1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Bullhuahua Welpen

  1. Alternative zur Französische Bulldogge

    Ich bin bis November 2018 komplett geimpft!!!!

    Am 09.08.2017 sind bei uns 5 French Bullhuahua Welpen zur Welt gekommen. Das ist eine Hybridhunderasse, ein Mix aus Französische Bulldogge und Chihuahua.
    Bei dieser Verpaarung kommt mit dem Chihuahua eine Rasse ins Spiel, die eine große, körperliche Schwäche der Französischen Bulldogge häufig ausgleichen kann: ihre so gut wie immer vorhandenen Atmungsprobleme. Durch die recht große Nase des Chihuahuas kann bei einer Verpaarung die durch spezielle Zucht entstandene Atemproblematik bei der Französischen Bulldogge häufig entschärft werden. Oft profitieren beide Rassen voneinander. Der French Bullhuahua ist zwar nicht mehr so robust und kompakt wie die reinrassige Französische Bulldogge, dafür ist die Lebenserwartung aber sehr hoch.
    Beide Elterntiere sind Zuchtreif geschrieben worden und sind gesund. Beide Elterntiere leben bei uns und können besichtigt werden.
    Unsere Welpen werden geimpft ( blauen EU-Ausweis ) , gechipt, mehrmals Entwurmt und bekommen einen Starter Paket mit.
    Sie wachsen hier mitten in unsere Familie auf.
    Uns ist es wichtig das wir wissen wo unsere Babys hin kommen und haben auch später noch gerne Kontakt mit den neuen Welpen Käufern.

    Wenn Sie Interesse an unsere Ronja haben,dann schreiben Sie kurz wo die Ronja hinkommt mit Telefonnummer und ich rufe Sie dann an.
    Gerne können wir dann einen Termin machen und Sie können sich die Kleine anschauen. 3 Geschwister sind schon ausgezogen.



    Was haltet ihr von dieser Mischung? War gerade etwas irritiert warum man wieder was neues mixen muss :kp: oder gibt es die schon länger?
    Hat dieser (neue) mix wirklich diese Vorteile?
    Ich möchte mir jetzt keinen holen ist nur reine Neugier. Wird das ein neuer modehund? Habe jetzt schon ein paar mehr Anzeigen gefunden.
    650 Euro sollen die Welpen kosten oder meint ihr nur Geldmacherei?
    Hybridhund sagt doch einfach nur aus das es ein gewollter oder eben nicht gewollter mischling ist und eigentlich jede Rasse oder nicht ein Hybrid ist.
    Sind die gesundheitlichen Aspekte wirklich so überzeugend?
    Es ist doch auch die Gefahr da das der Hund nicht das gesunde vererbt bekommt.
    Kenne mich jetzt nicht wirklich mit Genetik aus.
    Könnte man nicht rein theoretisch french ( mit etwas längerer Schnauze) mit french ( kurzer Schnauze) verpaaren und dann diese Welpen die eine längere Schnauze haben wieder zur Zucht einsetzen?
    So wäre das atemproblem doch auch irgendwann raus oder?
    Wenn ich falsch liege bitte korrigieren das Thema finde ich recht interessant.
     
    #1 Lilanina
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Rocko liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. OMFG :wtf: das ist alles was mir dazu einfällt...Hunde die die Welt nicht braucht meiner Meinung nach...
     
    #2 bxjunkie
  4. @DobiFraulein hatte in einem anderen Thread einen guten und informativen Link gepostet...wo war das noch Moni?
     
    #3 bxjunkie
  5. Ich dachte gerade, du bietest die hier an. Schade, wär ne Mordsgaudi geworden.. :lol:
     
    #4 guglhupf
  6. same thought here :lol:
     
    #5 bxjunkie
  7. Ne habe die Anzeige beim stöbern entdeckt.
    Muss ich leider enttäuschen :sarkasmus:
     
    #6 Lilanina
  8. Nicht
    im doodle fred?
     
    #7 toubab
  9. yep
    :)
     
    #8 bxjunkie
  10. Ah ok werde mich mal durchlesen
    Danke
     
    #9 Lilanina
  11. :wand::wand::wand:

    ja, genau - war im doodle-Thread
    Da gings darum, dass man eben mit den sogenannte Hybridrassen ( :wtf: schon das Wort alleine :wand: ) einen einfachen Weg geht, anstatt die Rassen an sich zu verbessern, der eben aber auch viele Probleme mit sich bring.

    M.E. unnötige Geldmacherei auf Kosten der Tiere.
     
    #10 DobiFraulein
  12. Oh toll. Man verpaare eine kranke Rasse mit einer anderen kranken Rasse und raus kommt dabei: Bullshit!
     
    #11 BlackCloud
  13. Ich bekomme inzwischen nur noch kurz Schnappatmung. Anscheinend gewöhnt man sich auch an den größten Kack :wtf:

    (Eines Tages wird das "innere Fass" aber vermutlich überlaufen und der nächstbeste "Doodle"-Halter, "Pomsky"-Besitzer, "Puggle"-Papa oder das "Frops"-Frauchen kriegt die volle Ladung ab :asshat: Sorry schon mal... es wird vermutlich einfach ein minutenlanger Schreikrampf.)
     
    #12 MissNoah
  14. Oder noch besser, French mit längerer Schnauze x French mit längerer Schnauze. So man genügend solche Exemplare findet.
    Natürlich wäre dieser Weg besser, wenn man der Rasse French Bull einen Gefallen tun will, als Mixe daraus zu ziehen. Das ist reiner Humbug.
     
    #13 snowflake
  15. falsch! Bullhuahua...steht doch da :D
     
    #14 bxjunkie
  16. "Bullshit" wäre ja auch Bull + Shi Tzu... :rot:
     
    #15 MissNoah
  17. mach aber dann bitte bitte ein Video für uns davon :lol:
     
    #16 DobiFraulein
  18. Auf gar keinen Fall! :woot: Aber eventuell hört man mich quer durchs Land :gerissen:
     
    #17 MissNoah
  19. Sehr interessanter Artikel.
    Also ist eigentlich nur die erste Generation
    "brauchbar" und die folgenden wieder anfällig auf Rassebedingte Erkrankungen und Wesenszüge.
    Also eigentlich für hohle Nüsse.
    Vor allem wenn man null Plan von Vererbungslehre hat.
     
    #18 Lilanina
  20. das ist der Casus Knacktus...denn den haben diese "Züchter" leider auch nicht...
     
    #19 bxjunkie
  21. :wuerg::wuerg::wuerg:

    Wie wärs mit man kauft sich einen Kleinhund der genug Nase zum atmen und genug Kopf für die Augen hat und hört auf schei*e zu produzieren denen man dann einen "fancy" Namen gibt?!

    Gibt ja nun wirklich genug (kleine, sinnvolle, gesunde) Rassen.. Man man man :(
     
    #20 Yuma<3
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bullhuahua Welpen“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen