Chronik Eines (aller) Senioren - Chronicle of an Elderbull & Other Old Dogs

  • snowflake
Balena hinkte heute Abend wieder deutlich. Dabei bin ich noch nicht mal mit dem Ausschleichen der Medikamente fertig. :(
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi snowflake :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • snowflake
Einfach cortison geben geht nicht?
Tja, die Minidosis scheint nicht zu reichen. Ich hatte schon mal, bevor es dann doch gut geworden war, vorgeschlagen, noch mal richtig mit Cortison rein zu hauen, stieß aber auf keine Gegenliebe. Dafür müsste ich wohl den Arzt wechseln. Aber das könnte eine Odysee werden, weil ich ja nicht im Vorhinein weiß, welcher Arzt sich auf diese Linie begibt.
Jedenfalls bin ich am überlegen, ob ich den Arzt nochmal wechsle.
 
  • snowflake
Musst Du sie unbedingt ausschleichen?
Tja, es war ja schließlich gut. Sie ist seit Sommer in Behandlung, und endlich war es gut. Nun sollte ich die restlichen Tabletten noch geben, abwechselnd Cimalgex und PhenPred, und jeweils dazwischen einen Tag nichts. Nur so um den Erfolg noch ein wenig zu stabilisieren, nur den Rest Tabletten, die ich noch hatte. Ein weiterer Termin war nicht geplant.
Ich habe jetzt nicht mehr genug Tabletten, um nochmal gegenzusteuern. Ich muss wieder zum Doc.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Paulemaus
Aus meiner Erfahrung ist es leichter, bei Gelenkproblemen Medikamente abzusetzen, wenn es draußen angenehm warm ist und nicht kalt und feucht. Paco hat, bevor er seine Medikamente Dauermedikation wurden, nur über den Winter Medis bekommen und sobald es warm wurde, habe ich sie wieder abgesetzt. Da ich ähnliche Gelenkprobleme habe wie meine Hunde, weiß ich, dass das im Herbst/Winter problematischer ist als im Frühling/Herbst. Knackige, trockene Kälte ist übrigens, zumindest mein Eindruck für Hunde mit Gelenkproblemen wesentlich besser als feuchte Kühle oder Kälte.

Allerdings gehöre ich auch zu denen, die kein Problem damit haben, den Hund mit (vielen) Medikamenten zu behandeln, wenn es "nur" noch um Lebensqualität geht und der Hund schon im gesetzten Alter ist. Glücklicherweise sahen das meine TÄs immer genauso und haben mir ohne Probleme die nötigen Medis verschrieben.

Wenn Du Befunde hast, könntest Du diese an einen neuen TA schicken und im Anschreiben schildern, dass es Dir um die Lebensqualität geht und die im Moment offensichtlich nur mit Medikamenten gesichert ist. Daher suchst Du einen Arzt, der ein Schmerz/Behandlungsmanagement für Deinen Hund erstellen kann.
 
  • toubab
Tja, die Minidosis scheint nicht zu reichen. Ich hatte schon mal, bevor es dann doch gut geworden war, vorgeschlagen, noch mal richtig mit Cortison rein zu hauen, stieß aber auf keine Gegenliebe. Dafür müsste ich wohl den Arzt wechseln. Aber das könnte eine Odysee werden, weil ich ja nicht im Vorhinein weiß, welcher Arzt sich auf diese Linie begibt.
Jedenfalls bin ich am überlegen, ob ich den Arzt nochmal wechsle.
Ich habe das glück das ich das hier selber einfach kaufen kann, und auch selber bedenken kann was dem hund etwas nützt. Hier war auch ein ta der sagte: sie bringen den hund um mit dem, und ein andere: sowenig bringt nichts.

item nach zweimal ausschleichen, und sehen was dann passiert, wars klar: rein damit, lieber eine viertel stunde schmerzfrei leben als eine halbe stunden schmerzen haben.
 
  • snowflake
item nach zweimal ausschleichen, und sehen was dann passiert, wars klar: rein damit
So ähnlich war es bei Gerhard mit seinen sommerlichen Hautproblemen. Drei Jahre rannte er jetzt schon zu diversen Hautärzten, einschl. Unikliinik.
Zwei Jahre bekam er Cortison nur für einen von vornherein festgelegten Zeitraum, und der war nicht lang genug. Es wurde zwar besser, war aber nicht ganz weg.
Dieses Jahr sagte der Arzt gleich beim ersten Termin: da müssen wir jetzt Nägel mit Köpfen machen. Und verschrieb ihm die volle Dröhnung Cortison so lange, bis es wirklich weg war, und ließ erst dann ausschleichen. Und siehe da: der Erfolg hielt diesmal an.
 
  • snowflake
Grade läuft Balena übrigens wieder rund.
 
  • IgorAndersen
Ich gebe Thilo ja wieder morgens und abends 100mg Rimadyl und habe auch den Eindruck, dass es wegen des nasskalten Wetters nicht so gut wirkt.
Librela gibt's jetzt nicht mehr, war nicht überzeugend.
 
  • Lille
Thilo ist optisch und charakterlich perfekt, leider hat das mit den 4 gesunden Beinen nicht geklappt, aber er ist wirklich ein Traumhund, ich kenne keinen annähernd so wesensfesten und freundlichen Hund wie ihn.
Apropos, Du lässt uns ganz schön mit Fotos hängen in letzter Zeit.
 
  • IgorAndersen
Apropos, Du lässt uns ganz schön mit Fotos hängen in letzter Zeit.
Stimmt.
Ich mache auch nicht viele Fotos in letzter Zeit. Zudem ist er ja gar nicht mehr so fotogen wie früher, grau, klapprig und voller Warzen und Lipome... Den Charakter kann man ja leider nicht einfangen.

 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Chronik Eines (aller) Senioren - Chronicle of an Elderbull & Other Old Dogs“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten