Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Beim Pfoten putzen Fell aufstellen

  1. Hallo Leute,
    in letzter Zeit habe ich immer wieder beobachten können, dass unser Staffbull beim reinigen der Pfoten nach einem Spaziergang sein Fell aufstellt und ihm die Situation nicht geheuer erscheint. Wenn seine Pfoten nach einem Spaziergang dreckig oder nass sind mache ich diese mit einem Handtuch sauber. Mit dem Handtuch allein scheint er keine Probleme zu haben.
    Hat jemand einen guten Ratschlag.
     
    #1 DR87
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Hast du das Pfoten säubern denn positiv aufgebaut?
    Vielen Hunden ist es von Natur aus unangenehm wenn man an die Pfoten ran geht.

    Vielleicht kannst du ihm das ganze mit was Leckerem zur Belohnung schmackhaft machen?
     
    #2 Yuma<3
  4. Wie ist er denn sonst, wenn du die Pfoten putzt? Abgesehen vom Kamm stellen?
    Macht er sich steif? Rute eingeklemmt? Ohren?
     
    #3 pat_blue
  5. dranbleiben..jeden Tag üben das du ihn überall mal berührst und er das aushält. Solange er nur das Fell aufstellt würde ich da gar nichts ändern. Sanft aber bestimmt jeden Tag die Ohren nachschauen, Pfoten "untersuchen" etc. immer mit viel Lob und Leckerlis positiv die Handlungen belegen, dann klappt das schon :)
     
    #4 bxjunkie
  6. Seine Rute ist dabei schon meistens eingeklemmt.
    Er hat ansonsten auch kein Problem damit "untersucht" zu werden oder das man deine Pfoten berührt. Irgendwie nur in dieser Situation.
    Hatte auch schon angefangen mit Belohnung zu arbeiten, aber dann war ich unsicher, dass ich evtl. genau dieses "falsche" Verhalten dadurch verstärke.
    Vielen Dank schon mal für die Tips
     
    #5 DR87
  7. Da würd ich auch mit Leckerchen arbeiten und vielleicht sogar öfters am Tag immermal das Tuch nehmen und vielleicht mit einem Kommando aufbauen. Ich sag Ohren, Zähne, usw. wenn ich was schaue.
     
    #6 pat_blue
  8. Ne... Angst kann man nicht verstärken, also im lerntheoretischen Sinne. Das ist ja in erster Linie kein Verhalten, sondern eine Emotion. Du bist da bei klassischer Konditionierung, nicht bei operanter. Mit anderen Worten - wenn du ihn in der Situation belohnst, lernt er Angenehmes damit zu verknüpfen und hat gar keinen Grund mehr solche Reaktionen zu zeigen. Optimal wäre es natürlich, wenn du so kleinschrittig vorgeht, dass er gar nicht erst ängstlich wird. Also anfangs Fuß anfassen, Keks rein, wenn er das gut macht Fuß hochheben, Keks rein, dann mit dem Handtuch den Fuß berühren, dann erst leicht wischen und so weiter. Das braucht normal höchstens 2-3 Tage bis er das völlig okay findet, wenn er sehr empfindlich an den Füßen ist vielleicht auch etwas länger.
     
    #7 Vrania
  9. Vielen Dank!
    Dann werde ich das direkt mal in Angriff nehmen.
     
    #8 DR87
  10. Ganz ehrlich, manche Sachen "übe" ich nicht.
    Da geht's mach dem Motto "was mut, dat mut...".
    Polly hasst es z.B. wenn man ihr was über den Kopf zieht, Geschirr, Mäntelchen, Zugstop.
    Kriegt sie ggf. trotzdem an, ohne Gedöns oder "Mitleid", da muss sie für die paar Sekunden, die das Überstreifen dauert, einfach durch.
     
    #9 Candavio
  11. Kann man machen. Aber wenn der Hund was hasst, kann man sich auch einfach mal ein paar Minuten Zeit am Tag für ein paar Tage nehmen, um das zu ändern. Enya fand das mit dem Sachen über den Kopf ziehen auch doof. Eine Trainingssession später steckte sie den Kopf von selbst durch. Warum sollte ich den Hund dazu zwingen, wenn es auch anders geht? Klar, bei Sachen die auf die Schnelle notwendig sein, müssen meine Hunde auch da durch. Ich mache mir dann aber geistig ne Notiz das bei Gelegenheit zu üben, damit es beim nächsten Mal kein Problem mehr ist.
     
    #10 Vrania
  12. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Beim Pfoten putzen Fell aufstellen“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden