Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Cap, Rotti-OEB-Mix *10/2012, TH Zweibrücken

  1. Cap, Rottweiler – Old English Bulldog Mischling, geb. 10/2012, Rüde, nicht kastriert

    Cap hatte vor Ankunft bei uns leider schon eine lange Odyssee mit vielen Zwischenstellen hinter sich gebracht. Was man so nachverfolgen kann, sind wir mindestens die 5. Stelle wo er bisher untergebracht war.

    Wir sind jedoch froh, dass Cap nicht wieder auf die Schnelle weitergereicht wurde und es hinterher vielleicht doch nicht so ganz passt. In seinem vorherigen Zuhause war er jetzt gerade mal gut eine Woche. Allerdings funktionierte dort das Zusammenleben mit Kindern überhaupt nicht.

    Wir suchen für Cap nun eine Endstelle, ohne Kinder und mit Verständnis dafür, dass er eben nicht immer so funktioniert, wie man es sich direkt wünscht. Cap ist noch ein junger Hund, der nicht immer weiß wohin mit seiner Kraft.

    Er zeigte sich bei Ankunft an anderen Hunden interessiert und nicht aggressiv. Das Zusammenleben mit einer Hündin könnten wir uns vorstellen, beobachten aber auch noch weiter.
    Alleine bleiben bereitet ihm keine Probleme.

    Kontakt:
    Tierheim Zweibrücken
    Ernstweilertalstr. 97
    66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)
    Tel.: 06332/76460 oder 0172/6522342
    Öffnungszeiten: Mo,Di,Do,Fr: 14 bis 17 Uhr; Sa 13 bis 16 Uhr
    email:
     

    Anhänge:

    • Cap_Kopf.jpg
      Cap_Kopf.jpg
      Dateigröße:
      311 KB
      Aufrufe:
      123
    • Cap.jpg
      Cap.jpg
      Dateigröße:
      399,7 KB
      Aufrufe:
      124
    • Cap1.jpg
      Cap1.jpg
      Dateigröße:
      385,8 KB
      Aufrufe:
      125
    • Cap2.jpg
      Cap2.jpg
      Dateigröße:
      295,7 KB
      Aufrufe:
      125
    #1 Budges66482
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Cap ist lustig,verschmust ...ein Riesenbaby was noch etwas Erziehung braucht!!!
     
    #2 Chanel2012
  4. Ich war gestern mit Cap unterwegs. Eigentlich war ich mit anderen Interessenten laufen und hab Cap dann übernehmen, da die Gassigeherin, die bei uns eigentlich mit vielen "Klotzköpfen" unterwegs ist ;), dann auch ganz dankbar war.

    Cap ist definitiv kein Anfängerhund und auch kein Hund für Leute, die lieber einen Schritt zurück, statt vor gehen, wenn es mit einem 40kg-Hund etwas heftiger wird.

    Sein größtes Problem ist das Leinebeißen. Kriegt man ihn mit geübten, souveränen und selbstsicheren Griffen nicht direkt davon abgehalten, spult er sich hoch und fährt nicht mehr runter. Er reißt dann knurrend an der Leine, springt hoch, packt dabei auch mal Jackenärmel und zeigt sich sehr unbeeindruckt, wenn sein Gegenüber zurück weicht oder nicht weiß wie damit umzugehen ist.

    Er wurde uns mit Stachler gebracht und ich bin sicher, dass man in diesen Situationen mal schön kräftig daran gezerrt und gezogen hat und er dadurch noch mehr hochgefahren ist.

    Mir sind solche Früchtchen ganz gut bekannt, weshalb ich ihn dann auch recht schnell davon abbringen konnte.
    Mir war auch direkt klar, dass ein Losrennen ihn wieder dazu anspornt in die Leine zu beißen. Ich hab es dann allerdings provoziert um der Gassigeherin zu zeigen wie man ihm schnell, emotionslos und ohne Gewalt klar macht dass dies nicht das Mittel der Wahl ist um sich auszupowern.

    Wir werden ihn in dem Zustand keinen Gassigehern mitgeben. Wenn jemand Interesse hat, möge er sich mit mir in Verbindung setzen, damit ich die Gassitour begleite. Da kriege ich dann auch gleich einen Einblick ob die Leute dem Riesenbaby gewachsen sind.
     
    #3 Budges66482
  5. Cap, Rottweiler – Old English Bulldog Mischling, geb. 08.10.2012, Rüde, nicht kastriert

    Cap ist zwar erst seit wenigen Tagen bei uns, aber wir denken, dass wir ihn schon ganz gut einschätzen können und es lohnt seinen Text etwas abzuändern.

    Herausgefunden haben wir, dass Cap aus dem gleichen Wurf wie unsere Lea stammt. Die Beiden wurden in Blieskastel von Leuten vermehrt, die scheinbar keinen großen Wert darauf legten wie seriös Käufer waren. Sonst können wir es uns nicht erklären wie es sein kann, dass wir bereits die 6. Station im Leben von Cap sind.

    Bei dem Hin- und Hergereiche ist die Erziehung vom Faltenbärchen leider etwas auf der Strecke geblieben. Es war wohl die Optik, die die Leute dazu getrieben hat den Hund aufzunehmen, um dann hinterher festzustellen, dass sie diesem Hund nicht gewachsen sind. Er ist mit rund 40 kg in dieser Größe ein ganz schönes Kraftpaket und wenn er hochspringt, in die Leine beißt und wild daran zerrt und knurrt, wird so manchem gegenüber etwas anders.

    Cap ist kein Hund für Anfänger. Auch nichts für Leute, die eher zurück schrecken wenn sich ein Hund dieser Größe etwas wilder gebärden.
    Auf Grund der Leinenbeiß-Problematik werden wir Cap nur ausgewählten Leuten zum spazieren gehen mitgeben und die „normalen“ Gassigeher ausklammern, da der Großteil der Leute mit diesem Verhalten erst mal überfordert wäre. Wir arbeiten daran natürlich.

    Interessenten für Cap sollten sich mit unserer Frau Bender in Verbindung setzen (am Besten per Mail an: ) um einen Besuchstermin zu vereinbaren, bei dem sie dann begleitet werden.

    Hunden gegenüber ist Cap sehr freundlich eingestellt und scheint selbst mit netten Rüden keine Probleme zu haben. Er zieht zwar allgemein beim Laufen, aber Hundebegegnungen meistert er gelassen.

    Zu Kindern werden wir ihn nicht vermitteln, da er laut Vorbesitzern mit denen nicht klar kommt. Aber auch sein allgemeines Verhalten bei uns lässt uns dazu kommen, dass das nicht passen würde.

    Mit ein paar Stunden alleine bleiben hat er keine Probleme. Wie sein Verhalten gegenüber Katzen ist werden wir weiter beobachten.

    Kontakt:
    Tierheim Zweibrücken
    Ernstweilertalstr. 97
    66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)
    Tel.: 06332/76460 oder 0172/6522342
    Öffnungszeiten: Mo,Di,Do,Fr: 14 bis 17 Uhr; Sa 13 bis 16 Uhr
    email:
     
    #4 Budges66482
  6. Keine einzige Anfrage für Cap :heul:
     
    #5 Budges66482
  7. Hier mal ein Bericht vom Mai-Feiertag:

    Für Cap hatten sich Interessenten angemeldet. Im Haushalt lebten bereits ein intakter Rottirüde und eine kastrierte Rottihündin.
    Ich war skeptisch ob es mit dem Rüden wirklich klappen würde. In den letzten Wochen macht er gegen so manchen Tierheim-Rüden mächtig Rabatz.

    Die Leute kamen also und wir gingen erst mal ein Stück mit Cap und deren Rüden. Der Rüde war hier schon sehr aufgeregt, hat gepiepst, als wäre Cap eine läufige Hündin [​IMG]

    Jedenfalls haben wir es dann im Freilauf ohne Leine ausprobiert. Es war zu erwarten, dass der Rottirüde aufreitet. So war es dann auch. Aber nicht nach dem Motto "komm Herr Junge, wir klären das wie Männer", sondern eher wie "komm Herr Herzensdame, wir pflanzen uns fort". Ohne Quatsch, keiner verstand das.

    Cap sagte zwei, drei Mal SEHR deutlich, dass er darauf keine Lust hat. Er löste das super super gut. Ohne beißen, dafür aber sehr klar und fair.
    Wir haben dann abgebrochen, da der Rottirüde es überhaupt nicht einsehen wollte und auch nicht aufgab.

    Ich war sehr sehr stolz auf Cap, weil es uns doch großen Aufschluss über seine Sozialkompetenz gibt. Er kann zwar sicher auch heftig auf Rüden reagieren, wenn die ihm blöd kommen, aber er knallt nicht unkontrolliert drauf.

    Das mit dem Leinebeißen wurde viel besser. Er zeigt es zwar noch vereinzelt, aber nicht mehr so heftig wie in den ersten Tagen. Wie gesagt, der Stachler wird ihn da in der Vergangenheit zusätzlich angestachelt haben.

    Mit den Interessenten wurde es nix, aber wie es der Zufall will, waren direkt neue Interessenten auf unserem Anrufbeantworter und am Samstag kommen weitere Interessenten aus Niedersachsen. Sie sind bereits vorkontrolliert und einem anderen Verein bekannt. Wenn alles gut läuft, könnte Cap dann am Samstag gleich mit.

    Er ist wirklich ein wahnsinnig toller Hund, der mit dem nötigen Schliff Erziehung ein ganz toller Begleiter wird!
     
    #6 Budges66482
  8. Cap ist vermittelt :)
     
    #7 Budges66482
  9. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Cap, Rotti-OEB-Mix *10/2012, TH Zweibrücken“ in der Kategorie „Vermittelte Tiere“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden