aber ich finde es riecht nach schlechten Zähnen
Kann mich natürlich auch irren und es kommt von Innen :kp:
 
  • Joki Staffi
Ja diese Flocken haben die Mädels schon mal ein ganze Weile bekommen – aber ich konnte keinen Unterschied zu ohne Flocken finden :gruebel: scheint bei ihnen nicht zu wirken.
Müsste sogar noch bisschen da haben. Da werd ich jetzt zumindest mal aufbrauchen.

Ich werde aber einen Termin beim Tierarzt für Lise machen.
Mal sehen was die zu den Zähnen sagen und zudem unschönen Geruch.
Zahnschmerzen gehen natürlich überhaupt nicht. Wobei sie bei Zahnschmerzen bisher immer angefangen hat mit den Zähnen zu klappern. Bisher macht sie das nicht, nur wenn ich da zwischen den Schneidezähnen rumstochere.
:( ihr Herz hat halt wirklich massive Schäden und klingt übel… TA und ich waren uns einig – keine Narkose mehr.

Hab heute noch mal Schmodder (irgendwelche Fasern und Dreck) zwischen den zwei Schneidezähnen raus gepult.
Mit Lesebrille und Taschenlampe das ganze Maul abgesucht. Könnte sein zwischen zwei Backenzähnen ist’s auch nicht mehr hübsch – da hab ich aber nix raus bekommen, also war nix.

Aber ich finde es riecht nach schlechten Zähnen
Kann mich natürlich auch irren und es kommt von Innen :kp:

Ging mir am Anfang auch so, bis ich gemerkt hab das ich viel zu wenig gebe. Anfangen musste ich wirklich mit 3 TL pro Nase. Jetzt sind wir bei einem TL pro Nase. Ich drück die Daumen für die Maus :love: :love:
 
  • helki-reloaded
Aber ich finde es riecht nach schlechten Zähnen
Kann mich natürlich auch irren und es kommt von Innen :kp:

Es könnte auch eine entzündete Zahnwurzel sein, das riecht auch gerne nach schlechten Zähnen. Ist sie denn schmerzempfindlich außerhalb des Mauls so Richtung Augen oder im Bereich unter den Augen oder hat tränende Augen? Das hängt oft zusammen (aber natürlich nicht zwangsläufig).

Meine Lucy hat grade (mindestens) eine Zahnwurzelentzündung und stinkt ziemlich aus dem Maul. Da haben kurzfristig Antibiotika geholfen aber das kam relativ schnell wieder. Sie wird am Montag operiert und da geht mir wegen ihres Diabetes und ihres Alters auch ein bisschen die Muffe.

Ich drück euch die Daumen!
 
  • Candavio
Flauscheball, meine Hospiz-Quäki, war zwar "nur" eine Mieze, aber eine mittlerweile 15 jährige Qualzucht-Perserin.
Da mussten wir auch wegen zwei Zähnchen "ran", äußerst ungern, aber wie sagte meine Oma immer "Wat mut, dat mut...".
Schlussendlich sind nicht zwei Zähne raus, sondern nur die zwei unteren Caniden übrig geblieben.
Das ganze Desaster sah man halt erst, als sie in Narkose war... :(
Sie hat aber alles bestens weggesteckt und uns noch fast 1,5 Jahre weiter mit ihrem Quäken erfreut.
 
  • matty
Es ist halt nicht so einfach jemanden zu finden, der sich mit gut dosierten, kurzen Narkosen für sehr alte oder sehr kranke Hunde auskennt.
Ich habe vor Jahren für den 21 Jahre alten Spitzmischling eine chirurgische Praxis gefunden, die den kranken Zahn in kurzer Inhalationsnarkose problemlos entfernt hat.
Ständig mit Zahnschmerzen zu leben, das geht eben auch nicht.

Ich habe aber auch traurige Erfahrungen mit Narkosen machen müssen.
 
  • matty
So war es auch gemeint eben unter dem Gesichtspunkt den zu finden, der sehr viel Erfahrung mit derartigen Narkosen hat.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Cleo, Lisbeth und Rosi“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten