Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

lesenswert Chongqing Dog

  1. Wieso denn?
    Also ich finds okay kritisch zu sagen ist nicht meins und zu fragen ob die so aussehen sollen.
    Warum sollte man deswegen dann den Welpen zerreißen?

    Auch blaue Welpen und Bullys wurden hier schon mit weit mehr Gegenwind empfangen und dennoch positiv auf die Bilder reagiert..

    Edit: und ich zum Beispiel hab bis gestern noch nie was von der Rasse gehört. Ist doch normal dass man sich informiert, auch kritische Fragen stellt - und dennoch Interesse an Bildern oder der Entwicklung des Hundes hat. Gerade auch im Wesensbereich, der mir gänzlich unbekannt ist.
     
    #61 Yuma<3
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ich habe ein paar chinesische bilder angeschaut, da hatte kein hund falten auf den nasenrücken.
     
    #62 toubab
  4. Ich finde den Post von Embrujo unnötig und hat auch nichts mit Interesse zu tun. Auch wenn es nicht ihre Rasse ist, kann man auch anders ausdrücken.
    Aber egal, ICH würde hier gar nichts schreiben zu dem Hund, aber das ist nur meine Meinung. Aus genau demselben Grund poste ich hier auch kaum noch Bilder von meinen Hunden :)
    Aber vll. ist die Halterin des Welpen ja anders gestrickt :kp:
     
    #63 bxjunkie
  5. Das find ich übrigens echt schade :fuerdich:
     
    #64 Yuma<3
  6. Naja, aber ist doch wahr? :kp: Ein Hund mit so kurzer Nase wie auf dem Wikibild, wird auch nicht weniger Probleme haben als ein ähnlich gebauter Frenchi. Und auch wenn die Rasse alt ist, heißt das ja nicht, dass moderne Schönheitsideale keinen Einfluss drauf haben. Das ist doch kein Angriff, sondern nur ein kritisches Hinterfragen.
     
    #65 Vrania
  7. Du siehst sie ja auf Facebook :)
     
    #66 bxjunkie
  8. Also ja, dieRasse ist alt und wird im Schnitt auch recht alt ( zwischen 15- 20 Jahren). Allerdings gibt es auch dort schon Fälle it Brachycephalem Syndrom. Aber bei weitem nicht so massiv verbreitet wie hier bei French und co.
    Ich geb der rasse noch 10 Jahre, dann wird sich das sicherlich leide rauch ändern, weil der Mensch nunmal so its, wie er ist. Und ich stelle gern Bilder vom aufwachsen des Kleinen rein. Das Problem bei dieser Rasse liegt hierbei allerdings eher bei der Haut als an der Nase, wie bei anderen recht nackten Rassen ja auch.



    eine recht überschaubare Internetpage über das Rasseprofil.
     
    #67 Nadikrue
  9. Danke :)

    Was für Hautprobleme gibt es da?
    Der Xoloitzcuintle ist ja auch eine alte Rasse, aber ich meine die sind soweit unproblematisch mit der Haut, also zwecks Sonnenbrand usw. (?)
    Hatten sie ursprünglich mehr Fell?
     
    #68 Yuma<3
  10. Ja, die Haut kann Sonnenbrand bekommen, komplett haarlos sind sie ja nicht. Ich öle ggf etwas mit nativem Kokosöl, sie neigen zur trockenen Haut. Nein, die mit mehr Fell sind meist Hybridzüchtungen.
     
    #69 Nadikrue
  11. Spannend.
    Danke für die Info :)

    Ich wusste gar nicht, dass es welche mit mehr Fell gibt.
    Dachte nur, evtl hätten sie früher mehr Fell gehabt, weil wer hat denn vor 2000 Jahren Hunde eingecremt :D
     
    #70 Yuma<3
  12. lach, da in China ist das Klima in den Wäldern und Bergregionen aber auch anders, hohe Luftfeuchte, hat man hier ja nicht.
     
    #71 Nadikrue


  13. dort sieht man auch deutlich die Unterschiede. Hab mich erst 3 Jahre mit der Rasse beschäftigt, ehe ich meinen holte. Komplett behaarte Hunde sind heutzutage von der Zucht ausgeschlossen.
     
    #72 Nadikrue
  14. Danke für den link, da sieht man das die falten auf der nase nicht normal sind. Hoffentlich behalten die züchter das im auge.
     
    #73 toubab
  15. nicht ganz richtig, es gibt einmal die Chongqings (kleiner und eher der "Bulldog type"), und die Chuandogs, die größer und behaarter sind. Und deren Nasen eben nicht faltig sind, dafür aber charakterlich wohl deutlich schwieriger und aggressiver.
    Es sind 2 verschiedene Rassen, die mittlerweile auch strikt getrennt werden.
     
    #74 Nadikrue
  16. Da sins ein paar Hunde dabei, die ich ganz gut finde, nicht so extrem faltig, mit längerer Nase und gesund aussehendem Körperbau. Leider nicht alle.
     
    #75 Vrania
  17. Die Übersetzung ins Deutsche ist - ähm - lustig :sarkasmus:
     
    #76 Fact & Fiction
  18. Ich bin der meinung, das sobald die haut eine oder mehere falten auf den nasen rücken bildet, die nase zukurz ist.
     
    #77 toubab
  19. ja, die Page ist nicht von Deutschen geschrieben worden. Das eine ist die Faltenbildung, das andere die Charaktereigenschaften der großen "Hunting dog" Rasse. Diese sind wohl unheimlich nervös und nicht leicht zu halten, recht bissig und nicht Kinderfreundlich. Das sollte man vor der Anschaffung halt bedenken.
     
    #78 Nadikrue
  20. Darf man fragen wie bzw warum ihr die Rasse für euch entdeckt habt? :)
     
    #79 Yuma<3
  21. ich war damals auf der internationalen Hundeausstellung und habe dort ein paar von ihnen gesehen, und lernte dort den Züchter kennen. Mit ihm bin ich dann in Kontakt geblieben,haben uns sehr viel über die Rasse unterhalten, mir Infos geholt und mich verguckt ;). Ich wollte nach meinem French keine allzu kaputt gezüchtete Rasse, einen sportlichen Hund, der mich auch zur Arbeit begleiten kann und der relativ alt wird.
    Und wie das so ist, wenn man sich in etwas verguckt hat, vom Wunsch zum Kauf verging Zeit, aber ich musste einen haben.
     
    #80 Nadikrue
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Chongqing Dog“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden