Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Bisswunden – Strafanzeige – Bewährung weg?

  1. J******* macht jetzt in Essen Ärger

    Kampfhund auf 33-Jährigen gehetzt:
    Bisswunden – Strafanzeige – Bewährung weg?

    rob Esens/Aurich.
    Der einschlägig bekannte und unter Bewährung stehende Kampfhunde-Halter Torsten J******* ist wieder aus der Versenkung aufgetaucht und hat erneut für Terror gesorgt. Schauplatz ist diesmal die Stadt Esens: Dort hetzte der heute 26-Jährige (er wohnt jetzt in Schortens, Landreis Friesland) am 6. Februar gegen 11.50 Uhr seinen unter die Kampfhunde-Verordnung fallenden Mastino Napolitano auf einen Einwohner. Das Tier fügte dem Mann schwere Bissverletzungen am Arm und am Oberschenkel zu. Die Polizeiinspektion Wittmund bestätigt gestern den Vorfall; dort liegt eine entsprechende Strafanzeige des 33-jährigen Opfers aus der Bärenstadt vor. Nach Aussage der Polizei sei J******* wegen früherer Vorfälle im Landkreis Wittmund ,,amtsbekannt”. Amtsbekannt ist er aber auch in Aurich. Dort beschäftigte er nicht nur die Behörden, sondern auch die Gerichte. Im Mai vergangenen Jahres war er vom Amtsgericht wegen Körperverletzung und Falschaussage zu einer fünfmonatigen Freiheitsstrafe, ausgesetzt auf drei Jahre zur Bewährung, verurteilt worden. Die Bewährung dürfte er jetzt durch den jüngsten Vorfall in Esens verwirkt haben. Der Gang ins Gefängnis scheint sicher.
    ---------------------------------------------

    Wenn ich diesen Bericht lese könnte ich fast platzen vor Wut.

    Hier wird ja mal wieder sehr deutlich das unsere Behörden einfach nur unfähig sind und wir darunter leiden müssen.


    merlin
     
    #1 merlin
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3.  
    #2 EmmaFormanMolly
  4. 19 Jahre später willst du uns was mitteilen?
     
    #3 wilmaa
  5. Ich bin der über den Du hier urteilst. Du kennst mich nicht und nimmst Dir diese Aussage raus. Das ganze war eine riesen Lüge damals. Ich bin freigesprochen worden und keiner meiner Mastinos hatte den Mann gebissen. Mein Schäferhundmischling wurde von dem Mann mehrfach getreten und hat ihn dann an der Hose festgehalten. Das ist die Wahrheit gewesen und nichts anderrs. Der Mann hatte nichts, noch nicht einmal eine Schramme. Er wurde damals wegen vortäuschen einer Straftat sogar vom Gericht verurteilt. Ich habe seit fast 40 Jahren Hunde auch aktuell drei. Keiner meiner Tiere ist jemals aggressiv gewesen. Ich habe jahrelang zusammen mit Leuten der Diebsthundestaffel der Polizei trainiert und danach auch Mantrail mit meinen Hunden gemacht. Ich hatte auch ausgebildete Pettrailhunde. Ich finde es sehr traurig wie man diese Mainstreamlügen nutzt und hier über eine unbekannte Person urteilt. LG Torsten
     
    #4 EmmaFormanMolly
  6. Das Mitglied das den Beitrag verfasst hat war seit 2006 hier nicht mehr online...
     
    #5 wilmaa
  7. Ich habe es erst heute durch Zufall gelesen. Es hat mich verärgert sowas zu lesen. Man urteilt hier über mich o,hne das man sich mal mit der Wahrheit beschäftigt hatte. Für mich sind mein Hunde immer das wichtigste in meinem Leben gewesen. Ich habe eine Verantwortung das es meinen Tieren gut geht und ich bin sehr Verantwortungsvoll im Umgang mit meinen Tieren. In Aurich haben meine Nachbarn damals ein Problem mit meinen Mastinos gehabt. Die haben mit allen Mitteln versucht mir zu schaden. Sie hatten Angst vor den ihnen unbekannten Hunderassen. Sie haben von Anfang an versucht mich aus dem Dorf zu ekeln. Ich wurde eines Abends von drei Nachbarn tätlich angegriffen und hab mich nur los gerissen. Daraus drehten sie dann die Story ich hätte einen von ihnen körperlich angegriffen. So bekam ich die Bewährung weil alle vor Gericht gelogen haben. Das war alles. Bin ich deshalb ein verantwortungsloser Hundehalter??
    Es gibt seit 19 Jahren keine angeblichen Probleme mit meinen Hunden. Obwohl ich bis 2010 noch Hunde von damals hatte. Seitdem ich da weg bin hatte ich Ruhe vor diesen Hunderassisten, welche mit allen Mitteln versuchten mein Leben zu zerstören.
     
    #6 EmmaFormanMolly
  8. Gegenfrage:
    Bietest du deine Hundetrainer Dienste eigentlich immer noch in rechten Kreisen an? Stichwort "MoinMoin"..Ehemaliges Mitglied bei der "Neuen Deutschen Jugend" usw?
    Das Netz vergißt nichts, auch nicht deine Vergangenheit außerhalb dieses Vorfalls..
     
    #7 wilmaa
  9. Wieso sollte ich das tun? Menschen ändern ihre Sichtweisen. Ich bin ein absoluter Feind von jeglicher Ausgrenzung egal ob Mensch oder Hund. Keiner sollte wegen seiner Herkunft verurteilt werden. Jeder hat respekt und anerkennung verdient, egal welcher Herkunft er ist.
     
    #8 EmmaFormanMolly
  10. Deswegen frage ich ja, weil sich manchmal Menschen ändern. Aber eben nicht alle. Wenn es wirklich so ist das sich deine verändert hat freut es mich.
    Aber gegen den Beitrag von 2001 hier wirst du nicht viel tun können außer den Admin anschreiben und ihn bitten es zu löschen. Damit bleibt der Zeitungsartikel trotzdem im Netz auf den sich der Beitrag bezieht.
     
    #9 wilmaa
  11. Das ist mir schon bewusst. Es geht nur darum es einfach mal richtig zu stellen. Es gibt wichtigeres im Leben als negative gedanken und hass. Die Welt hat soviel schönes zu bieten, dass ist das worauf man sich konzentrieren sollte.
     
    #10 EmmaFormanMolly
  12. Der oben gepostete Zeitungsartikel ist a) ohne Quellenangabe und b) offenbar in voller Länge hier wiedergegeben. Soweit ich weiß, ist beides nicht zulässig. Wende dich doch an den Admin @KsSebastian, um das löschen zu lassen. Wahrscheinlich ist der Zeitungsartikel selbst im Internet nicht mehr (so ohne weiteres) zu finden.
     
    #11 robert catman
  13. 19 Jahre.... hätte man das jetzt nicht ausm tiefsten Graben geholt, wärs nie wieder aufgetaucht. Glaube kaum das vor 19! Jahren das Copyright so war wie heute.
     
    #12 pat_blue
  14. Weiß ich auch nicht. Aber eine Quelle musste man doch schon immer angeben, oder nicht?
    Auf jeden Fall habe ich die KSG mit diesem Thread beim googeln nach dem Namen des Users prominent auf der ersten Seite gehabt (jetzt komischerweise nicht mehr). Dass das dem User @EmmaFormanMolly auch nach 19 Jahren nicht gefällt, kann ich verstehen.
     
    #13 robert catman
  15. Ja jetzt klar, weil wir hier doof hin und her schreiben :wtf:
     
    #14 pat_blue
  16. Das war so mW auch schon vor 19 Jahren nicht zulässig.
     
    #15 lektoratte
  17. gib mal den Namen ein und Mastino
     
    #16 Pennylane
  18. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bisswunden – Strafanzeige – Bewährung weg?“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden