Brauche drindend Hilfe.....Ronja hat große Angst vor Silvester

mbdp

10 Jahre Mitglied
Guten morgen,
meine kleine Maus,heißt Ronja,ist 12 Jahre und eigentlich unser kleine Wirbelwind.
Im Moment erholt Sie sich von ihrer Kreuzband-OP,die am Montag war.Diese war alleine in diesem Jahr die dritte OP.
Jetzt aber zu meinen Problem.Ronja hat riesige Angst,wenn es irgend wo knallt,oder auf Silvester,hat jemand von Euch eine Lösung für mein Problem?

Eine Beruhigungstablette vom TA ist zu stark.

Schon jetzt ein großes :"DANKE"für Eure Hilfe!!!!!:hallo:
 
hi,

bei hunden, die extrem verängstigt sind, ist es immer bis fast zu unmöglich, gegen solche massiven ängste gegenanzukommen-
zumal sie die knallerei doch hören, auch wenn wir uns mit ihnen in den keller verziehen, mit TV auf dreifachlautstärke gestellt-
meist bekommen sie dann ja auch noch unsere sorge und nervosität mit..

ich habe es einmal versucht mit dem hom. mittel Borax, potenz: D 3 -
3 mal täglich eine tablette,
damit musst du aber mindestens 2 wochen vor silvester anfangen!
ist ein rat aus dem
Wolff - unsere hunde- gesund durch homöopatie.

viel glück!
 
hallo,
hat das Mittel bei Deinen Hund geholfen?Wo gibt es dieses Mittel?
Würde es vielleicht besser helfen,wenn wir unser Kleinen schon jetzt diese Präparat geben würden?Mir wurde gesagt,das wir auch Baldrian,oder Bachblüten ausprobieren könnten.Hast Du damit schon Erfahrungen gemacht,odr kennst Du Jemanden der Erfahren hat?

Ja,ich weiß Fragen über Fragen,aber wir möchten Ronja so gut wie es nur geht helfen,denn wir leiden natürlich mit,wenn Sie soooo große Angst hat.

Danke,das Du so schnell geantwortest hast.:hallo:
 
mddp, nutz auch mal die Suche hier, dazu gab es schon viele Threads.

Ich verschiebe mal nach Erziehung/Verhalten.
 
Hi,

versuchs mal mit Rescue Tropfen...
Die Tropfen geben bekannte von mir, auch immer zu sylvester.
Funktioniert wunderbar, und die Hunde schlafen wie kleine babys.....
 
mbdp schrieb:
hallo,
hat das Mittel bei Deinen Hund geholfen?Wo gibt es dieses Mittel?
Würde es vielleicht besser helfen,wenn wir unser Kleinen schon jetzt diese Präparat geben würden?

das mittel bekommst du in jeder apotheke-
und - ja! - ich würde mindestens 2 wochen vor silvester damit anfangen!
es hat bei einer meiner hündinnen, die sehr verängstigt bei knallerei war, sehr geholfen, allerdings muss man wirklich diszipliniert die 2-wochen-frist vor dem " ereignis " einhalten.

mit rescue kannst du es auch versuchen,
es gibt auch noch andere bachblütenmischungen gegen angst, aber, soweit ich weiss, muss man bei allen eine vorlaufzeit einhalten -
frag am besten mal einen heilpraktiker.

viel glück!
 
Hallo,

hast du schon mal von der Audio Desensibilisierung gehört? Das ist ein Training, da arbeitest du mit einer Geräusch CD. Du mußt allerdings früh damit beginnen, damit es mit Sylvester noch hinhaut. Dazu gibt es beim TA das sog. D.A.P. . Das sind nachgeahmte Feromone, die bei den Hunden ein gefühl von Sicherheit auslösen und gegen Stress wirken. Säugende Hündinnen bilden diese Feromone in der Gesäugeleiste um den Welpen ein Gefühl von Sicherheit zu geben. Wirkt super in Verbindung mit einem Training. Wenn du mehr darüber wissen willst, schreib mir einfach eine email an daniela.hofer@t-online.de, da ich nicht so oft hier bin.

Gruß
Dany & Boogie
 
Ich habe eine Freundin mit zwei wirklich tollen gut erzogenen Hunden, die aber auch beide extrem an Sylvester und schon die Tage vorher reagieren.

Bei ihren Hunden hat nichts des vorher geschriebenen geholfen oder die Panik nur etwas verkleinert.

Seit 4 Jahren packt sie ihre Hunde nun eine halbe Stunde vor Mitternacht ins Auto und fährt auf die Autobahn, die Hunde lieben das fahren und dort ist es ruhig
 
Wenn das alles nichts hilft, gibt es noch die Möglichkeit Deinen Hund einer guten Heilpraktikerin vorzustellen.
Jo hat ihre Ängste mit ausgewählten Bachblüten, die durch auspendeln ausgesucht wurden, komplett abgelegt.
Sie hatte massive Angst vor Kindern. Innerhalb von 3 Monaten änderte sich ihr Verhalten so drastisch, das sie jetzt einfach liegenbleibt und schläft, während tobende Kinder im selben Raum spielen.

Gruß
Elke, Sam u. Jo
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Brauche drindend Hilfe.....Ronja hat große Angst vor Silvester“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

H
Ich befürchte, so fangen die Geschichten von sehr vielen Menschen an, die irgendwann einfach zu viele Tiere haben. So viele Tiere, dass es wieder für Mensch noch Tier gut ist. Und doch. Auch in Ungarn ist Deine Menge an Tieren problematisch. Sonst hätte es nicht schon so viele Zwischenfälle...
Antworten
22
Aufrufe
2K
DobiFraulein
DobiFraulein
Grinschy
Danke , bei mir regnet es seid dem 23. Dezember rein :-(
Antworten
3
Aufrufe
543
Grinschy
B
Nicht unbedingt. Ich lese das etwas anders. Es heißt einfach, dass es einen konkreten Anlass gab, und die Attacke nicht aus dem Nichts und schierer Abneigung erfolgt ist. Beide Hunde hatten - aus ihrer Sicht - gute Gründe für ihr Verhalten. Der Bully zB: „Ey, ich will auf’s Bett, rutsche...
Antworten
30
Aufrufe
2K
lektoratte
lektoratte
IgorAndersen
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
36
Aufrufe
2K
Toby
G
Ja, dürfte er. Deshalb schrieb ich ja, dass er sich aus MEINER Sicht disqualifiziert hat. Für mich gibt es da den Unterschied zwischen legal und legitim.
2
Antworten
27
Aufrufe
2K
embrujo
Zurück
Oben Unten