Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Bikejöring

  1. Ich überlege, ob ich mir der Franzi nicht doch Bikejöring machen könnte. Hab zwar etwas Bedenken, weil ich genau wie die Franzi eher grobmotorisch und ein Schussel bin und das auch schiefgehen könnte, aber ich meine, es könnte klappen, wenn wir es langsam angehen lassen.
    Nun hab ich aber gelesen, dass dafür der Hund mindestens 17kg wiegen sollte und man selbst zusammen mit dem Fahrrad nicht das Vierfache des Gewichtes des Hundes übersteigen sollte. Da komm ich nicht hin. Ist das wirklich ein Problem? Ich kann sie auf dem Rad ja durchaus entsprechend unterstützen, das sollte doch kein Problem sein :gruebel: Oder hat das andere Hintergründe?
     
    #1 MyEvilTwin
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ja hat es.
    Das Jöring ist ja mittlerweile ein eigener Sport und um fair zum Hund zu sein, braucht es gewisse anatomische Vorraussetzungen. Da sind die von dir angegebenen Punkte nur ein grober Rahmen, aber halt ein Rahmen.

    Just for Fun, kannst du sicherlich auch mit Franzi und dem MTB durch die Gegend kesseln und dich auch mal ziehen lassen, aber das ist dann eben auch - just for fun.
     
    #2 Coony
  4. Danke für die Info. Schade, dass das auch nix für uns is. Franzi bringt soviel Enthusiasmus für solche Sachen mit, aber ihr geringes Gewicht macht uns einen Strich durch die Rechnung :(
    Canicross geht auf unbestimmte Zeit einfach nicht, die Muskelzerrung oder was auch immer es war/ist, gibt einfach keine Ruhe. Und auf dem Fahrrad wär‘s kein Problem, denk ich.

    Hmmm ja, wir machen das im Prinzip ja nur just for fun, ich will an keinen Wettkämpfen teilnehmen. Ich möchte nur, dass sie ihre Energie loswerden kann und um mehr Muskulatur, gerade in den Hinterbeinen, aufbauen zu können. Und weil es schön anzusehen ist, wieviel Spaß sie daran hat :) Aber das wird schwierig, da so ein Zwischending zu finden. Sie will ja ziehen, sich auspowern. Dafür bräuchte ich dann aber die entsprechende Ausrüstung, sonst endet das mit Verletzungen. Wenn ich sie nur normal z.B. neben dem Fahrrad laufen lasse, brauch ich ja wieder so ne seitliche Antenne. Ich stelle es mir schwierig vor, beide Varianten miteinander zu kombinieren...
     
    #3 MyEvilTwin
  5. Vom Prinzip her braucht ihr ja nur eine Antenne für Vorne - das Zuggeschirr hat sie ja schon.

    Wobei ich bei einem MBT, mit Pulling-Ambitionen wohl eher über Weight Pulling nachdenken würde.
     
    #4 Coony
  6. Du könntest mal mit Ingo Held Kontakt aufnehmen Er sagt, dass Bikejöring je nachdem ab 12kg möglich sein kann Bei ihm habe ich zwei Kurse belegt und es hat uns irre viel Spass gemacht



    Ingolstadt ist auch nicht soo weit
     
    #5 Pennylane
  7. Aber wenn ich sie nur zwischendurch ziehen lassen soll und sie sonst nebenher laufen soll, brauch ich da ja dann auch nen Abstandshalter...

    Sie ist halt extremst lauffreudig. Ob sie jetzt hinter „Nur-Ziehen“ einen Sinn sieht, weiß ich nicht. Müsste man sicher richtig aufbauen. Ich weiß gar nicht, ob es sowas bei uns in der Nähe gibt... Muss ich mich mal schlau machen.

    Danke für den Tipp, das guck ich mir auf jeden Fall mal an. Ingolstadt wäre auf jeden Fall noch im Rahmen, wenn es nur ein Kurs is und ich nicht wöchentlich hin muss :)
     
    #6 MyEvilTwin
  8. Du kannst die Franzi schon vor`s Rad spannen. Es wird ihr auch bestimmt richtig Spaß machen. Du musst dir halt im klaren sein, dass ihr keine großen Strecken machen könnt. Sie ist halt doch n Bull.
    Wenn es dir primär darum geht die Hinterhand zu trainieren, wär WP Training (track pulling) mMn die gesündere alternative. Ich kann dir aber auch garantieren, dass sie das nicht so lustig finden wird. Da is nix mit halligalli, da wird in Schritttempo kontrolliert gezogen.
     
    #7 LA-Dobi
  9. Ja, ich befürchte auch, dass ihr das nicht so viel Spaß machen würde. In erster Linie rennt sie einfach unheimlich gerne. Das mit dem Ziehen ist ja eher ein Nebeneffekt.
    Kann ich beim Bikejöring dieselbe Strecke veranschlagen wie beim Canicross?
     
    #8 MyEvilTwin
  10. Da Ihr viel schneller mit dem Rad seid...eher nicht.
    Wobei ich das nicht so eng sehe, probiers einfach aus. Und Du kannst sie ja unterwegs auch frei am Rad laufen lassen, oder ohne seitlichen Springer, einfach die Leine ins HB klinken und sie nebenherlaufen lassen. Ich hab dafür auch keinen Springer.
     
    #9 Crabat
  11. Da hab ich dann aber wieder bisschen Schiss, dass sie mir ins Rad läuft. Beim Rennen is die ja immer etwas gaga...
     
    #10 MyEvilTwin
  12. Auch die Antenne kannst Du übrigens für kleines Geld selbst machen. Funktioniert wunderbar.


    Du musst die Leine anfangs so kurz halten, dass sie das Vorderrad nicht überholen kann. Und ein kleiner Schlenker Richtung Schnauze, heilt die meisten Hunde recht schnell vom gaga sein ;)
     
    #11 Crabat
  13. Oh, prima. Da lass ich mal den GöGa ran :)
     
    #12 MyEvilTwin
  14. aber das Zuggeschirr sollte echt optimal passen. Da habe ich lange rumprobiert um ein gut sitzendes zu finden (aber das ist bei meiner Rasse sowieso immer ein Thema beim Geschirr)
     
    #13 Pennylane
  15. Ich denke, dass das Geschirr, das ich von Anian bekommen habe, gut passt. Ich hab an Dog at Work eine Nachricht geschickt wegen ner Kursanfrage. Falls das zustande kommt, nehme ich das mit und lass da vorsichtshalber mal drüber gucken.
     
    #14 MyEvilTwin
  16. ah super, das wusste ich nicht oder habs überlesen.

    Du bist ja fix!! :dafuer:
     
    #15 Pennylane
  17. Ich bin mit Lumen ja auch immer am überlegen. So rennt so gerne. Allerdings zieht sie nicht von sich aus. Sie möchte einfach nebenher rennen. Das ist wirklich schräg. Wenn sie Fahrräder oder Roller sieht, möchte sie einfach nebenher rennen. Einmal ist sie uns ja abgehauen :rotwerd: Ein Paar mit Fahrrad überholte uns und Lumen lief los - lief dann brav in 1m Abstand im gleichen Tempo neben denen her. Die fanden das sehr lustig.

    Ich bin aber ein furchtbar schlechter Fahrradfahrer, das hemmt mich. Und ich glaube Lumen ist zu klein und zu leicht, um mich auf einem Roller zu ziehen. Dogscooter ginge also nicht.
     
    #16 Meizu
  18. Ich bin auch kein guter Fahrradfahrer, deswegen möcht ich auch nen Kurs machen. Auch wegen der Kommandos, die sind auf dem Rad ja noch viel wichtiger als beim Canicross.
    Wieviel wiegt Lumen denn aktuell? Und wenn du ganz normal mit ihr joggen gehst? Da könnte sie doch auch neben dir herrennen...
     
    #17 MyEvilTwin
  19. Ich jogge nicht :lol:

    Sie wiegt etwa 9 Kilo.
     
    #18 Meizu
  20. Und wenn du dir so nen Cityroller schnappst und sie da nebenher laufen lässt, an der Leine? Da hast aber halt den Nachteil, dass du damit dann auf Asphalt fahren musst.
     
    #19 MyEvilTwin
  21. Ich habe sowas mal mit größeren, luftgefüllten Rädern gesehen. Quasi ein Offroad-Cityroller. Ich bin am überlegen, mir sowas zu holen.
     
    #20 Meizu
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bikejöring“ in der Kategorie „Hundesport“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden