Challenge

  • Sonnenschein
Muss es immer eine sportliche Challenge sein?

Ansonsten könnte man auch etwas aufs Essen oder Verhalten oder so beziehen.
Zum Beispiel zwei Wochen keinen Alkohol oder Kaffee oder generell nur Wasser und Tee.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Sonnenschein :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • DobiFraulein
Zwei Wochen keinen Alkohol bin ich dabei :sarkasmus:
Ansonsten wird es allerdings tatsächlich eine Herausforderung :woot:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Rudi456

Der Mensch beschummelt sich selber am meisten.
Das ist schlecht nachweisbar.

Ich würde schreiben dass ich nur Wasser getrunken habe und habe trotzdem ein Kaffee getrunken. Ich brauch definitiv etwas wo ich nicht schummeln kann:D!
 
  • DobiFraulein
Kaffee besteht ja fast nur aus Wasser, das würde ich gelten lassen :mies: :unschuldig:
 
  • Sonnenschein
Na gut, bei unseren Schritten oder Kilometern hätten wir ja auch schummeln können. ;)

Soll ja auch eine Herausforderung sein. Und von Ehrlichkeit bin ich tatsächlich ausgegangen. Aber letztlich ändert es auch nichts, wenn jemand schummelt, wir bekommen es eh nicht heraus. Das muss derjenige dann mit sich selbst ausmachen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Sonnenschein
Was mir auch noch einfallen würde, jeden Tag mindestens 15 min Buch lesen.

Das fände ich sehr gut, dann würde ich „gezwungenermaßen“ mal wieder mehr lesen. :D
 
  • DobiFraulein
Das wird ja immer schwieriger hier :woot: :sarkasmus:
 
  • Brille
:rolleyes: Ich glaube ich muss pausieren – das mit den großen Runden mit den Mädels wird grad irgendwie nix mehr...
 
  • Brille
Was mir auch noch einfallen würde, jeden Tag mindestens 15 min Buch lesen.

Das fände ich sehr gut, dann würde ich „gezwungenermaßen“ mal wieder mehr lesen. :D

:woot: Oh – da hatte ich gestern gewonnen
Ein ganzes Buch gelesen – 304 Seiten
 
  • DobiFraulein
Ich laufe derzeit gegen meine Uhr
Ziel 1 war, meinen persönlichen Rekord im Erreichen des Tagesziels an Schritten (bisher: 14 Tage am Stück) zu übertreffen. Ziel 2 ist, einen ganzen Monat lang das Tagesschrittziel zu schaffen

Problem hierbei ist, schafft man das Tagesziel, ist es am nächsten Tag etwas höher, schafft man es nicht, wird es etwas niedriger
Langsam wird’s blöd :lol:

Und ich gebe zu, nachdem ich Ziel 1 heute erreicht habe :strike:schwindet langsam der Ehrgeiz, Ziel 2 zu schaffen :verlegen:

 
  • Crabat
Ich habe mit dem neuen Fon ja angefangen das auch mal zu überwachen. :lol:



 
  • DobiFraulein
Angeber :lol:
Ich hab auch nen Bürojob :schmoll:
 
  • Crabat
Ja. Es war für mich auch interessant bzgl Kalorienbedarf und Zunehmen. Ich konnte das gar nicht einschätzen ob das jetzt viel ist oder nicht. Usw.
Ich verfolge es jetzt nicht mehr, aber war mal interessant.
 
  • BlackCloud
Ich kann seit April/Mai kontinuierlich erkennen, dass meine Schrittzahl immer weniger wird und ich immer mehr Tage habe, wo ich mein Tagesziel an Schritten nicht erreiche, weil mein Herz da nicht mitspielt.
Ich hoffe, das wird jetzt im Herbst dank besserer Temperatur wieder steigen.
 
  • toubab
Muss es immer eine sportliche Challenge sein?

Ansonsten könnte man auch etwas aufs Essen oder Verhalten oder so beziehen.
Zum Beispiel zwei Wochen keinen Alkohol oder Kaffee oder generell nur Wasser und Tee.
Seit mitte april, nur wasser und morgens 2 kaffee ohne zucker milch oder süssstof.

ich trinke eh nix suesses, vondaher nicht wirklich eine leistung, und kein alkohol wegen die kalorien. Vielleicht in 2022 wieder, wenn ich leicht wie eine feder bin.....ahem.
 
  • christine1965
Ich kann seit April/Mai kontinuierlich erkennen, dass meine Schrittzahl immer weniger wird und ich immer mehr Tage habe, wo ich mein Tagesziel an Schritten nicht erreiche, weil mein Herz da nicht mitspielt.
Ich hoffe, das wird jetzt im Herbst dank besserer Temperatur wieder steigen.
Ich habe da einfach mein Tagesziel reduziert....
 
  • DobiFraulein
Die Uhr gibt das vor? Um wieviel erhöht sie denn nach erreichtem Ziel?
also - man könnte das auch manuell einstellen. Aber das wäre ja witzlos ;)
Das ist ja dann kein Ansporn, nur so viel einzustellen, wie man eh laufen will.

Um wie viel sich das Ziel verändert weiß ich gar nicht.
Ich denke, da steckt eine Formel dahinter, je nachdem, wie viele Schritte man am Vortag gegangen ist.
Es soll ja dazu motivieren, sich zu steigern

Gestern waren es 13.180, heute sind es 13.200
Also moderat, wobei ich gestern das Ziel ja nur knapp übertroffen habe.
Aber es läppert sich halt... weil ich tendenziell das Ziel deutlich öfter erreiche, als nicht erreiche, werden es natürlich immer mehr Schritte
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Challenge“ in der Kategorie „Hundesport“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten