Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Boxer

  1. Hallo,

    wollt mal fragen, wer noch alles einen Boxer hat und/oder wie ihr diese Hunde findet.

    Vito ist nun mein zweiter Boxer. Er ist drei Jahre alt. Er ist hellbraun gestromt mit viel Weiss. Mein aller erster Boxer war ein ganz Weisser, der leider an Nierenversagen gestorben ist.:(

    Ich finde Boxer sehr interessant, durch ihre Geschichte, ihren Charakter und ihre Optik. Auch die Unterschiede von Boxer zu Boxer finde ich bemerkenswert, vor allem in der Optik.
     
    #1 pan1
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. DA wir bisher nur Bulldoggen (English + American) hatten, hatten wir uns diesmal für die "Deutsche Bulldogge" entschieden.

    Also, wir haben mit Nappy unseren 1ten Boxer !! Er wird im Februar 2 Jahre alt.

    Er ist ein absolut temperamentvoller Hund, der beschäftigt sein will.

    Bisher haben wir es nicht bereut. Gesundheitsmässig: Hüften, Ellbogen sind oki.
    Vom Wesen her sind wir sehr begeistert, da der Boxer einfach ein Clown ist. Natürlich kann auch ein Boxer anders, aber ich denke, das liegt grössenteils an der Erziehung.

    [​IMG]
     
    #2 Yvonnche
  4. Hi!

    Ich hab auch einen. Mein kleiner Mann ist 9 Monate alt und ein Clown durch und durch ;) Ich liebe diese Knautschgesichter :love: Am Anfang fand ich sie gar nicht sooo toll. Allerdings hat man sich mehr durch die Meinung anderer leiten lassen "Boxer sind hässlich mit der kurzen Nase"
    Irgendwann durft ich dann einen Vertreter der Rasse kennenlernen und dann war es um mich geschehen. Dieser Charakter ist für mich einfach unbeschreiblich. Auch wenn der "kleine" Mann mich zur Zeit gern mal in den Wahnsinn treibt mit seinem pubertären Gehabe: ich kann nicht verstehen, dass es eine Zeit ohne ihn gab :love:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #3 Ossiratte
  5. Ich kann mich irgendwie so gar nicht für Boxer begeistern....

    Ich habe früher in einem Boxerverein mit meinen Hunden trainiert und besonders die älteren Modelle ohne Nase und mit dem ganz extremen Vorbiss fand ich sowas von furchtbar von Erscheinungsbild her.

    Heute geht es ja mit der längeren Nase, aber das wäre definitiv für mich kein Hund, der in die engere Wahl kommen würde, gefällt mir halt einfach nicht.

    Aber die Optik ist ja bekanntlich immer Geschmackssache.

    Gibt ja auch genug, die Staffs, Pitbull, Schäfis und was weiß ich nicht toll finden.
    Jedem das Seine. :)
     
    #4 Midivi
  6. Ich habe nur einen halben! ;)

    meine Boxer Einstellung:

    Vom Wesen her, kannte ich bisher nur witzige, wendige/flummige, kindische, liebesbedürftige, sehr anhängliche, irgendwie menschliche Boxer.

    Aussehen: Knuffige, witzig, süß. Ich habe ästhetisch nichts gegen ein Boxergesicht solange es nicht übertrieben ist.
    Ich bin aber gesundheitlich sehr skeptisch ggü. diese Nase.
    Das hält einem doch ein wenig von allen "Punch-Nasen" Hunde ab, obwohl das zum Schluss bei "dem richtigen" Hund auch nicht abhalten würde.
    Wenn ich aber ein Hund viel "grunzen" oder hecheln sehe/höre mit Knautschnase, habe ich dasselbe Gefühl, wie bei Menschen mit Asthmaprobleme: Ich versuche ständig selbst tief einzuatmen - als ob es ihnen helfen würde..:unsicher:

    Meine halbe ist in mancher Hinsicht sehr boxerisch - sie hat diese witzigen Bewegungen drauf, ist sehr flink mit den Vorderpfoten und flummig.
    Sie muss alles aus Neugierde "anfassen" mit der Nase - wie Kinder, die im Laden mit den Fingern "nur gucken."
    Außerdem hat sie diesen "Blick" drauf, wenn sie wie ein Mensch auf der Couch sitzt un einem beleidigt anguckt.:love:
    Anderseits ist sie aber zurückhaltender fremden Menschen gegenüber als ich es von anderen Boxer kenne. Sie schnuppert alle kurz an und dreht dann den Hintern zu wenn sie noch nicht "akzeptierte Bekannte" sind. :D

    lg,
    mazzy
     
    #5 mazzy
  7. Einen hübschen Boxer hast du Ossiratte, süüüß.

    Ich werde mal meine "Herrin" nach Erlaubnis fragen, auch mal ein paar Pics reinzustellen.

    @Midivi

    ganz ganz früher mochte ich Boxer auch nicht besonders. Aber als ich mich für Molosser interessiert habe, faszinierte mich der Boxer immer mehr. Sowohl von der Optik als auch vom Charakter. Meiner hat zum Beispiel noch ein wenig Nase und manche halten ihr für einen großen Pitti oder AmBulldogg.

    Hingegen mag ich zwar auch Pittis und Amstaffs, aber kann mich auch nicht so sehr für die Optik dieser Hunde begeistern.
     
    #6 pan1
  8. Voll und ganz unterstrichen. ;):p
    Boxer-mixe gern, da sie einfach auch einen schönen Körperbau haben.
    Für Boxer, die einen Vorbiss und noch dazu einen kupierten Schwanz (mag ich allgemein absolut gar nicht) haben, kann ich mich so gar nicht begeistern. ;)
     
    #7 Budges66482
  9. gibt ja auch Pittis und andere Kampfschmuser, die einen leichten bis starken Vorbiss haben.
     
    #8 pan1
  10. Hi!

    Ich finds selber auch schrecklich, wenn unten die Zähne hervor gucken und mir gefällt auch nicht jeder Boxer. Geb ich ehrlich zu :lol:

    LG Katrin
     
    #9 Ossiratte
  11. Ich mag den Vorbiss, solange es nicht allzu extrem ist.
     
    #10 pan1
  12. Und extrem ist es für mich, wenn die unteren Zähne permanent aus dem Maul rausschauen. Gefällt mir persönlich einfach nicht :)
     
    #11 Ossiratte
  13. Wenn der Vorbiss zu stark ist, dann finde ich auch American Bulldogs oder englische Bulldoggen nicht mehr schön.
    Engl. Bulldoggen sind eh nicht soooo mein Fall, da schaue ich mir lieber Continental Bulldogs an, die können wenigstens noch gescheit atmen.

    Bei Pits und Staffs kenne ich persönlich keine Hunde mit Vorbiss.

    Aber beim Boxer gefällt mir so gar nix, ist halt einfach nicht mein Ding.....
    Mir sind die nicht bullig genug und die haben aus meiner Sicht absolut kein hübsches Gesicht.

    Ist aber wie gesagt Ansichtssache.

    Ich bin auch kein DSH-Fan oder steh' auf Chihuahuas oder Pinscher.

    Ich finde z. Bsp. den Bullterrier super, obwohl viele Nicht-Kampfi-Leute da angeekelt die Nase rümpfen und ihn Schweinehund schimpfen.

    Die Geschmäcker sind halt verschieden und das ist auch gut so. :)
     
    #12 Midivi
  14. Richtig, den meisten American Bulldogs oder englischen Bulldoggen kann ich auch gar nix abgewinnen.
    Klar ist es gut so, dass Geschmäcker verschieden sind. :)

    Pits oder Staff´s, die ich bisher mit Vorbiss sah, hatten einfach einen Boxer mit drin und von dem den Vorbiss.

    Ich find sowieso Hunde, die nicht mehr schnaufen können, nicht schön!
     
    #13 Budges66482
  15. okay, das hübsche Gesicht ist Geschmackssache. Aber gescheit atmen kann auch ein gesunder Boxer und mit der Bulligkeit sehe ich es umgekehrt. Es gibt schon schmalbrüstige Boxer aber einer der gut gelungen und trainiert ist, finde ich um einiges bulliger als Staffs.
    Mein Vito ist kräftiger als die meisten Pittis die ich sehe.
    Ich finde manche Labradore sogar imposanter als Pittis und Staffs.
     
    #14 pan1
  16. Durch die dunkle Stromung unserer Süßen fragen mich die Leute öfters was ich da für einen Riesenboxer habe:lol: aber auch nur bei Lennox Loulou ist noch nie mit nem Boxer verwechselt worden.....habe hier 4 Boxer in der Nachbarschaft...sind lustig und lieb aber auch nicht ganz mein Fall.....mein Herz gehört halt den BullMastiifs:love:
     
    #15 BabyLennox
  17. Bullmastiffs mag ich auch sehr gerne, gehören zu meinen Lieblingshunden. Sind mir dann aber doch ein wenig zu träge
     
    #16 pan1
  18. Meine freundin hat einen Boxer und so wie du ihn beschreibst,genau so ist er.
    Nur eins stört mich an dem Hund,man kann nur alte Klamotten anziehen, wenn man zu ihr geht dennüberall hat man die Sabberflecken.
    Er wischt sich mit Vorliebe die Schnautze an den Klamotten ab
    Das ist Lottes Freund Cäsar 6 1/2 Jahre und 40Kg
     
    #17 Rübenfresser

  19. Dann kennst du meine aber nicht:D....hab schon öfter überlegt ob da vielleicht ein Känguru mitgemischt hat:lol:.
    Ne mal im ernst unser erster BM war auch eher träge.......die zwei jetzt sind richtige Sportskanonen ......
     
    #18 BabyLennox
  20. @rübenfresser

    Cäsar ist ja ein echt hübscher.

    @BabyLennox

    wenn man mit einem Bullmastiff auch mehrere Stunden Fahrrad fahren kann, dann würde ich irgendwann auch einen haben wollen. Es sind tolle Hunde (alle die ich mit Bullmastiffs kenne haben immer zwei davon:uhh:)
     
    #19 pan1
  21. ich finde böxis toll! vorallem wenn sie etwas nase haben.

    aber ich würde mir keinen holen, da ich mit den rasse bedingten krankheiten echt angst hätte. es ist soo schwer einen wirklich gesunden und gesundbleibenden boxer zu finden...

    durch meine immerkranke momo bin ich allerdings auch sehr hysterisch, was krankheiten angeht.
     
    #20 Momo-Tanja
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Boxer“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden