Cleo, Lisbeth und Rosi

  • Lucie
Weiterhin alles erdenklich Gute. Ich kann nur sagen wie es bei Leni war, Glowe stank nach fauligen Eiern, Leni, damals 3, war nach dem Strandbesuch an der Schaabe richtig krank, erst Erbrechen und Durchfall, dann auch sofort von getrunkenem Wasser aus dem Napf, junger Hund mutierte innerhalb kurzer Zeit zur Omi. Diagonse in dem Sinn hatten wir auch nicht, ich vermute allerdings Blaualgen und habe seit dem richtig Respekt davor. Alles erdenklich Gute :clover::clover::clover: .
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Lucie :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Brille
Weiterhin alles erdenklich Gute. Ich kann nur sagen wie es bei Leni war, Glowe stank nach fauligen Eiern, Leni, damals 3, war nach dem Strandbesuch an der Schaabe richtig krank, erst Erbrechen und Durchfall, dann auch sofort von getrunkenem Wasser aus dem Napf, junger Hund mutierte innerhalb kurzer Zeit zur Omi. Diagonse in dem Sinn hatten wir auch nicht, ich vermute allerdings Blaualgen und habe seit dem richtig Respekt davor. Alles erdenklich Gute :clover::clover::clover: .

Ja – stank tatsächlich nach faulen Eiern :gruebel:

Bis jetzt schaut es gut aus
Gerade gab es die Abendpille für Lise (Schilddrüse), da bekommen beide Mädels immer ein Leckerchen – heute bekamen sie halt Beide einen Klecks Matsch Reis.
Danach gehen Beide immer raus zum Pippi machen, kein Durchfall bei Rosi.
Sie kuschelt und ist ganz entspannt.

Die macht mich echt fertig…

Eigentlich wollte ich ja morgen mit Lise zum Tierarzt.
Den Fuß röntgen lassen um zu wissen wo wir stehen und über den Abschied zu sprechen…
Und jetzt haut Rosi so ein Ding raus.
Naja, so wird der Termin für Lise auf unbestimmte Zeit verschoben – vielleicht soll es so sein.


Lischen möchte die neuen Betten sicherlich noch ein bisschen länger genießen
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Lucie
vermutlich ist das so und es wird so schon seine Richtigkeit haben, alles Gute Constanze :clover:
 
  • embrujo
Gute Besserung. :love:
 
  • Pepels
Gute Besserung und umarme euch drei ganz fest!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • heisenberg
Alles Gute für Rosi.
 
  • Candavio
Von uns auch alles Gute... :clover:
 
  • lektoratte
@Brille

Ich hatte das mit dem Spacko mal. Der hatte Zuckerrüben auf dem Feld gefressen (die da zur Wildfütterung abgekippt worden waren) und wohl ne faule erwischt.

Daas die Rübenstücke wieder rauskamen, kannte ich ja schon, aber der hat sich wirklich fast im Minutentakt erbrochen - egal was reinging (Hunger hatte er anscheinend noch) - es kam sofort wieder raus.

Ich rief dann meine Cousine an, die Tierärztin ist, weil mein damaliger Tierarzt an diesem Tag erst nachmittags aufmachte, und die meinte, ich solle sofort in die Praxis kommen und keinesfalls warten. Ich fahre so etwa 45 Minuten dahin, oder etwas mehr.

Als wir losfuhren, war der Hund noch ganz munter, und hat zum Glück im Kofferraum auch nur ein- oder zweimal gekotzt.

Aber... auf dem Weg ist er komplett weggebrochen, weil der so dehydriert war. Ich konnte qasi sehen, wie er zusammengeschrumpft ist, und aus dem Auto in die Praxis ging es dann nur noch ganz wackelig und er wirkte wirklich richtig krank.

Der wurde dann an diverse Infusionen gehängt, und nach ner Stunde oder was konnten wir wieder fahren, weil er dann zum Glück auch nichts mehr erbrochen hat. Da ging es ihm dann wieder leidlich gut.

Aber bis dahin - da bin ich wirklich erschrocken, wie schnell das gekippt ist. Obwohl ja eigentlich das Schlimmste schon vorbei war. Bzw. nicht mehr viel im Hund drin war, was der erbrechen konnte.

Edit: Weiterhin alles Gute für euch!
 
  • snowflake
Weiter gute Besserung für Rosi und alles Gute natürlich auch für Lise.
 
  • golden cross
Gute Besserung für Rosi.
 
  • Joki Staffi
Gute Besserung der Maus :love:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Cleo, Lisbeth und Rosi“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten