Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Cane Corso geschlechtsreif?

  1. Hallo an alle,

    Da ihr mir beim letzten Mal so lieb geholfen habt,wende ich mich heute wieder an euch.

    Boyka (Cane Corso) ist nun 21 Wochen alt.
    Er zeigt bisher kein "Pubertätsgehabe" und hebt auch nicht sein Bein.

    Heute sind wir mit einer häufigen Hündin in Kontakt gekommen.
    Boyka war sofort total aus dem Häuschen,hat die ganze Zeit "hinten und unten" rum geschnüffelt,wollte dann aufreiten.
    Ich habe ihn weg gezogen und er war dann quasi an der Seite und hat auch die typischen Bewegungen gemacht.

    Als wir weiter gegangen sind,wollte er nicht mit,hat gejault und war sehr stur.

    Könnte er schon langsam geschlechtsreif werden/sein?

    Vor ca 1 Monat war eine Hündin aus der Nachbarschaft läufig und das hat ihn gar nicht interessiert.

    Lg
     
    #1 Boyka2017
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ja, mit 5 Monaten ist er vermutlich geschlechtsreif.
     
    #2 Crabat
  4. Vielen Dank für deine Antwort!
    Und wieso hebt er dann nicht sein Bein?
    Sorry falls die Frage dumm ist,aber ich dachte immer dass man es daran zuerst bemerkt.
    Lg
     
    #3 Boyka2017
  5. Bashkan ist jetzt 1jahr und 9monate alt, aber hebt sein Bein nur wenn er über die Markierung von Opahund markieren will. Ansonsten sitzt er wie ein Mädchen ^^
    Ebenso gibt es wohl auch Hündinnen die das Bein heben.
     
    #4 Romashka
  6. Das ist ja interessant!

    Ist das Rasseabhängig?
    Würde er also normalerweise sein Bein jetzt schon heben oder kann das noch kommen?
     
    #5 Boyka2017
  7. Habe ich mir ehrlich gesagt nie Gedanken drum gemacht. Weil mir prinzipiell egal ist wie mein Hund pinkelt, solange er keine gesundheitlichen Beschwerden hat.
    Natürlich kann das noch kommen, muss aber nicht. Viele Rüden setzten sich hin und heben zb nur das Bein wenn andere Hunde dabei sind.
     
    #6 Romashka
  8. Das ist abhängig vom jeweiligen Hund.
    Das sind ja alles Individuen, wie wir. Der eine ist früher reif, der andere später. Der eine muss sich mehr "beweisen", der andere weniger ;)

    Meiner hebt seit er ca 6 Monate ist das Bein. Eigentlich immer, bis auf seltene Ausnahmen mal.
    Sein Bruder war etwas später dran.
     
    #7 Yuma<3
  9. Ja, haben wir hier :)
     
    #8 Paulemaus
  10. Ich kenne auch Rüden, die sich hinsetzten, z.B. unser Nachbarshund.
    Sagt mein Mann immer: "Der pieselt ja wie ein Mädchen!"
    Er ist aber schon 2 1/2 Jahre alt.

    Dass bei größeren Rassen das Erwachsenwerden später einsetzten und länger dauern kann, ist normal.

    Wie läuft es denn sonst so?
     
    #9 Lanzelot
  11. Belle hat auch oft das Bein gehoben beim pinkeln. Chili noch nie. Ich kenne auch mehrere Rüden, die selten oder gar nie das Bein heben. Seh das wie Romashka, solange gesundheitlich alles gut ist, ist es egal. (Manche Rüden heben aufs Alter das Bein nicht mehr, weil sie bsp. Rückenschmerzen haben)
     
    #10 pat_blue
  12. @Lanzelot

    Danke der Nachfrage.
    Sonst läuft es ganz gut.
    Er läuft gut an der Leine,beherrscht die Grundkommandos,will zum Glück (dank intensivem Training) nicht mehr hinter jedem Kind/Roller/Fahrrad/Bus hinterher rennen,sondern bleibt gelassen.
    Das haben wir ca 2 Wochen jeden Tag vor der Schule meines Sohnes geübt.

    Einzig wenn Hunde kommen;da ist er kaum zu halten.
    Wir üben das jetzt mit Ablenkung (Futter).
    Manchmal klappt es,manchmal nicht.

    Habt ihr das auch so gemacht?

    Lg
     
    #11 Boyka2017
  13. Das ist wirklich auch die einzige "Baustelle" die wir mit Wilma noch haben.
    Sie würde auch zu Hunden hinziehen.
    Nachdem unser älterer Rüde ein extremer Leinenpöbler war, arbeite ich sowieso mit Wohlfühlabstand.
    Lieber gehe ich ein paar Meter mehr zur Seite, dass die Hunde auch wirklich entspannt bleiben können.
    Mit der Zeit verringere ich dann den Abstand und teste je nach Tagesverfassung oder Fremdhund, wie nah wir kommen können.
    Ich persönlich fahre mit dieser Methode sehr gut.
    Es sind ja auch ca. 80kg, die ich zu halten hätte und da habe ich keinen Bock drauf.
     
    #12 Lanzelot
  14. Wow,80kg,das ist natürlich problematisch!

    Was würde Wilma machen,wenn direkter Hundekontakt gegeben wäre?

    Boyka bleibt langsam auch einige Zeit alleine Zuhause.
    Ab wann hat Wilma das gemacht?
     
    #13 Boyka2017
  15. Murphy ist 2 Jahre alt, der pinkelt oft ohne Beinheben, obwohl er sehr S.exuell motiviert und ein kleiner Proll ist. Er setzt sich allerdings auch nicht, sondern lässt einfach ein bisschen breitbeinig laufen. Nur als Enya läufig war hat er fleißig markiert. Finds aber praktisch, dass er auch ohne Bein heben Pinkeln kann, ich kenn auch nen Rüden, der ohne Hilfsbaum gar nicht pinkelt :mies: Ist ziemlich individuell, wann Rüden anfangen das Bein zu heben. Aber ist ja eigentlich auch echt egal, solang der Hund körperlich fit ist.
     
    #14 Vrania
  16. Also Boyka setzt sich auch (noch?) nicht hin.
    Er bückt sich so mit dem Rücken runter und macht.

    Was haltet ihr übrigens von Retrieverleinen?
    Sind die eher gut-oder schlecht?
     
    #15 Boyka2017
  17. Spielen!!!
    Wilma ist sehr verträglich, mein Rüde übrigens auch.
    Im Freilauf habe ich nie Probleme, beide verstehen sich mit allen Hunden, aber an der Leine legt sich bei Diego (nur noch gaaaanz selten) ein Schalter um.

    Wilma war ja bisher noch nie ganz alleine zu Hause, weil Diego auch immer bei ihr ist.
    Der kann sehr gut alleine bleiben und diese Ruhe hat sich wahrscheinlich von Anfang an auf Wilma übertragen.
    Wir haben natürlich trotzdem die Zeit sehr langsam gesteigert.
     
    #16 Lanzelot
  18. Ich steh mit der Meinung in diesem Forum ziemlich alleine da, aber für mich gehört an einen Hund, der nicht gut leinenführig ist und der manchmal in die Leine springt, ein Geschirr oder ein BREITES Halsband. Keine Retrieverleine und keine Kette. Retrieverleinen an sich verwende ich selbst gern, aber nur, wenn der Hund vernünftig an der Leine geht. Und nur, wenn die Leine einen Stop hat und nicht endlos würgt.

    Wirst aber hier bestimmt noch 10x die gegenteilige Meinung lesen. ;)
     
    #17 Vrania
  19. Boyka läuft ganz gut an der Leine-nur eben nicht,wenn andere Hunde vorbei kommen.
    Zudem ist er natürlich noch öfter (welpentypisch) überall von abgelenkt.
    Aber ziehen (ohne andere Hunde) macht er nicht.
     
    #18 Boyka2017
  20. Komischerweise Wilma auch nicht.
    Auch die anderen CC die ich kenne laufen anständig Leine.
    Nachdem sie eh selten von ihren Besitzern weg wollen, ist es denen wahrscheinlich egal, ob ne Leine dran hängt oder nicht.
     
    #19 Lanzelot
  21. Ja haha,das wirds sein!

    Boyka ist auch sehr anhänglich!
    Wie wirst du von Wilma begrüßt wenn du nach Hause kommst?

    Ich habe gestern im Park bemerkt dass Boyka die ganze Zeit auf meine Kinder "aufgepasst" hat.
    Als meine kleine Tochter runter gefallen ist,hat er gebellt und sich erst wieder beruhigt,als sie auf meinem Schoß sass.
    Sind das schon die Ansätze der Pubertät,oder einfach Zufall?!
    Lässt Wilma jeden Gast ins Haus beispielsweise?
     
    #20 Boyka2017
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Cane Corso geschlechtsreif?“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden