Begegnung der "nassen" Art

Schelmi

Hi

Vor ein paar Tagen sind wir mit Freunden und unserer Staffi-Hündin spazieren gegangen. Die Freunde sind auf der Suche nach einem Hund und wir dachten uns, man könnte ihnen ja mal einen Staffi zeigen und vielleicht interessieren sie sich ja dann für die Rasse. Man weiss ja nie...
wink.gif


Beim nahen Weiher sind wir einem ziemlich unverträglichen Mini-Wicht begegnet. Wir kennen die schon und ich hatte auch mit der Halterin schon Diskussionen, weil sie ihre Hündin nie anleint, wenn andere Hunde kommen. Es ist doch ein kleiner Hund und sooooo süss, wenn er einem fremden Hund knurrend an der Schnauze hängt...
frown.gif


Also - der Wicht kam uns entgegen und ich dachte so bei mir, wenn die unsere wieder an der Schnauze packen will, dann greif ich mir den Balg und schüttel ihn mal tüchtig durch...
Der Wicht rennt auch tatsächlich kläffend auf unsere Gruppe zu und unsere Hündin verzieht sich schon mal hinter mich. Ich mache mich geistig bereit zum Zupacken, aber dazu kommt es nicht. Unser Kollege packt sich das Bündel, als es an ihm vorbei kläfft und wirft es mit einem lauten Pfui in den Weiher...!
biggrin.gif
biggrin.gif


Dem Hundchen ist nichts passiert, ausser dass es total verblüfft war und sich - nachdem es wieder auf sicherem Boden stand - zitternd zu seiner Halterin geschlichen hat. Die hat gewimmert, ihr "armer Liebling" werde sterben (???) und wir seien hinterhältige Hundemörder und so. Der Kollege hat sie nur nett gefragt, ob sie sich eigentlich schon mal überlegt habe, wie einfach es für unsere Hündin wäre, ihren Bengel mit einem Schnapp zum Schweigen zu bringen. Da sei ein bisschen Schwimmen doch wohl angenehmer...

Seither flüchtet der Wicht sich immer sofort zu seinem Frauchen, wenn wir uns begegnen. Kein Kläffen mehr, kein Schnappen, kein gar nichts. Und die Halterin grüsst immer besonders höflich...
wink.gif

Und andere Hundehalter haben mir gesagt, dass der Kläffer auch ihren Hunden gegenüber plötzlich verträglicher ist. Erstaunlich, erstaunlich...
biggrin.gif


Liebe Grüsse
Schelmi
 
kugelt sich vor lauter lachen auf dem Boden....wer ins kalte Wasser springen muss lernt schneller glaube ich.....+looooooooooooool*
 
Es ist schon schlimm, wenn fremde Menschen andere Leute Hunde lernen müssen was sie dürfen und was nicht.
Werde wohl in Zukunft auch beim Gassigehen ein Planschbecken hinter mir herziehen, weil soviel Weiher gibt es bei uns nicht °ggg°

Hanibal

imgProxy.asp
 
Köstlich, das hätte ich zu gerne gesehen!!!
Zum Glück wars ja in den letzten Tagen auch so kalt, so von wegen Erkältung und sterben! *ggg*
biggrin.gif
 
@Hanibal
Bei so kleinen Giftspritzen reicht auch ein Eimer Wasser - oder vielleicht (es ist ja Sommer) ein Maßkrug?
biggrin.gif



Grüße
Andrea
Sam & Laika


Wenn Du mit den Tieren sprichst,
werden sie mit Dir sprechen,
und ihr werdet euch kennen lernen.
Wenn Du nicht mit ihnen sprichst,
dann werdet ihr euch nie kennen lernen.
Was Du nicht kennst wirst Du fürchten.
Was Du fürchtest,
zerstörst Du.

Häuptling Dan George
 
Eine Geschichte erster Klasse!
biggrin.gif


Das Gesicht der Hundehalterin hätte ich echt sehen wollen... Muß ein innerer Vorbeimarsch sein, wenn Ihr die jetzt trefft...
wink.gif


Gruß Puppy





... ... ... ... ... ...
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer
[/quote]
 
Super klasse da wär ich gern dabei gewesen.
cool.gif


Meine Tiere mein Leben
Mgf . Pr.
 
Ich schrei mich weg.... klasse Reaktion von deinem Bekannten....

Und, was ist jetzt aus dem Hundewunsch geworden? Sind sie jetzt überzeugt das nicht unsere geliebten Hunde die Kämpfer sind....grins?

Wäre ja schön.... kannst ihnen ja mal von den ganzen Nothunden erzählen....




a-sharpei2.gif
 
Hey Schelmi, könntest du mir deinen Bekannten vielleicht mal ausleihen ???

Dann hätte ich direkt Lust, nochmal zu meinem vorherigen Wohnort zu fahren.
Da wimmelte es von Kleinhunden, allesamt unerzogen, und die Bösen waren immer die Großen, wenn sie auch mal nen Wuff von sich gegeben haben *grummel*


Liebe Grüße,
Kirsten mit Schmusemonstern Daufi und Arco

kirsten@schmusehund.de




Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert !
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Begegnung der "nassen" Art“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Podifan
Es gibt da irgendwo im Netz ein Video darüber, welche Auswirkungen die Anwesenheit von Wölfen auf ein gesundes Ökosystem hat, bzw. auf die Gesundung des Ökosystems. Das war wirklich beeindruckend und sollte jedem gezeigt werden, der denkt, Wölfe seien so etwas wie Schädlinge. Ich suche das mal...
Antworten
2
Aufrufe
658
Nyramaus
Nyramaus
Podifan
Antworten
0
Aufrufe
623
Podifan
Podifan
tessa
@ tessa: Achsooooooooooooo, ich dachte das wäre ein Fremdkater. @ ninchnen: Hihi, wie süss, mit in die Kneipe. Tolle Katzentiere habt ihr, sehr originell:love:.
Antworten
14
Aufrufe
1K
akebono
akebono
Podifan
Ich wäre mir nicht sicher, ob nicht auch ein Hund, der sonst keinen Jagdtrieb hat so ein Blutbad anrichten würde/könnte. Der Berner Sennen, der ein paar Häuser weiter die Hühner gekillt hat hat auch keinen Jagdtrieb. Es ist durchaus möglich, dass es zuerst Neugierde und Spieltrieb war. Das...
Antworten
12
Aufrufe
1K
Podifan
asta453
Was ich nicht versteh - oben schreibst du noch, dass dein Freund (oder was auch immer er ist) deine FESTNETZNUMMER nicht hat, und du vom Handy aus wegen angeblich gesperrtem Handy nicht mal die Polizei anrufen konntest. Ja Herrgott - warum nimmste dann nicht einfach das Festnetz und telefonierst...
Antworten
55
Aufrufe
4K
AngelBlueEyes
A
Zurück
Oben Unten