Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Boston Terrier noch gesund?

  1. Hallo allerseits,

    Meine Freundin hat gefallen an einem Boston Terrier gefunden.

    Nun kam die Frage auf: sind Boston Terrier überhaupt noch gesund -wegen der kurzen Schnautze,.. ?

    Kann man sich ruhigen Gewissens einen Boston Terrier ins Haus holen oder ist das eine Qualzucht?

    Danke und einen schönen Tag
    Patrik
     
    #1 1Patrik1
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Hallo.

    Prima, daß du VOR der Anschaffung des Hundes auf "Info-Tour" gehst.

    Da ich mich noch nie intensiv mit dem Boston-Terrier befasst habe, kann ich dir leider deine Frage nicht konkret beantworten.

    Allerdings habe ich den Eindruck, daß der Boston-Terrier womöglich gerade dabei ist, die inzwischen ja allgemein als Qualzuchten bekannten Rassen, wie Mops und Frenchie, auf der Beliebtheitsskala der "Modehunde" abzulösen und eine regelrechte "Kleinanzeigenkarriere" hinzulegen. Und sowas ist eigentlich noch keiner Rasse gut bekommen, wenn sie plötzlich "en Vogue" ist. Insofern wäre ich an deiner / eurer Stelle auf jeden Fall besonders kritisch und vorsichtig.

    Versucht doch mal, in nächster Zeit euch z. B. auf großen Zuchtschauen umzusehen oder euch gezielt mit diversen renommierten Züchtern in Verbindung zu setzen und euch deren Hunde und deren Einstellung zur Rasse anzuschauen.
     
    #2 sleepy
  4. Hier war doch letztens ein Thread mit einer "Nasenampel", ich glaube es ging um Schweden und dass die die Qualzuchten stoppen wollen?
    Vielleicht gibt es da ein paar Anhaltspunkte :)

    Ich finds auch top, dass ihr euch damit vorher auseinandersetzt.
     
    #3 MadlenBella
  5. Holland ;)
    Und da ist es verboten worden, dass die Nase weniger als ein Drittel des Kopfes ausmacht
     
    #4 DobiFraulein
  6. Niederlande geht gg Qualzuchten vor...

    Da steht auch was von "Swedish Kennel Klub" deshalb kam ich auf Schweden.

    Die Artikel in dem Bericht sowie die "Ampel" find ich aber informativ und jemand der sich damit gerade auseinandersetzt vielleicht auch.

    Vielleicht kann dieser Beitrag ja so etwas wie eine Orientierung bieten.
     
    #5 MadlenBella
  7. Danke euch, das werde ich mir gleich mal anschauen
     
    #6 1Patrik1
  8. Hat zufällig jemand aus dem Forum einen Boston Terrier und könnte etwas über die Gesundheit erzähl und wie es dem kleinen im Sommer bei Wärme geht ?
     
    #7 1Patrik1
  9. Das ist auch einzelfallabhängig.
    Meine Hündin hat eine komplette Nase und hat trotzdem sehr Probleme mit Wärme.
    Vielleicht solltet ihr nach einem anerkannten Züchter suchen und euch die Tiere über mehr als eine Generation zeigen lassen. Wenn sie alle eine ausgeprägte Nase haben ist das schon mal gut.
    Wenn ihr so einen Züchter nicht findet, seid ehrlich zu euch selbst und überdenkt das nochmal. Da stimmt dann was nicht und vielleicht gibt es die nicht in gesund.
    Hier gibt es ein paar Merkmale die einen guten Züchter ausmachen:
    Checkliste Züchter-/ Welpenwahl

    Warum muss es denn unbedingt ein Boston Terrier sein? Vielleicht könnt hier einige Leute andere Rassen vorschlagen, die zu euch passen.
    Oder ihr schaut mal im Tierheim?
     
    #8 MadlenBella
  10. Hallo 1Patrik1,
    also da Boston Terrier und Franz. Bulldogge ja doch eine ziemliche Ähnlichkeit im Gebäude haben, kann ich Dir vielleicht etwas weiterhelfen. Meine Eltern hatten bis vor wenigen Jahren Franz. Bulldoggen und im Freundeskreis sind auch zwei dieser Rasse. Leider haben alle sehr starke Atemprobleme, besonders bei Hitze. Der Sommer ist eine einzige Quälerei für die kleinen Kerle. Zudem kommt es bei denen immer wieder vor, dass sie bei starker Anstrengung und Aufregung spontan einen größeren Schwall Schleim oder - wenn sie gerade Wasser getrunken haben - Wasser ausspucken. Die permanenten Sauerstoffprobleme hat bei den letzten beiden Franzis meiner Eltern auch zu Herzvergrößerungen und in Folge zu Herzproblemen geführt.
    Ich vermute mal, dass diese (Folge)Probleme durch die extrem verkürzten Atemwege nun wahrscheinlich auch in der Züchtung des Boston Terriers gegeben sind.
    Klar, ist eine andere Rasse, aber wie gesagt, die Gebäude-Ähnlichkeiten sind halt doch da.
    Ich würde Dir raten zu schauen ob Du einen Züchter findest, der in seiner Linie wieder in Richtung längere Schnauzen züchtet, wie das ja zur Zeit langsam auch schon bei Möpsen stattfindet (hierauf ein persönliches „Hurra“)...
     
    #9 Knoddelhexe
  11. Sorry, wurde beim Schreiben ausgeloggt und habe MadlenBellas Beitrag nicht angezeigt bekommen (übe noch mit der Forum-Technik. :mies:)
    Sie hat das mit der ausgeprägteren Nase in der Zuchtrichtung eines Züchters ja schon erwähnt.
     
    #10 Knoddelhexe
  12. Boston Terrier sind zweifellos nette Kerlchen, aber die Zucht durch Kauf eines Welpen würde ich (Achtung: persönliche Meinung!) nicht unterstützen. Wenn das stimmt, dass 80% der Welpen durch Kaiserschnitt zur Welt geholt werden müssen, dann Prost Mahlzeit :sauer:

    Dieses Rasseporträt finde ich recht gelungen:
     
    #11 Fact & Fiction
  13. Ich sehe Boston Terrier auch als Qualzucht Rasse. Eben wegen der kurzen Nasen und der vielen Kaiserschnitte. Soweit ich weiß, hilft es auch nicht unbedingt, wenn die Nase etwas länger ist, weil ja die kompletten Atemwege und der Schädel deformiert sind. Mit einem Kauf beim Züchter würde ich das nicht unterstützen.
     
    #12 Vrania
  14. Gehen die Kaiserschnitt-Quoten nicht bei allen grossköpfigen Rassen inzwischen in diese Richtung? :(
     
    #13 sleepy
  15. Davon gehe ich aus.
     
    #14 Fact & Fiction
  16. Danke euch für die vielen Antworten. Genau darum geht es uns eigentlich. Wir möchten keinen Hund der krank gezüchtet wird. Den Trend mit den extrem kurzen Nasen kann ich absolut nicht nachvollziehen. Das gefällt uns auch garnicht, uns gefallen auch nur die die eine Nase haben.

    Was uns am meisten gefällt ist das Wesen des Boston Terriers.

    Ich hätte auch gern einen Amstaff oder staffbull, geht in Bayern leider nicht und wir haben gerade nur eine Wohnung ohne Garten das finde ich mit „größeren“ Hunden auch nicht optimal.


    Meine Freundin hätte gerne einen kleinen Hund -weil
    Gerade nur Platz für einen ist- der einwenig durchgeknallt im Kopf ist, also Charakter hat und auch mal Dummheiten anstellt und nicht immer alles richtig macht, anhänglich ist, gerne kuschelt und den man überall hin mitnehmen kann.

    Sie hatte 15 Jahre einen Pudel-bichon-Mix das war ein absolut lustiger Geselle.

    An einen kleinen aus dem Tierheim haben wir auch schon gedacht nur möchte sie am
    Liebsten einen Welpen und da ist Meiner Meinung das Problem, dass man nicht weiß wie groß er am Ende dann wird, bekannte haben sich vor ein paar Jahren einen Labrador mix geholt, weil sie dachten der wird so groß wie der Labrador mix meiner Familie und naja er ist jetzt so groß wie eine Dogge, aber lieb ist er



    Liebe Grüße und vielen Dank für eure Antworten
     
    #15 1Patrik1
  17. Ah und das mit den kaiserschnittraten finde ich auch erschreckend
     
    #16 1Patrik1
  18. Vielleicht findet ihr im Tierschutz ja einen Welpen oder einen "Halbwüchsigen", bei dem klar ist, wer die Eltern waren und was draus werden wird? Gibt's vielleicht nicht an jeder Ecke, kommt aber durchaus vor.

    Auf vielen Vermittlungsseiten kann man seine "Kriterien" ja tatsächlich auch anklicken und so schon Hunde finden, die besonders gut den Vorstellungen entsprechen könnten.
    Beim zergportal oder bei tiervermittlung.de geht das z. B.



     
    #17 sleepy
  19. Danke dir das schau ich mir auch mal an.
     
    #18 1Patrik1
  20. Wenn ihr was mit eigenem Kopf wollt, kommt vielleicht auch ein kleiner Terrier oder Pinscher in Frage? Die haben natürlich ein "bisschen" mehr Temperament, aber sind für alles zu haben und können überall mit, wenn gut erzogen. Oder vielleicht ein Pudelchen. Die sind halt viel weicher und haben keinen bulligen Dickkopf, aber die machen auch wirklich Spaß und sind üblicherweise auf ihre Weise durchaus kleine Clowns.

    Was die Größe angeht.... wenn ihr einen kleinen Hund wollt, klar, aber wenns nur wegen der Wohnung ist - ich hab 3 mittelgroße Hunde in einer 80qm Wohnung und es ist Platz genug. Vorher warens 100qm, aber es macht eigentlich keinen Unterschied, in der Wohnung pennen die Hunde eh hauptsächlich. Wenns nur einer ist schon sowieso. Garten ist natürlich immer nett, aber ich habe nicht den Eindruck, dass den Hunden da was fehlt - Bewegung und Bespaßung gibts eh aufm Spaziergang.
     
    #19 Vrania
  21. Einen Pinscher fände ich auch super. Davon ist meine Freundin aber nicht so der Fan.

    Da hast du schon recht ;). Ich würde sofort einen größeren Hund nehmen, aber meine Freundin möchte unbedingt einen kleinen also wird es erseinmal ein kleiner uns eventuell kommt dann ein weiterer größerer dazu.

    Danke und liebe Grüße
     
    #20 1Patrik1
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Boston Terrier noch gesund?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden