Cane Corso Mischling

  • NicN
Hallo zusammen,

wir haben uns in eine Maus aus dem Tierschutzprojekt Italien verguckt.

Es handelt sich um eine Mischlingshündin, die Eltern sind unbekannt.
Vermutet wird, dass sie zur Hälfte Carne Corso ist, die andere Hälfte unbekannt.
Vom Aussehen her sieht sie aus wie ein Carne Corso in klein.

Wir leben in Fürth/Bayern
Carne Corsos fallen ja unter diese Schwachsinns-Kategorie 2.

meine Frage ist also? Holen wir uns hier eventuell einen „Kampfhund“ ins Haus und müssten einen negativtest machen.. Hundesteuer... usw...

Wie wird das bei Mischlingen unbekannter Herkunft gehandelt?

vielen Dank vorab!
VG,
Nic
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi NicN :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • pat_blue
Es heisst Cane ;)
Wenn du in Deutschland lebst, darfst du keinen Listenhund importieren. Egal welchea BL. Da gibts keine Ausnahmen!
Wenn der Hund in irgendeiner Weise einem Staff ähnelt, lass es bitte, dem Hund zuliebe
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • MadlenBella
Wenn der Hund wirklich ein CC-Mischling ist, sollte es keine Probleme bei der Einfuhr geben.

Sieht er aber auch nur etwas zu viel nach Amstaff aus und das fällt dem Ordnungsamt bei euch zuhause auf, ist das illegale Einfuhr. Auch noch Jahre nach der Übernahme.

Das Amt entscheidet bei aüßerlich fragwürdigen erscheinenden Hunden im Normalfall über ein Gutachten, dass von einem anerkannten Tierarzt ausgestellt wird. Der Hund wird rein optisch beurteilt.

Ich würde wohl ein Gutachtenin in Italien von dem Hund erstellen lassen und mir schriftlich von der Gemeinde bestätigen lassen, dass das anerkannt wird. Bevor ich den Hund übernehme!

Bei allem anderen ist am Ende wahrscheinlich der Hund der Leidtragende.

Hast du Fotos?
 
  • NicN
Stimmt, Cane, upps

das klingt ja schon mal nicht gut...
Danke für die Info

Hier 1-2 Bilder
 
  • MadlenBella
Ich würd sagen, keine Chance in Bayern, nach den Fotos.

Da seh ich gar keinen Cane Corso. Auch nicht unbedingt Listenhund, das kann aber in einem anderen Winkel ganz anders aussehen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • NicN
Wir haben uns total verguckt in die Arme...
Leider hat sie auch noch Arthrose nach einem unbehandelten Bruch im linken Ellbogengelenk und humpelt daher etwas.
Sie ist ca. drei Jahre alt
 
  • NicN
Keine Chance in Bayern..? Puh
Aufgrund des Aussehens vom Kopf her vermutlich
Ich bin in dem Thema absolut noch nicht bewandert
Scheint ja echt eine Einzelfallprüfung/Entscheidung zu sein was es in dem Fall natürlich nicht besser macht
 
  • MadlenBella
Also die Einfuhr wäre in ganz DE verboten, WENN Listenhund mit drin ist. Das ist Bundesgesetz.
Aber Bayern ist ja grundsätzlich streng mit Kat. 1 Hunden.

Ja, das sind Einzelfallentscheidungen, weshalb man halt auch schlecht sagen kann, ja oder nein.
 
  • NicN
Mehr Bilder habe ich bisher nicht
Das Tierschutzprojekt schickt mir noch mehr Infos und macht sich auch mal schlau
 

Anhänge

  • 2C41CC60-9662-48C1-90A3-74BFD452BB36.png
  • 64E342D2-F894-439E-B7DF-E98E11D9304A.png
  • 055E8E27-9449-44D0-B4D4-F1CFA6DFD404.png
  • NicN
Danke für die vielen schnellen Antworten schon mal!
 
  • BabyTyson
Auf den Bildern bisher! sehe ich überhaupt keinen Kat. 1 und keinen CC :kp: Maximal nen Rotti-Labbi-Mix :gruebel: Hätte ich jetzt kein Bauweh in Bayern :) hast du ein paar Infos zu Größe/Gewicht?
 
  • NicN
Danke für die Antwort! ja: siehe Anhang
Gewicht unbekannt müsste ich erfragen
 

Anhänge

  • 2BF3EAB1-8CA7-4401-8F61-3CAD0C3DB7C8.png
  • NicN
Ich habe gesehen dass es zu solchen Mischlingsfällen schon einige positive Gerichtsurteile gibt. Scheint ja nicht so einfach nachweisbar zu sein
 
  • BabyTyson
59cm sind jetzt aber auch eher Rotti Größe, als Amstaff :gruebel: aber Rottweiler mix wäre dann immer noch Kat. 2 in By und damit ein Wesenstest fällig :) da wirst du wohl eher nicht drum rum kommen.
 
  • IgorAndersen
Hm, möchte nicht der Miesepeter sein, aber große, schwarze Hunde findet man auch zu Hauf im deutschen Tierschutz, da muss man sich gar keiner Gefahr einer möglichen illegalen Einfuhr aussetzen.

Nein, ich habe nichts gegen Auslandstierschutz, aber dieser Hundetypus sitzt halt auch hier häufig lange im Tierheim.
 
  • Cherry
Ich seh da keinen 1er. Wenn es ein Cane Corso - Mix ist, müsst Ihr zum Wesenstest. Ich würd da eventuell mal bei einem Gutachter nachfragen. Wir kommen aus Nürnberg, Du kannst mir gern eine PN schicken.
In Nürnberg müsste man sich einen 2er aus dem Ausland vorab genehmigen lassen lt. Vetamt. Kann sein, dass das wieder jede Gemeinde anders handhabt...
Einfuhrverbot für ganz Deutschland besteht nur für AmStaff, Pitbull, StaffBull und Bullterrier.
 
  • NicN
Ich seh da keinen 1er. Wenn es ein Cane Corso - Mix ist, müsst Ihr zum Wesenstest. Ich würd da eventuell mal bei einem Gutachter nachfragen. Wir kommen aus Nürnberg, Du kannst mir gern eine PN schicken.
In Nürnberg müsste man sich einen 2er aus dem Ausland vorab genehmigen lassen lt. Vetamt. Kann sein, dass das wieder jede Gemeinde anders handhabt...
Einfuhrverbot für ganz Deutschland besteht nur für AmStaff, Pitbull, StaffBull und Bullterrier.
-
Hi, danke für deine Antwort!
Also die Eltern sind unbekannt.. weiß quasi kein Mensch ‍♂️ Es wird nur gemutmaßt dass sie cane Corso Gene haben könnte seitens des Tierschutzprojektes.

ehrlich gesagt finde ich nicht die Funktion wie ich dir eine PN schicken kann ‍♂️

für Fürth wird’s dann wahrscheinlich ähnlich sein.. aber wie ist da der Ablauf.. in der Theorie, wir holen sie, rufen das Amt an um den Hund anzumelden und dann? In den Papieren steht nur Mischling. Wie oder wer weißt sowas denn dann überhaupt nach? Wesenstest aufgrund der Kopfform?
 
  • Cherry
Wenn der Hund aus dem Ausland eingeführt wird, müsst Ihr ihn genehmigen lassen bevor Ihr ihn nach Deutschland holt (sollte Fürth das genauso sehen).
Im Normalfall schaut sich ein anerkannter Gutachter den Hund an und macht eine phänotypische Rassebestimmung. Davon hängt es dann ab, als was er eingestuft wird. Daher würd ich mich mal vorab an einen Gutachter hier wenden. Ggf. braucht man schon ein Rassegutachten, bevor der Hund nach Deutschland kommt. Das weiß ich nicht.

Ich schick Dir mal eine PN :)
 
  • Carli


Den finde ich recht ähnlich. Die Beschreibung finde ich übertragbar- damit es in Hamburg keinen Stress mit der Behörde glbt Vermittlung nur außerhalb auch wenn kein Listenhund vermutet wird. Erfahrungswerte halt. Ansonsten bin ich bei Igor. Abgesehen von der nicht passenden Entfernung, frage ich mich was der angebliche CaneCorso Mix hat, was z. B. Hugo nicht hat... Solche Hunde gibt es doch wirklich unzählige in Deutschland die dort jahrelang sitzen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Cane Corso Mischling“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten