Chico dürfte Babies machen...

  • chico
Hallo ihr,

würde gern eure Meinung bzw euren Rat hören.

Ich bin gerade in einem dilema und weiss nicht so recht ob ich mich so oder so entscheiden soll.

Chico (engl. Staffordshire Bull Terrier) 14 Monatae alt, dürfte nächste Woche eine Österreichische Hündin decken (wenn wir uns einig werden und es zeitlich klappt).

Soll ich oder soll ich nicht?
In Östrreich ist es meines Wissens nach erlaubt, und ich würd ja so gern lauter süsse kleine Chico-Babys sehen.

Meine Bedenken:

1. es gibt ja so schon genug arme Hunde im Tierheim
2. die Rasse hat es gerade eh nicht leicht
3. wird Chico dadurch schwieriger? Wird er dauerrallig? Wird er ruhiger? Was passiert mit Ihm?

Ansonsten würd ich ihn schon gern ran lassen, der Züchter ist meinem Eindruck nach auch kompetent und seriös. An dem liegt es also nicht.


Bitte um sachliche Antwort, ich schau mal heute Abend nach der Arbeit rein und lese mich durch.

Grüsse

chico & ich


*************************************************
Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren.
Autor: Johannes Mario Simmel (*1924), östr. Schriftsteller
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi chico :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • nancy01
Ich denke es gibt genug Tiere im Tierheim,und in Deutschland ist dein Hund nun mal ein Kampfhund!!!!
So schön es auch ist ,besser nicht.Wie siehst den mit den Welpen aus ,sind schon Intreesenten da ?????
Gruß Jasmin
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Ghostface
Du bittest um sachliche Antworten, die kannst Du haben!
Also lasse ich meine ganz persönliche Meinung einmal außen vor und spreche nur einige wenige Zuchtkriterien an:

Stimmt die Linienzusammenführung beider Hunde?
Sind beide Hunde zuchttauglich? (muß vom Zuchtverband belegt sein)
Ist es ein wirklich seriöser Züchter der schon Zuchterfahrung hat?
Hat dieser Züchter eine geeignete Zuchtstätte?
Sind schon vorab Interessenten für die Welpen da?

.....das sind jetzt nur die allerwichtigsten Punkte, man könnte noch weitaus mehr auflisten (schiel zu Quini
).

Ich an Deiner Stelle würde mir das sehr, sehr gut überlegen, denn es ist nicht mal eben damit getan einen Rüden auf eine Hündin hopsen zu lassen!


LG
Ghostface
 
  • chico
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Ghostface:
Du bittest um sachliche Antworten, die kannst Du haben!
Also lasse ich meine ganz persönliche Meinung einmal außen vor und spreche nur einige wenige Zuchtkriterien an:

Stimmt die Linienzusammenführung beider Hunde?
Sind beide Hunde zuchttauglich? (muß vom Zuchtverband belegt sein)
Ist es ein wirklich seriöser Züchter der schon Zuchterfahrung hat?
Hat dieser Züchter eine geeignete Zuchtstätte?
Sind schon vorab Interessenten für die Welpen da?

.....das sind jetzt nur die allerwichtigsten Punkte, man könnte noch weitaus mehr auflisten (schiel zu Quini
).

Ich an Deiner Stelle würde mir das sehr, sehr gut überlegen, denn es ist nicht mal eben damit getan einen Rüden auf eine Hündin hopsen zu lassen!


LG
Ghostface
[/quote]

Genau deswegen frag ich ja!

Wie kommt man denn zu einer Zuchttauglichkeit?

Und mich interessiert sehrwohl auch deine Meinung und die der anderen, ich habe mich noch lange nicht entschieden und solange da keine Beschimpfungen kommen finde ich es ok.



*************************************************
Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren.
Autor: Johannes Mario Simmel (*1924), östr. Schriftsteller
 
  • gestromt _34kg
Hi chico!?!

Du fragst nach der Meinung anderer.

Frage:
Hast du deinen Hund auch vom Züchter, oder Privat oder TH?
Warst du heut zu Tage schon mal wieder in einem Th.
egal ob Baden Würtemberg oder Bayern oder Brandenburg.
Ich gehe jedes Wochenende.

Auch in Österreich gibt es genug Listies im Th. dort ist die Lage nur noch nicht so brisant. Da intressiert es noch keinen so richtig.

Aber wenn du nur sehen Willst wie kleine Chicos aus sehen find ich es imens Egoistisch. Ich hätte auch gerne meinen Hund vom Züchter gehohlt aber mein Vater hat mir die Augen geöffnet. und ich hab jetzt den Zweiten Piti au dem TH geholt. 6 und 1 Jahr

Dann gibt es aber auch noch. die Problematik der Blutlienien etc.

Überlege es dir bitte nochmal genau: Du siehst vielleicht ein paar süße Babies, aber was dann sie werden irgendwo hin verkauft.

Heut zu Tage finde ich das sie die gesamte Hundezucht ein bisschen bremsen sollten um mal wieder die Tierheime ein bischen zu entlasten.

Gruß chris.

Kampfies 4 live
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
  • Silke2
*silkeschließtsichchrismalan*
 
  • Lupo
Eine Zuchttauglichkeit bkommst du über eine bestimmte Prüfung oder Erfüllung bestimmter Auflagen in deinem Zuchtverein. Dazu gehören zB gesundheitlich Untersuchungen, Ausstellungsergebnisse und Wesensüberprüfung. Wenn der Züchter in Ösiland die Welpen mit Papieren züchtet wird auch seine Hündin bestimmte Zuchttauglichkeitsvoraussetzungen erfüllen müssen, darüber solltest du dich informieren.
Hat dein Hund Papiere? Hat die Hündin Papiere? In welchem Verein züchtet er? Woher kennt er überhaupt Deinen Rüden? Passt die Linie zusammen? Wenn Du in einem Zuchtverein angeschlossen bist (gehe ich mal nicht von aus) solltest Du dich auch erstmal informieren ob Dein Rüde überhaupt eine ausländische Hündin decken darf! usw,usw.

Gruß Lupo



Du bist stets für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast.
Antoine de Saint-Exupéry
 
  • Ochsenziemer
Vergiss es, meine Meinung!
 
  • tigger
Wenn dein Hund Papiere hat erfolgt die Zuchttauglichkeit nach den Richtlinien des Verbandes von dem die Papiere stammen. Dort musst du Dich erkundigen. je nachdem wird (kann) dies beinhalten:
-Pflichtbesuch von Ausstellungen
-Zuchttauglichkeitsprüfung
-Gesundheitsüberprüfung (z. Bsp HD-frei)
u. a.

Das ist sicher nicht in einer Woche zu schaffen. Im Übrigen sollte das wohl Dein seriöser Züchter wissen.

Ich rate Dir davon ab, ausserdem halte ich 14 Monate für zu jung. Einen Rüden in diesem Rüpelalter steigen zu lassen kann der Erziehung ziemlich und auf längere Sicht abträglich sein.

Lass es lieber für diesmal!

MfG

****tigger****
 
  • Beckersmom
NEIN! Wenn die Kriterien zur Zucht darin liegen, daß er eine Hündin hat und Du zufälligerweise einen Rüden -dann ist das ausgesprochener Mist.

Unter diesen Kriterien wäre Becker schon hundertfacher Papa - und der hat die Zuchttauglichkeit


Beckersmom


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
  • tigger
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Beckersmom:
NEIN! Wenn die Kriterien zur Zucht darin liegen, daß er eine Hündin hat und Du zufälligerweise einen Rüden -dann ist das ausgesprochener Mist.

Unter diesen Kriterien wäre Becker schon hundertfacher Papa - und der hat die Zuchttauglichkeit


Beckersmom
[/quote]
Oh mom, manchmal(aber nur manchmal) liebe ich Deine Direktheit ;D
Gruss


****tigger****
 
  • doreen
ich denke das ist eine frage die du dir am besten selber beantworten kannst, absolution kann dir da niemand geben.

so schön es auch ist welpen anzuschauen(und noch dazu die des eigenen hundes), so gegenteilig kann ihre zukunft aussehen.

wenn jeder züchter oder besser gesagt, jeder mensch, weniger egoistisch denken würde, mehr an die tiere ansich, dann gäbe es nicht diese tierflut.

denk mal über das wort egoismus nach, frag dich mal für wen du das tun würdest, wem das ganze nützt, dann setzt noch einen drauf und geh ins tierheim...und dann...entscheide.



doreen & suse
 
  • Margit
Hi
also ich finde absolut NEIN

Schau Dir doch mal die ganzen arme Würstchen in den TH an!
Sorry, aber kannst Du garantieren, dass ev. bis zu 10 !!!!! Welpen einen wirklich GUTEN Platz kriegen???

Auch wenn es in Össi-Land ist, ich würde das nie machen!

Auch ich würde gerne von meinem Rüden die kleinen "Putzis" sehen, aber sollten wir nicht ein wenig weitsichtiger und vernünftiger sein????

Hoffe, Du überlegst Dir das noch sehr gut...

Margit+Boxers

 
  • Bärchen
Hi Leute,

also meine Meinung zu den Babys ist nein, aber nicht we´gen zuchtauglichkeit und sonstigen Mist sondern weil es im Moment genügend Hunde gibt.

Ich finde es wird mit der Zucht alles ein bischen übertrieben ich bin nämlich ein Mischlingsfan, und die Hunde ohne Papiere sind nicht immer das schlechteste.
Das wäre ja so als ob sich Blonde Menschen nur mit Blonden und Dunkle bloß mit Dunklen paaren dürften, ich finde das nicht so wichtig.

Gruß Bärchen
 
  • t-na
hi chico,
wenn du selber schon die möglichkeit hast zu entscheiden, kurz gesagt ich würd mich natürlich für nein entscheiden.
von zuchttauglichkeiten hab ich überhaupt keine ahnung.
ich kann nur sagen, dass ich selber keine welpen produzieren lassen liesse, momentan sind genug da , die jemanden brauchen.
lg tna&hugo



"Problematisch am Fernsehen ist nicht, daß es uns unterhaltsame Themen präsentiert, problematisch ist, daß es jedes Thema als Unterhaltung präsentiert." (N. Postman / Wir amüsieren uns zu Tode)
 
  • chico
Hi,

also normale reinrassige Papiere mit Stammbaum und x Champions hat Chico, er selbst hat auch schon zwei ausstellungen gewonnen, von einer kenne ich den Herrn aus Össiland, er züchtet schon seit Jahrzehnten hat also genügend Erfahrung (über deren Qualität ich nicht viel weiss, aber so wie ich ihn erlebt habe liebt er seine Hunde) soviel zu diesem Punkt.

An der Zuchttauglichkeit (Papiere) könnte es natürlich scheitern in so kurzer Zeit.

Ich selbst habe Chico von einer Züchterin (mit der ich das nun auch noch mal durchkauen werde) im Tierheim ware keiner an einer Hundevermittlung interessiert (liegt aber am Tierheim, nicht an mir). Und ich wollte unbedingt so einen süssen Staff haben.

Aus Zuchttechnischen aspekten wäre es sehr schade um chicos gute Erbanlagen :)

Naja ich werde nun noch mit ganz vielen Leuten diskutieren und und und...

Freue mich über weiter Meinungen/Fakten :)


*************************************************
Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren.
Autor: Johannes Mario Simmel (*1924), östr. Schriftsteller
 
  • Beckersmom
Hallo Chico,

ich weiß nun nicht genau, warum Du noch Meinungen und Fakten hören willst - für mich steht Dein Entschluß doch schon fest.

Vereinbare es einfach mit Deinem Gewissen und gut is.

Beckersmom


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
  • chico
Ne, ich habe mich definitiv noch nicht entschieden!

Ich sagte ja schon, ich würde gern habe aber noch Bedenken. Wobei sich meine Bedenken vorallem auf die Weiterentwicklung von Chico beziehen, ich weiss ja nicht wie es sich auf einen Rüden auswirkt.

Die Welpen wird es allerdings so oder so geben, wenn nicht von Chico dann von einem anderen Rüden (was nun aber kein Argument dafür ist!!! sondern nur eine Randbemerkung).

das ich von euch nicht höre wie toll das doch sei, war mir von vorneherin klar, ich wollte nur eure Begründungen wissen und in wiefern ich diese Teile / teilen MUSS! (Aus Vernunftsgründen)

Ich sammle also die Contra-Stimmen mit deren Argumentation um mein eingeschränkten Horizont diesbezüglich zu erweitern.




*************************************************
Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren.
Autor: Johannes Mario Simmel (*1924), östr. Schriftsteller
 
  • Tibby1
Hallo du solltest es wahrscheinlich besser lassen !! Wenn der Zuechter in Österreich unter einem seriösen Verband züchten würde hätte er bestimmt schon nach der Zuchttauglichkeit deines Rüdens gefragt!! Dein Rüde wird sich dadurch bestimmt verändern!!
So weit es mir bekannt ist stehen auch in Österreich diese Rasse auf einer "Kampfhundliste"

lg
Tibby
 
  • Meike
Hallo Chico,

erstmal toll das du hier anfragst.


Es ist einfach egoistisch wenn du deinen Rüden decken läßt. Was hast du davon, was dr Rüde? Sag´s mir ehrlich?

Der Züchter kann einfach nicht seriös sein wenn er nicht nach den HD, ED, suw. uns sofort Auswertungen gefragt hat. Hat das dein Hund?

Ich würde hier gerne an Quini verweisen, sie hat wirklich Erfahrung und Ahnung. Mail sie doch mal an wenn sie hierzu nichts sagt (hat es vielleicht überlesen).

Eine seriöse Zucht ist das was du beschreibst nicht, und grade eine seriöse Zucht wollen wir doch, wir wollen keine X-ten Welpen wo Vater und Mutter nur "toll" aussehen und das war´s schon....

Laß es bitte

Meike

 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Chico dürfte Babies machen...“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten