Chronik Eines (aller) Senioren - Chronicle of an Elderbull & Other Old Dogs

  • snowflake
So habe ich es beim Kater gemacht. Normalerweise, nicht immer, funktionierte das bei dem auch.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi snowflake :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • mailein1989
Mittlerweile habe ich einen Trick: er bekommt ein unpräpariertes Leckerlie, direkt danach das präparierte und im Anschluss noch ein unpräpariertes. Das würgt er nun alles schnell runter, sodass ihm die Tablette nicht mehr auffällt.
Puh...

Ja das ist bei Joy auch der Trick. Meistens frisst sie ohne Mühe, wenn sie keine Lust hat schmiere ich auch gerne mal die Leberwurst auf ihre Pfote, und danach kommt sie auf den Geschmack.

Maul auf und rein geht bei ihr auch nicht. Da braucht es ein Stemmeisen. :D
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • IgorAndersen
Ja das ist bei Joy auch der Trick. Meistens frisst sie ohne Mühe, wenn sie keine Lust hat schmiere ich auch gerne mal die Leberwurst auf ihre Pfote, und danach kommt sie auf den Geschmack.

Maul auf und rein geht bei ihr auch nicht. Da braucht es ein Stemmeisen. :D

Eine Tonne Beißkraft! Das Maul kriegt man nicht auf, es sei denn der Hund will das. :D:p
 
  • snowflake
Das Problem hatte ich noch bei keinem Hund, ihm das Maul gewaltsam öffnen zu müssen, wenn ich ihm was geben wollte. :gruebel:
 
  • IgorAndersen
Das Problem hatte ich noch bei keinem Hund, ihm das Maul gewaltsam öffnen zu müssen, wenn ich ihm was geben wollte. :gruebel:

Bei Thilo kommt es darauf an was du ihm geben willst. Normalerweise nimmt er alles, sogar Salatgurken und ähnlich langweiliges Zeug.
Aber wehe du willst ihm zwangsweise etwas geben, oder du bist Tierarzt und willst ihm ins Maul schauen, dann ist die Klappe zu, aber so richtig.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • snowflake
aber Tralieve muss echt widerlich sein.
Das ist dann natürlich übel, wenn er es aus dem Leckerchen herausschmeckt. Das hatte ich tatsächlich noch nicht. Also bei Hunden. Beim Kater schon.
Vom Kater kenne ich dafür einen Trick, der wiederum meist geholfen hat: die Tablette tiefkühlen und in diesem Zustand, frisch aus dem Tiefkühler, im Leckerchen verstecken.
 
  • IgorAndersen
Das ist dann natürlich übel, wenn er es aus dem Leckerchen herausschmeckt. Das hatte ich tatsächlich noch nicht. Also bei Hunden. Beim Kater schon.
Vom Kater kenne ich dafür einen Trick, der wiederum meist geholfen hat: die Tablette tiefkühlen und in diesem Zustand, frisch aus dem Tiefkühler, im Leckerchen verstecken.
Hätte ich ihm auch niemals zugetraut, normalerweise fackelt der nicht lange und schluckt alles schnell runter.
Aber das mit dem Einfrieren merke ich mir für Hohlfruchtheidi und falls Thilo wieder anfängt zu sezieren.
 
  • Barneby
Gibt hier unter euch seinem Senior Cimalgex?
 
  • snowflake
Balena bekam es eine Zeitlang.
 
  • embrujo
Fenja bekam es auch mal (allerdings nicht als Seniorin).
 
  • IgorAndersen
Weil selbst die Höchstdosis Tramadol in Kombi mit Previcox fast wirkungslos blieb, haben wir nun PenPhred bekommen. Wenn das auch nicht hilft, dann hat er vielleicht doch ein Osteosarkom, welches nun durch das Röntgen erst so richtig erwacht ist. Dann wird in 14 Tagen nochmal geröntgt.

Ich glaube nicht, dass er ein Osteosarkom hat. Es wäre wohl sehr ungewöhnlich, dass zwei Knochen betroffen sind und die Struktur sah auch nach typischer Arthrose aus.
 
  • embrujo
Ich drücke dem Thilo die Daumen, dass das PhenPred anschlägt.
 
  • kaukase
Ich drück auch die Daumen für Thilo.
 
  • mailein1989
PhenPred waren die letzten Tabletten für Pili und haben ihr nochmal einen guten Aufschwung gegeben.

Joy bekommt die nach Bedarf, wenn ich das Gefühl habe das ihr die anderen Schmerzmittel nicht helfen. War bis jetzt aber nur einmal über paar Tage.

Alles Gute für den Opa.
 
  • IgorAndersen
Ach ja, PhenPred, nicht PenPhred. :rolleyes:

Bislang ist die Wirkung noch nicht sehr überzeugend, aber vermutlich muss da auch erstmal ein Wirkstoffspiegel aufgebaut werden.

Thilo selbst wirkt erstaunlich gut drauf, obwohl er sehr lahmt.
 
  • IgorAndersen
PhenPred scheint gut anzuschlagen. Thilo ist nicht 100% lahmheitsfrei, aber er läuft sehr viel besser.
Und die Tabletten frisst er einfach im Futter mit ohne Drama.
Wenn das so bleibt, bin ich zufrieden und Thilo sicherlich auch.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Chronik Eines (aller) Senioren - Chronicle of an Elderbull & Other Old Dogs“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten