Barfen! Sorry aber habe keine Antwort gefunden!!

  • Susi80
Hallo,

ich habe einen 15 Monate alten Pitti. Bisher habe ich ihn mit Eukanuba gefüttert und möchte jetzt aufs barfen wechseln. Wäre das bei ihm ok, oder noch viel zu früh?

Ausserdem: In welcher Form kann ich ihm die Vitamine und Zusatzstoffe, wie Algen geben?
Woher kauft ihr die? Und würden Multivitamin-Tabletten für Menschen auch ausreichen?
Könntet ihr mir vieleicht schreiben, was ihr da genau nimmt?

(Sorry, dass ich ein neues Thread eröffnet habe, aber habe in den anderen Beiträgen keine genaueren Antworten gefunden! :( )
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Susi80 :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Christy
Susi80 schrieb:
(Sorry, dass ich ein neues Thread eröffnet habe, aber habe in den anderen Beiträgen keine genaueren Antworten gefunden! :( )

Aber den link, oder? ;) :)

 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Susi80
Ja, aber da steht nich wo ich die BVitamine bekommen kann und ob das für einen 15Monate alten Hund geeignet ist. ICh habe hier vorhin gelesen, dass man bei jungenHunden eher bei TroFu bleiben soll. Deswegen wollte ich das fragen!

Aber warum könnt ihr denn nicht kurz antworten, statt auf Links zu verweisen? ;)
 
  • Tora
Susi80 schrieb:
Hallo,

ich habe einen 15 Monate alten Pitti. Bisher habe ich ihn mit Eukanuba gefüttert und möchte jetzt aufs barfen wechseln. Wäre das bei ihm ok, oder noch viel zu früh?
Es gibt eine Menge Leute (auch Züchter) die schon ihre Welpen barfen

Ausserdem: In welcher Form kann ich ihm die Vitamine und Zusatzstoffe, wie Algen geben?
Woher kauft ihr die? Und würden Multivitamin-Tabletten für Menschen auch ausreichen?
Könntet ihr mir vieleicht schreiben, was ihr da genau nimmt?
Einige kaufen ihre Zusätze bei barfers.de, andere im Reformhaus oder Bioladen soweit die Sachen dort verfügbar sind. Man gibt die Zusätze (meist Pulver) einfach übers Futter. Multivit-Tabl. für Menschen würde ich nicht nehmen da es sich dabei meist um Brausetabletten handelt.

(Sorry, dass ich ein neues Thread eröffnet habe, aber habe in den anderen Beiträgen keine genaueren Antworten gefunden! :( )
Es gibt bei weitem schlimmere Fortsetzungs-Threads :rolleyes:

LG Gabi
 
  • Jackie
Susi80 schrieb:
Hallo,

ich habe einen 15 Monate alten Pitti. Bisher habe ich ihn mit Eukanuba gefüttert und möchte jetzt aufs barfen wechseln.

Toll !! :)

Susi80 schrieb:
Wäre das bei ihm ok, oder noch viel zu früh?

Wie schon erwähnt wurde, kann man bereits Welpen barfen (guckst Du ). Man sollte sich dafür aber unbedingt sorgfältig belesen / beraten lassen.

Susi80 schrieb:
Ausserdem: In welcher Form kann ich ihm die Vitamine und Zusatzstoffe, wie Algen geben?

Ich bin der Meinung, dass ein gesunder Hund bei ausgewogenem Futterplan (mit frischem Obst, Gemüse & Kräutern, Milchprodukten, verschiedenen Fleischsorten, frischen Knochen)keine Zusätze braucht...

Susi80 schrieb:
Woher kauft ihr die? ... Könntet ihr mir vieleicht schreiben, was ihr da genau nimmt?

...da ich mir aber selbst noch nicht 100%ig sicher bin, ob mein Futterplan so richtig ausgewogen ist, gebe ich Multivitamin&Mineral von Happy Dog zu. Das gibt es im Fressnapf.
Da mein Rüde keine Knochen bekommt, ergänze ich durch gemahlene Eierschalen.
Wenn ich kein obst / gemüse mit Vit C füttere, setze ich Hagebuttenpulver zu.
Wenn ich keine frischen kräuter habe, setze ich Kräuter&Algen-Pulver zu.
Da mein Rüde an Immunschwäche leidet, bekommt er Proplis Pulver.
Diese 3 Produkte kaufe ich im
Wenn Du einmal da bist, kauf Dir auch gleich die Barfer-Broschüre.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Susi80
Vielen Dank für die Antworten!

Habe im Barfershop mal das Starterpaket bestellt. Heute ist mir eingefallen, dass ich noch eine Küchenwaage benötige, aber lässt sich bestimmt schnell finden.

Ich bin schon etwas gespannt, wie das ganze ablaufen wird und ob Montana das futter akzeptieren wird?!
 
  • Christy
Susi80 schrieb:
Habe im Barfershop mal das Starterpaket bestellt. Heute ist mir eingefallen, dass ich noch eine Küchenwaage benötige, aber lässt sich bestimmt schnell finden.

Ich bin schon etwas gespannt, wie das ganze ablaufen wird und ob Montana das futter akzeptieren wird?!

Küchenwaagen bekommst Du ja rel. günstig überall...

Wünsche Dir viel Erfolg beim BARFEN, mein Verweis auf den link hatte NICHTS mit Dir zu tun, es sind halt zu BARF in letzter Zeit viele Beiträge eröffnet worden (zu anderen Themen auch... ;) ) :hallo:
 
  • Susi80
So jetzt weiß ich auch, wie Giersch, Gänseblümchen und Löwenzahn ganz genau aussehen (ist ja irgendwie peinlich, wenn man das nicht weiß, oder?) Kann man die Sachen eigentlich im Spätsommer sammel nund trocknen? Dann könnte man die auch im Winter weiter dazugeben.
 
  • Jackie
Susi80 schrieb:
Heute ist mir eingefallen, dass ich noch eine Küchenwaage benötige

Ich habe bis heute keine :) Bei dem Fleisch steht ja immer dran, wieviel drin ist oder wird von Metzger abgewogen und da kriegst Du schnell mit, was so ein Batzen Fleisch wiegt, wenn Du z. Bsp mal mal eine unabgewogene Ladung vom Schlachthof bekommst. Bei Obst & Gemüse genauso - 1 kg Möhren, zähl die Möhren und Du weisst, was eine wiegt, wie den Salatkopf und Du weisst, wieviel Du für eine Mahlzeit brauchst, etc. Es muss auch nicht auf das Gramm genau ankommen. Fütterst Du einen Tag etwa viel, nimmst u am nächsten Tag eben weniger.
 
  • Susi80
Danke für deine Tips! Stimmt eigentlich auch, na ja dann werde ich mich mit der Suche nach einer Waage nicht so beeilen müssen. Aber kaufen werde ich mir schon eine, weil ich auch für andere Sachen eine Waage benötige.
 
  • paulinchen
Gibt es irgendwo eine Seite mit verfütterbaren Kräutern (mit Bild)?
Löwenzahn kriege ich gerade noch hin,
aber dann fängts auch schon langsam an zu hapern *schäm*
 
  • Staffmama
paulinchen schrieb:
Gibt es irgendwo eine Seite mit verfütterbaren Kräutern (mit Bild)?
Löwenzahn kriege ich gerade noch hin,
aber dann fängts auch schon langsam an zu hapern *schäm*

Schau mal hier:

Übrigens, ich habe meine Martha von Anfang an komplett gebarft. Sie hat in ihrem Leben noch nicht einmal Trofu erhalten und hat sich prima entwickelt! Je früher du anfängst, desto besser!

LG
 
  • Susi80
Hier ist auch ein Link:



Ich habe hier mal gelesen, dass man Welpen nicht barfen sollte. Aber dabei ging es halt darum, dass ein unerfahrener (so wie ich es bin) das nicht machen sollte. Weil man viele Fehler machen kann, die während der Wachstumsphase "schwere" Folgen mit sich bringen würden. Deshalb mache ich mir Sorgen.
 
  • Jackie
Susi80 schrieb:
Deshalb mache ich mir Sorgen.

Hab ich mir auch gemacht, als ich angefangen habe, aber dank dieses Forums, insbesondere Zita, hatten wir recht schnell den Dreh raus.

Hier noch ein sehr guter Link zu u.a. Kräutern:
 
  • Staffmama
Susi80 schrieb:
Hier ist auch ein Link:



Ich habe hier mal gelesen, dass man Welpen nicht barfen sollte. Aber dabei ging es halt darum, dass ein unerfahrener (so wie ich es bin) das nicht machen sollte. Weil man viele Fehler machen kann, die während der Wachstumsphase "schwere" Folgen mit sich bringen würden. Deshalb mache ich mir Sorgen.

Liebe Susi,

dass du dir Gedanken machst ist schon richtig, aber Sorgen brauchst Du nicht zu haben!

Befasse Dich vielleicht mal intensiver mit den Inhaltsstoffen und der Produktion von Trockenfutter und Du wirst schnell merken, dass barfen nur gesünder sein kann. Über anfängliche Schwierigkeiten helfen wir Dir gerne weiter!!!!

LG
 
  • Susi80
Hurra!!!??

Habe vorhin meine erste Ladung Rohkost bekommen!!

Der Anblick ist wohl gewöhnungsbedürftig! ;)

Heute steht Rinderherz auf dem Speiseplan. Habe ihm schon eine Portion gegeben. Nach längerem inspizieren hat er angefangen zu fressen. Aber einige Stücke holt er aus dem Napf raus und lässt die dann auf dem Boden liegen. :sauer: Dafür muss ich eine Lösung finden.
 
  • Staffmama
Susi80 schrieb:
Hurra!!!??

Habe vorhin meine erste Ladung Rohkost bekommen!!

Der Anblick ist wohl gewöhnungsbedürftig! ;)

Heute steht Rinderherz auf dem Speiseplan. Habe ihm schon eine Portion gegeben. Nach längerem inspizieren hat er angefangen zu fressen. Aber einige Stücke holt er aus dem Napf raus und lässt die dann auf dem Boden liegen. :sauer: Dafür muss ich eine Lösung finden.

Gib ihm nicht zu viel Herz in einer Mahlzeit. Das kann schnell Durchfall geben...

An fiese Anblicke und Gerüche wirst Du Dich gewöhnen müssen... ;)

LG
 
  • Susi80
Ich halte mich an Plan von barfers.de und habe ihm so pi mal Daumen 200-300gr. gegeben. Aber alles hat er eh nicht gefressen. Wieviel wäre richtig? Er wiegt 33Kg
 
  • Amy
Jackie schrieb:
Hab ich mir auch gemacht, als ich angefangen habe, aber dank dieses Forums, insbesondere Zita, hatten wir recht schnell den Dreh raus.
[/url]

Wir auch, wir auch!!! :p
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Barfen! Sorry aber habe keine Antwort gefunden!!“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten