Boxer-Labrador-Mix aus Tierheim...wie Rasse absichern?

  • Thusnelda
Hallo :),

mein Freund wollte sich schon länger einen Labrador anschaffen, am besten einen Welpen vom Züchter. Ich fand die Idee nie optimal, da ein Welpe sehr sehr anstrengend ist, weiss ich aus eigener Erfahrung. Ich finds auch besser, wenn man einen grossen Hund aus dem TH holt, da es dort so viele gibt.
Er hat dann nun im Tierheim einen jungen Boxer-Mischling entdeckt, den ich auch sehr hübsch und nett finde. Ich fand aber von Anfang an (kenne den Hund nur von Bildern), dass er nach Pit-Bull-Mix aussieht. Es könnte auch noch irgendein spanischer Jagdhund dabei sein, finde ich. Die Frau im TH meint aber auch, es wäre ein Boxer-Labrador-Mix, mein Freund hat extra nachgefragt. Der Hund ist auch total lieb und unkompliziert.
Ich hab auch nichts gegen Pit Bulls und Konsorten, mein Freund liebt Hunde über alles, kennt sich bei Hunderassen aber nicht so aus wie ich.
Im Grunde ist die Rasse egal, er kommt aus einem hundefreundlichen Bundesland. Da wir eine Fernbeziehung führen, wäre ich dafür, irgendwann in Bayern zusammenzuziehen.

Wie kann man sich absichern, dass einem der Hund nicht genommen wird? Ist so ein Gutachten überall gültig? Reicht es aus, wenn im Hundepass die Rasse "Boxer-Mischling" steht.
Der Hund sieht nicht nach reinrassigem Pit Bull aus, aber ich sehe eben einen kleinen Einschlag (25%?). Der Kopf ist aber schmaler. Ich hab aber hier im Forum bei "Rasseraten" ähnliche Hunde gesehen, die auch als Pitti-Mixe identifiziert wurden.
Boxer sehe ich ehrlich gesagt keinen raus. Wenn dann eher Labrador-Jagdhund-Mischling.
Ich stelle ungerne ein Bild vom Hund hier rein, da das dem TH gegenüber unhöflich ist.
Und auch wenn der Hund tatsächlich nur ein Mischling ist, kann ihm da dennoch nichts passieren? Nicht dass der Hund bei einem Besuch in Bayern einfach beschlagnahmt wird? Das mit dem Umzug ist ohnehin eher unsicher.

Die Frage ist nur, wie man sich absichern kann. Jetzt ist es ja kein Problem, aber man weiss ja nicht, wie es in 10 Jahren aussieht.

Liebe Grüsse
Thusnelda
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Thusnelda :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Lennox_1201
Willst du mal den Link zu Hundi einstellen ?
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Consultani
Kommt der Hund aus dem Ausland?
 
  • Thusnelda
Das weiss ich nicht. Denke ich eher nicht. Wieso?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Thusnelda
Ach so. :D Ich hab in Spanien oft so ähnliche Hunde gesehen. Keine Ahnung, was das für welche sind. Sehen wie etwas dünnere Jagdhunde aus. Meine aber nicht die Galgos, die ja sehr gross mit dünnem Kopf sind.
 
  • Thusnelda
Ich persönlich glaube ja, dass das wirklich nur ein Mischling ist. Die kennen sich ja aus.
Ich hab nur Angst, dass jemand einen falschen Verdacht hat und wie man dann auf die Schnelle nachweisen kann, dass es ein Mischling ist. Gibt es da ein spezielles Dokument oder genügt es den Hundepass zu zeigen?
 
  • Thusnelda
Das Thema hat sich erledigt. Ich hab bereits via PN eine hilfreiche Antwort bekommen!

Liebe Grüsse
 
  • konfetti
Naja, wenn ihr in Bayern wohnen wollt, ist die Rasse nicht so egal,oder lieg ich da falsch?
 
  • Midivi
Das Thema hat sich erledigt. Ich hab bereits via PN eine hilfreiche Antwort bekommen!

Liebe Grüsse

Das kommt immer drauf an, von wem diese Nachricht kam. ;)

Es gibt auch User, die schreiben dir, das alles halb so wild ist, was es definitiv nicht ist, vor allem nicht, wenn ihr mal nach Bayern wollen würdet.
 
  • Thusnelda
Ich hab jmd ein Bild geschickt. Der hund sieht wie ein normaler Mischling aus. :) ich hab mich nur vielleicht getaeuscht, weil er Rosenohren hat und Boxer und Labradore ja eher knopfohren. :)
Außerdem ist der Kopf zu schmal.
 
  • Midivi
Was sind Knopfohren? :verwirrt:
Ich kenn nur Steiff Knopf im Ohr....


Sorry, aber ich würde mich bei so einem "heißen" Thema definitiv nicht auf eine einzelne Meinung verlassen, das ist reichlich naiv, zumal du hier keinen persönliuch kennst und nicht weißt, wer hier hinter den Nicks verbirgt (Leute mit oder ohne Ahnung).

Rechtlich sicher ist eh nur ein Rassegutachten eines anerkannten Gutachters.
Alles andere zählt nicht.
 
  • Bine1976
Ich hab jmd ein Bild geschickt. Der hund sieht wie ein normaler Mischling aus. :) ich hab mich nur vielleicht getaeuscht, weil er Rosenohren hat und Boxer und Labradore ja eher knopfohren. :)
Außerdem ist der Kopf zu schmal.

sorry, reichlich naiv. :unsicher:

stell das foto doch mal hier ein und ansonsten kann ich mich midivi nur anschließen: rechtlich korrekt ist nur ein rassegutachten eines anerkannten rassegutachters.
und wenn es nach bayern geht, würde ich mich nicht nur auf eine einzige meinung eines dir völlig unbekannten users verlassen. :(
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Boxer-Labrador-Mix aus Tierheim...wie Rasse absichern?“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten