Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Bepflanzung vor Zaun

  1. So ist das also, wenn die Technik denkt, sie sei cleverer als wir. :eg:
     
    #21 snowflake
  2. @Kafu0678 Und jetzt noch das Bild?
     
    #22 snowflake
  3. Jetzt aber..
     
    #23 Kafu0678
  4. Oh gott. Ist das ein Zaun oder ne Mauer?
     
    #24 kitty-kyf
  5. Zaun, blickdicht gemacht.

    Okay, so wie es ist, sollte es ein guter Standort für Schattenstauden sein. Farne wären da u.a. wirklich eine Möglichkeit.
    Andererseits muss dieser Zaun ja keinen Schatten machen. Man könnte das Zeug, das ihn blickdicht macht, entfernen, und hätte wieder Sonne.
     
    #25 snowflake
  6. Ach so. Ich würd mich da ja eingesperrt fühlen und das blickdicht Zeug weg machen und dafür was pflanzen was ne schöne Hecke gibt.
    Farn ist bestimmt nett. Aber doch irgendwie nutzlos. Kann niemand drin nisten, blüht nicht. Oder irre ich mich da?
     
    #26 kitty-kyf
  7. Nur Farn fände ich auch optisch langweilig. Aber es gibt da ja die klassischen Schattenstauden wie Funkien, Purpurglöckchen, Prachtspieren, Herbstanemonen, Fingerhut, Elfenblume, Maiglöckchen …. Dazwischen Farne, das kann schön aussehen.

    Für etwas, worin genistet werden kann, finde ich den Streifen eh zu schmal.
     
    #27 snowflake

  8. Der hund gräbt den „wall“ doch innert 10 sekunden weg? Ich würde den mit steine versehen und davor etwas pflanzen.
     
    #28 toubab
  9. Wieso, wir haben das doch nicht ohne Grund eingezogen.
    Ich mag es nicht, wenn die Nachbarn mich beobachten oder andersherum.
     
    #29 Kafu0678
  10. Nein, wir haben direkte Nachbarn, ich mag das nicht.
     
    #30 Kafu0678
  11. Nein der gräbt gar nicht.
    Der kommt maximal raus und legt sich in die Sonne.
     
    #31 Kafu0678
  12. das beet ist doch breiter als 30 cm, oder? was habt ihr denn insgesamt für einen garten, eher naturnah oder geordnet? "klassischerweise" würde man an den zaun eine hainbuchenhecke setzen. die kann man extrem schmal halten und die höhe je nachdem wie ihr wollt.
     
    #32 lupita11
  13. Eine Hecke kann man nur schmal halten, wenn man sie auch schneiden kann. D.h., man kann sie nicht direkt vor den Zaun setzen. Ich glaube, das lässt auch das Nachbarschaftsrecht nicht zu. Da bin ich aber bei 'ner Hecke nicht sicher, wie da die Grenzabstände sind.
    Lange Rede, kurzer Sinn: ich finde den Streifen für ne Hecke zu schmal.
     
    #33 snowflake
  14. Naja- glaub mir eine 3 meter hohe Hecke ist da auch nicht besser - kann man nicht richtig schneiden und blickdicht, dichter als jede Mauer und davon ü 100 Meter. Am liebsten würde ich es abbrennen :eg:

    Aber auch mag es nicht, wenn die Nachbarn in meinen Garten sehen können(auf dem Dorf seeehr neugierig)

    @Kafu0678 Tipps kann ich dir keine geben, verfolge aber fleißig die Tipps :) Gefällt mir übrigens sehr gut :)
     
    #34 Pyrrha80
  15. Vielleicht 40 aber mehr nicht.
    Hainbuche haben wir auf der anderen Grundstücksseite, muss man 50 cm Abstand halten.

    Aktuell eher geordnetes, da alles neu.
    Perpektivisch so ein Mittelding, viel Rasen aber auch Bäume.
     
    #35 Kafu0678
  16. Danke :)

    Hecke muss ja auch erst wachsen, als wir hier eingezogen sind hatten wir vor uns freies Feld und einen riesigen tollen Baum.
    Da hat auch der Maschendraht vom Vorbesitzer gereicht, der hat 12 Jahre da freistehend gewohnt.

    Naja 3 Monate nach unserem Einzug kam der erste Bagger zur Erschließung, jetzt haben wir halt direkte Nachbarn.

    Aber Gott sei Dank haben wir uns das Nachbargrundstück gesichert, unser Haus ist eine DHH, an die usrprünglich mal angebaut werden sollte.
     
    #36 Kafu0678
  17. Hab ich auch. Und nisten die Vögel drin. Es zwitschert und ist grün. Ich find das toll. Und blühen tut es auch ganz toll.
    Aber eben nach hinten und zu den Nachbarn hin nur Zaun und den habe die entweder hoch gemacht oder blickdicht.
    Mich stören tatsächlich Nachbarn nicht. Und auch nicht, dass die in meinen Garten gucken können. Sogar wenn sie neugierig sind.
    Mich stört nicht mal, dass die Himbeeren meiner Nachbarin durch den Zaun gewuchert sind. Was hab ich gemacht? Hab auch Himbeeren hin gepflanzt.
    Und ich mag es gern eben etwas verwildert und dafür summt, brummt, trällert oder blüht es an allen Ecken. Das ist für mich Natur.
     
    #37 kitty-kyf
  18. Wir haben auf der anderen Seite auch Hecke, Hainbuche.
    Das dauert aber länger, eh die dicht ist und dort wo der Zaun ist, kommt der Pool etc.
    Da brauch ich keine Zuschauer, zumal an einer Seite auch noch Anliegerstrasse ist ;)
     
    #38 Kafu0678
  19. also ich würde die stelle definitiv nicht als schattig bezeichnen. selbst wenn der zaun auf der südseite steht (tut er das?), ist da jede menge licht.
    insofern schränkt aus meiner sicht am meisten ein, dass das beet so schmal ist. könnt ihr die randsteine nicht eher geschwungen legen anstatt schnurgerade? dann wäre mehr platz und man könnte ein richtiges beet mit rosen, storchschnabel, evtl. lavendel oder sommerflieder pflanzen.

    wenn es schmal bleibt, würden mir noch beetrosen einfallen, z.b. the fairy (rosa) oder aspirin (weiß, was sonst :D).

    himbeeren würde ich aufpassen, ich glaube die machen ausläufer.
     
    #39 lupita11
  20. keine Ahnung was du für eine Hecke hast.. meine blüht nicht :( die ist einfach nur mega groß, kaum zu schneiden da eine Hangbepflanzung (vom Vorbesitzer) und inzwischen so breit, das man den Weg in den Garten nur noch mit Machete gehen kann.

    Ehrlich, ich mag es auch natürlich, mein gesamter "Garten" wuchert seit Jahren vor sich hin, mehr wie ab und an mal in der Mitte Rasen mähen mach ich nicht. Wir haben sogar mehrere Blindschleichen im Garten... aber die Hecke ist mein Hassobjekt. Ich hasse dieses große Ding- und wenn ich weiß wie, kommt das Ding weg. :eg:

    Hab noch eine 2. Hecke vor dem Haus, die kann ich auch nicht schneiden - da auf der anderen Seite 4 Meter senkrecht nach unten zur Straße geht... :wtf:
     
    #40 Pyrrha80
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bepflanzung vor Zaun“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden