Buch zur Welpenaufzucht gesucht

  • AnneAusE
Hallo zusammen,

eine Bekannte von mir erwartet einen klassischen Ups-Wurf... Die haben eine Bully-Hündin und einen Russell-Mischlings-Rüden und letzterer muss am Vortag seiner Kastration oder vielleicht sogar danach (ihre Tierärztin meinte das wäre biologisch möglich?) die Hündin gedeckt haben. Gesehen haben sie es nicht... die „frohe Botschaft“ bekam sie auch erst 3 Wochen vor geplantem Entbindungstermin als sie wegen komisch aussehender Zitzen beim Tierarzt war.

Na ja, auf jeden Fall macht sie sich ganz furchtbar Gedanken und steht schon mit x Tierärzten in Kontakt, weil sie von Welpenaufzucht und Co keine Ahnung hat und Angst hat, was falsch zu machen.

Jetzt bin ich grad auf die Idee gekommen, sie mit einem Buch zu dem Thema zu überraschen. Sie hat zwar selbst schon viel recherchiert und Ärzte ausgefragt, aber so ein Buch zum Nachlesen find ich ganz nett. Habt ihr da Tipps oder vielleicht sogar Bücher abzugeben ? Muss ja nicht neu sein.

Wäre schön, wenn da so Grundlegendes zu den Phasen der Welpen, zur Prägung und Gewöhnung an Umweltreize drinsteht.

Gerne her mit den Tipps ! Eilt etwas, weil heute schon Tag 67 ist. Die kleinen Würmer kommen sicher heute, spätestens morgen. Ich fieber so mit obwohl ich sie eigentlich kaum kenne... :applaus:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi AnneAusE :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • wilmaa
Hat sie denn einen TA der 24std erreichbar ist wegen der Geburt? Bulldoggen haben ja gerne mal Probleme beim gebären..
 
  • AnneAusE
Ja, hat sie. Allerdings braucht der auch ne halbe Stunde um da zu sein. Aber sind ja auch keine reinen Bulldoggen die Kleinen.
 
  • Lille
Aber die Hündin ja schon. Darum geht es.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • AnneAusE
Ach so. Ich dachte die Probleme kommen immer von den dicken Köpfen der Welpen.
 
  • wilmaa
Ach so. Ich dachte die Probleme kommen immer von den dicken Köpfen der Welpen.
Auch, aber nicht nur.
Naja, halbe Stunde ist ja Ok, dann muss man halt anrufen sobald man das Gefühl hat es könnte etwas schief gehen. Die wenigsten haben einen TA in der Nachbarwohnung :D
Heiße Mischung, bestimmt witzig zu erziehen :eg:
 
  • Crabat


Old but gold. Für mich eins der besten immernoch. Aber da es aus einer anderen Zeit stammt, schadet ein moderneres Werk sicher nicht. Das Buch von Fleig muss man einordnen können. Wollte es trotzdem nicht unerwähnt lassen :)
 
  • Fact & Fiction
 
  • Fact & Fiction
Ist das ganze Buch aus Welpensicht ? Das fände ich auf Dauer glaub ich etwas anstrengend.

Gut, das ist Geschmacksache. Ich finde den Blog insofern interessant, weil die Welpenbedürfnisse und die daraus entstehenden Pflichten des Züchters erläutert werden.

Das Buch selbst ist dreigeteilt: für Züchter, für Deckrüdenbesitzer und für alle, die sich für Welpenaufzucht interessieren. Das Buch erläutert, was ein Züchter leisten sollte, um eine anständige Zucht und Welpenaufzucht zu betreiben.
 
  • AnneAusE
Gut, das ist Geschmacksache. Ich finde den Blog insofern interessant, weil die Welpenbedürfnisse und die daraus entstehenden Pflichten des Züchters erläutert werden.

Das Buch selbst ist dreigeteilt: für Züchter, für Deckrüdenbesitzer und für alle, die sich für Welpenaufzucht interessieren. Das Buch erläutert, was ein Züchter leisten sollte, um eine anständige Zucht und Welpenaufzucht zu betreiben.


Ja, der Blog ist auf jeden Fall schonmal informativ ! Werde ich ihr morgen mal weiterleiten. Heute schnaufen die alle glaub ich erstmal durch...

... denn die Welpis sind heute Abend doch noch geschlüpft. 3 Mädels, 1 Rüde. :)
 
  • wilmaa
Ja, der Blog ist auf jeden Fall schonmal informativ ! Werde ich ihr morgen mal weiterleiten. Heute schnaufen die alle glaub ich erstmal durch...

... denn die Welpis sind heute Abend doch noch geschlüpft. 3 Mädels, 1 Rüde. :)
Uff, dann scheint ja alles gut gegangen zu sein. Das ist erstmal das wichtigste!
 
  • Fact & Fiction
... denn die Welpis sind heute Abend doch noch geschlüpft. 3 Mädels, 1 Rüde. :)

Wie schön :)

Hatte der untersuchende TA eine Prognose abgegeben, wieviele Welpen zu erwarten sind? Das zu wissen ist recht nützlich, denn manchmal legt die Hündin nach einer gewissen Anzahl von Welpen eine längere Gebärpause ein. Manchmal steckt auch noch ein Welpe im Geburtskanal fest....

Ich will niemanden verrückt machen. Nur darauf aufmerksam machen, weil Bully ist halt Bully.
 
  • AnneAusE
Im Ultraschall hatte die Ärztin 4 entdeckt. Röntgen wollte sie wegen der Strahlenbelastung nicht. Aber sie lässt die Hündin auch nochmal vom Tierarzt checken, ob alles gut ist.
 
  • AnneAusE
  • matty
Nein, das Buch beginnt nicht mit der Abgabe beim Züchter und dem Einzug ins neue Zuhause, sondern wirklich bei den ersten Lebensschritten der Welpen.
 
  • AnneAusE
So, hatte gestern erstmal das von @Dunni vorgeschlagene bestellt. Das wurde praktischerweise grade auf eBay Kleinanzeigen verkauft und müsste heute ankommen. Mal sehen :)
 
  • Cave Canem
@AnneAusE, wäre ein Welpe aus dem Wurf nichts für euch?
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Buch zur Welpenaufzucht gesucht“ in der Kategorie „Schmökerstube“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten