Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Bekannte Tier-/Hundefilme

?
  1. Kommissar Rex

    27 Stimme(n)
    31,4%
  2. Lassie

    25 Stimme(n)
    29,1%
  3. Beethoven

    29 Stimme(n)
    33,7%
  4. Schweinchen Babe

    25 Stimme(n)
    29,1%
  5. Die Unglaubliche Reise

    25 Stimme(n)
    29,1%
  6. Frankenweenie

    5 Stimme(n)
    5,8%
  7. Der Weiße Hai

    11 Stimme(n)
    12,8%
  8. Krambambuli

    8 Stimme(n)
    9,3%
  9. Unser Charly

    8 Stimme(n)
    9,3%
  10. Spot

    4 Stimme(n)
    4,7%
  11. Wolfsblut

    23 Stimme(n)
    26,7%
  12. 101 Dalmatiner

    21 Stimme(n)
    24,4%
  13. Snow Dogs

    18 Stimme(n)
    20,9%
  14. Miez und Mops

    10 Stimme(n)
    11,6%
  15. Arachnophobia

    7 Stimme(n)
    8,1%
  16. Benji

    12 Stimme(n)
    14,0%
  17. Mein Partner mit der kalten Schnauze

    49 Stimme(n)
    57,0%
  18. Bingo

    10 Stimme(n)
    11,6%
  19. Fury

    22 Stimme(n)
    25,6%
  20. Geliebter Haustyrann

    10 Stimme(n)
    11,6%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Wobei ich denke, der Trend war schnell wieder vorbei, oder?

    Für nen Musthave sind die doch eigentlich auf Dauer ein bisschen groß.

    (Wobei - okay, Claudia, wir wissen: Echte Bordeauxdoggen werden niemals sooo groß... :lol: )
     
    #81 lektoratte
  2. Das hat mich bei Beethoven beeindruckt. Ich meine...es gibt echt Leute die sich wegen einem Film ein 100Kg- Tier ins Haus holen?!? :wtf::mies:
     
    #82 Crabat
  3. Nein der Trend hält leider an...und klar sind die groß aber das hält so hohle Fritten die nur aufgrund eines Spielfilmes so einen Hund haben wollen genauso wenig ab den haben zu wollen wie die Tatsache das er ja tatsächlich sabbert...nur nicht in den Dimensionen...wobei Grumpy kann dat :lol:

    eben :lol:
     
    #83 bxjunkie
  4. Hmmhja, stimmt... :gruebel:

    Vielleicht, wenn der Hund im Film wie ein netter, freundlicher Plüschbär daherkommt?

    Aber das war in dem Huutsch-Film nach meinem Gefühl eher nicht so. Oder: Weniger.

    Der hatte zwar auch typische Hollywood-Elemente der überzogenen Hundedarstellung, aber es war noch ziemlich viel "Hund" im Film zu sehen.

    Und der hatte durchaus zumindest angedeutetes Raubtierpotenzial und war nicht nur komisch und putzig.
     
    #84 lektoratte
  5. sorry aber... :lol: :lol:
     
    #85 bxjunkie
  6. @Crabat - Danke fuer den Deutschen Titel!
    @bxjunkie - Thanks for the script correction!
     
    #86 Madeleinemom
  7. Naja, die Leute lassen sich auch von einem Film wie "Max" zum Mali bringen, obwohl der sicher nicht sonderlich putzig ist. Bei Ein Schweinchen namens Babe, denken die Leutz auch nur an Fly und nicht an den Rüden an der Kette (der zweifellos der bessere Hund war) :sarkasmus: :love:
     
    #87 Crabat
  8. Welchen Film ich übrigens auch nett fand war Mein Partner mit der kalten Schnauze
    "Wie Brilliant kann er wohl sein? Er pinkelt gegen den Wind." :lol:
     
    #88 bxjunkie
  9. Du haettest sehen sollen, was nach '101 Dalmatians' los war - ueberall 'Tupferl Hunde' :(
     
    #89 Madeleinemom
  10. Doch, ehrlich...

    Was mich z.B. - und das übrigens schon beim ersten Mal, als ich den vor Jahren gesehen habe, - echt nachhaltig beeindruckt hat, war, dass der Kameramann es geschafft hat, in einigen Szenen einzufangen (etwa, als der Hund sich in einer Szene in einem Lagerhaus auf einem Regal an irgendwelche Gangster anschleicht), dass zumindest dieses Exemplat bei aller großpfotiger, faltiger Sabberigkeit ein ziemlich athletischer Hund war.

    Wieviel Alltag mit (zu) großem Hund wirklich in dem Film steckte, wusste ich hingegen erst, nachdem ich selbst einen gehabt hatte. :p :D
     
    #90 lektoratte
  11. Oder Der weiße Hund von Beverly Hills...dem armen Hund wurde mit Sicherheit ständig Zitronensaft in die Schnüss geträufelt...so abartig fletscht kein Hund :lol:
     
    #91 bxjunkie
  12. Sieht für mich aus, als hätten sie dem Hund die Lefzen mit einer Art Klammer hochgehalten.
     
    #92 IgorAndersen
  13. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bekannte Tier-/Hundefilme“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden