Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Barf

  1. zubereiten hatte ich auch nicht wirklich vor *würg* ich schmeiß den napf und kipp den Spinat das Öl und das Grünlipp drüber...
    die dürfen es dann auch auf der kalten Dachterasse fressen *g*
     
    #81 Sabrina
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Wie, wird das nicht gut vermengt / durchgerührt??? Wat bis Du denn für ne Köchin? :D
     
    #82 Amy
  4. Ich rühre ja alles andere mit mit viel liebe durch aber keinen Pansen :D

    Das Menü gestern war der volle Erfolg ich hatte zum ersten mal das Gefühl das mein Gerippe so richtig satt war.
    Sie lag danach so richtig zufrieden und vollgefressen im Bett rum und auf der letzten Gassirunde ist sie übers Feld gedüst als hatte sie ihre alte Power zurück :love:

    Ist das jetzt Einbildung gewesen :verwirrt:
    Oder wirkt das so schnell?
     
    #83 Sabrina
  5. Pansen ist sehr leicht verdaulich, vielleicht liegts daran. Er belastet einfach nicht so sehr wie anderes...
     
    #84 Amy
  6. achso... :( ich dachte es war "Wunderheilung" :D

    jetzt überleg ich schon die ganze Zeit weas ich heute abend gebe, Kehlköpfe habe ich gestern schon gekauft aber was gebe ich noch dazu?? Klar ÖL Kreuter und Grünlipp...

    reicht das dann oder muß ich noch Gemüse dazugeben??

    Hätte noch gekochte Kartoffeln von gestern übrig
     
    #85 Sabrina
  7. Rinderkehlkopf ist noch son Ding, das ich solo füttere.

    2 - 3 mal die Woche bekommen sie Fleisch bzw. Pansen am Stück ohne Zusätze und Grünzeugs. Kannst den Kehlkopf ja befüllen *gg*.
     
    #86 Amy
  8. Bah, jetzt wirste aber eklisch ;) :D
     
    #87 Champ

  9. sagte die Hausfrau auch, als sie selber kochen mußte, weil Mc Doof geschlossen hatte. :D
    Wie kann man sich nur vor etwas Natürlichem ekeln, aber letztendlich bei Sachen, wo man nicht mal weiß, was drin ist, nicht? ;)
     
    #88 Hannibal
  10. Sorry, aber ich find Kehlkopf...hm..naja.

    Vielleicht werde ich meinen Ekel davor mal überwinden, so wie ich meinen Ekel vor rohem Fleisch (also auch Schnitzel oder so) überwinden mußte, seit meine beiden roh gefüttert werden.
    Und das ist gar nicht sooo leicht, wenn man selbst kein Fleisch ißt ;)
     
    #89 Champ
  11. Das glaube ich dir, meine Stiefmama ist Vegetarierin (kein Fleisch und auch kein Fisch) und die musste für 4 hungrige "Fleischfresser" kochen, war und ist für sie nicht leicht...

    Mir ist das völlig egal ich packs aus und die fressen es :D

    Ich habe auch jetzt doch schon angefangen.... denn seit der 3tägigen Testphase, finden sie Trockenfutter nicht mehr so prickelnd :verwirrt:

    Tizia wedelt sogar während der kompletten Mahlzeit mit dem Schwanz wie eine Irre :D :verwirrt: und es ist ruck zuck verputzt

    das Trockenfutter wird zwar gefressen aber nur wiederwillig und sehr langsam...
     
    #90 Sabrina

  12. Das kenne ich von Shila, bei TroFu mußte ich sie regelrecht zum Napf bitten (oder zerren :D )
    Schöner Nebeneffekt: ihr Fell ist weicher geworden und glänzt wie mit Öl eingepinselt (nein, ich schmiere das Öl nicht ins Fell, das kommt ins Futter ;) ) Außerdem war es leichter, ihr Gewicht zu reduzieren. Bei TroFu hätte sie vor einem fast leeren Napf gestanden.
     
    #91 Champ
  13. War bei mir auch so. Von einem Tag auf den anderen. Sei froh, manche haben auch längere Umstellungs- und Gewöhnungsphasen hinter sich. An den Geruch und den Ekelfaktor gewöhnt man sich nach einer Zeit.

    Wir machen allerdings auch keine 100%-ige Wissenschaft draus und nach einer Weile hat man einfach seine Mahlzeiten drin. Dann ist das einzige Problem immer, abends das Zeug zum Auftauen nicht zu vergessen.

    Gruß - das Einhorn
     
    #92 Einhorn
  14. Barfen

    Hallo,

    ich wollte mal fragen was ihr so vom Barfen (Frischfleischfütterung) haltet?

    Barft ihr?

    Welche Erfahrungen habt ihr mit gemacht?

    Bin nämlich am Überlegen auf Barf umzustellen, nur die Beschaffung vom Fleisch erweist sich als ein bisschen schwierig.

    Gruss A.
     
    #93 Allanon
  15. Wir barfen und sind absolut zufrieden.
    Wir haben hier schon einige Themen zum Thema Barfen, gib es doch mal in die Suchfunktion ein.
     
    #94 Ricky
  16. wir barfen auch und sind bestens zu frieden..es gibt nichts besseres
    nieder mit dem TROFU *würg
     
    #95 Müllschlucker
  17. Hi

    bin gerade auf diese HP gekommen über das BARF.
    Das was die da in ihrer Galerie haben sieht schon sehr heftig aus!
    Ich glaub nicht das das was für mich wäre.
    Zumal ich kein Blut sehen kann aund auf der anderen seite. So einen Rinderkopf möchte ich auch nicht im Wohnzimmer haben!
    Ist mir etwas zuviel Wolf.

    Was meint ihr?

    Hier mal der Link :


    Müsst auf Futtermittel, Hunde,Welpen.!
     
    #96 AmStaff05
  18. Schau mal ein Stück nach oben, da ist extra ein Thema zu "BARF" angepinnt.
     
    #97 Hannibal
  19. Barfen heisst nicht, dass Du komplette Köpfe oder andere Körperteile komplett verfüttern musst. Heutzutage haben die meisten Zoofachgeschäfte eine Tiefkühltruhe mit schön abgepackten, maulgerechten Portionen, die man ohne großen, schmierigen und ekeligen Aufwand verfüttern kann. Ist absolut nicht ekelig. Sieht manchmal nicht viel anders aus als Geschnetzeltes vom Metzger...;)

    Dein Hund wird's Dir danken!
     
    #98 Staffmama
  20. Ich persönlich finde es bedeutend wichtiger meine Hunde artgerecht und ausgewogen zu ernähren, als dass es für mich appetlich aussieht.

    Ganze Teile werf ich ihnen eh in den Garten, da bin ich nicht gezwungen dabei zu zu sehen... aber ich hab mich dran gewöhnt, wos ihnen doch sichtlich soviel Freude macht ;) .
     
    #99 Amy
  21. Wie ist es ? kann ich zum TroFu und zum ab und zu selbstgekochtem auch was rohes füttern?

    oder ist das zuviel durcheinander?

    ich mein wenn man die ganze ernährung abwechslungsreich mit den 3 sachen füttert?
     
    #100 AmStaff05
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Barf“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden