Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Barf

  1. Meine pupsen wie die Weltmeister bei unbekanntem Futter. :tuedelue:
     
    #6141 Pennylane
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Bei meinen Hunden klappt es bisher gut, wenn ich ihnen mal für ein paar Tage unterwegs Trockenfutter Fisch mit Kartoffel füttere.
     
    #6142 matty
  4. Ich kann meinem echt alles geben, da passiert nichts. Deshalb fehlt mir da wohl die Vorstellungskraft.
    Auf die Pupserei bin ich nicht gekommen, dabei ist das ja total logisch und lieber Aufwand als permanent Lüfte aus dem Hundepo!
     
    #6143 IgorAndersen
  5. Glück ist....

    .... den Fleischtopf aus zu lecken :lol:

     
    #6144 mailein1989
  6. Gibt es irgendeinen barf Shop, der nicht absolut horrende Versandkosten berechnet?
    Barfgold hatte im Oktober erhöht, beim Tierhotel müsste ich für meine Menge auch 18€ zahlen?
    Meise? :nee:Kann doch nicht sein dass die alle so teuer sind?
     
    #6145 sammy*shy
  7. 18 €? Wieviel bestellst du? :eek:
    Bei Frostfutter Perleberg kostet Standardversand innerhalb D 3,90 je Paket bis 26 kg.
     
    #6146 snowflake
  8. Wären 2 Pakete. 45 kg oder so.
     
    #6147 sammy*shy
  9. Also bei Tierhotel ist es teurer, aber 45 kg machen da keinen Sinn. Die Pakete kosten pro 26 Kg, also sollte man die auch immer voll machen. 7,50 pro 26 kg. Also 15€ pro 52 kg. Finde ich normal.
     
    #6148 Crabat
  10. Lotgering hat Lieferkosten abhängig vom Lieferort, bei mir waren es glaub ich 10 oder 12€ egal wieviel bestellt wird, dazu kommen Pfandkisten, zahlt man bar und lässt sich das Fleisch ohne Kisten geben, wird der Pfand direkt wieder abgezogen.
    Lieferung im Kühlwagen, dann wenn mehrere Bestellungen in einer Umgebung eingegangen sind, kann auch mal ein bis zwei Wochen dauern.

    Haustierkost hat auch niedrigere Versandkosten 5€ für Express per UPS für 20kg Fleisch, mehr dann vermutlich 10€.
    Fand die Qualität allerdings nicht sonderlich gut und zumindest bei mir wurde ohne Trockeneis versendet, vllt aber auch nur weil es da noch kälter war.
     
    #6149 ZouZou
  11. Kann es sein, dass die Hunde von BARF mehr gesättigter sind, als vom Trofu?
     
    #6150 mailein1989
  12. Kommt auf die Menge an. ;)
    Meine werden mehrheitlich nicht satt von barf. :gerissen:
     
    #6151 snowflake
  13. Kann sein, Trockenfutter hat eine höhere Energiedichte, sodass weniger Volumen gefüttert werden muss.
     
    #6152 IgorAndersen
  14. Deshalb gibt es bei mir jeweils auch Gemüsebrei und Kartoffelstampf oder Reis zu Fleisch, Fisch oder Hüttenkäse. .:D
     
    #6153 matty
  15. Wie lange ein Hund satt ist, hängt ja weniger von der Menge ab, als von der Energie die der Hund aufnimmt.
    Solange der Blutzuckerspiegel oben ist, ist der Hund „satt“.
    Hunde sind ja keine Dauerfresser wie Pferde oder Kaninchen, dh ein leerer Magen ist unabhängig von „satt“.
    Viele Hunde sind nie wirklich satt von der Menge Energie die sie benötigen. Weil sie schlicht gierig sind und gerne fressen.
    Rohfasern brauchen länger im Magen Darmtrakt, genauso Knochen und Sehnen. Aber das allein macht den Hund nicht „satt.
     
    #6154 Crabat
  16. Satt zu sein ist ja eigentlich einfach nicht mehr, als erst mal nicht mehr wirklich hungrig zu sein.
    Das Sättigungsgefühl hängt dabei neben der aufgenommenen Energie schon auch noch vom Volumen und einigen anderen Faktoren ab und ist auch individuell verschieden.
    Ob es auch bei Hunden wie beim Menschen mit langsam ansteigendem und langsam abfallenden Blutzuckerspiegel länger anhält, weiß ich von der Theorie her nicht so genau.
    Nach meiner Beobachtung bei unseren Hunden könnte es mit satt und hungrig sich beim Hund inzwischen ähnlich wie bei uns verhalten, weswegen ich vor vielen Jahren bereits dazu über gegangen bin, unsere Hunde statt einmal, zweimal täglich zu füttern und den damals noch angeratenen Hungertag zu streichen.
    Ich hatte auch nur Hunde, die sehr gern gefressen haben, was bei gesunden Hunden zum Glück normal sein dürfte.
     
    #6155 matty
  17. Also Chilis Trofumenge war so gering, die stand jedesmal "leidend" vorm leeren Napf.... Volumenmässig ist da Nassfutter oder Barf schon ihr Ding. (Klar, Trofu quillt, dennoch scheint sie mit mehr Fress-Volumen "zufriedener".
    Ja hört sich doof an :sarkasmus: Bei Belle hatte ich es umgekehrt. Die war so fressfaul, dass ich Futter gesucht habe, wo sie möglichst wenig fressen musste, um den Tagesbedarf zu bekommen.
     
    #6156 pat_blue
  18. Barf-Snack.de
    ab 28 kg in 28 kg Schritten Versandkosten frei.
     
    #6157 Cornelia T
  19. Das hört sich nicht doof an, das ist bei Luna genau das selbe. Sie frisst auch etwas länger und ist gefühlt gesättigter:respekt:.
     
    #6158 Rudi456
  20. Denselben Effekt hatte bei Balena der Antischlingnapf. Also langsamer/länger essen scheint auch bei Hunden was fürs Sättigungsgefühl zu bringen.
     
    #6159 snowflake
  21. Das wär noch ne Idee, aber der bräuchte n kräftigen Saugnapf unten dran, sonst gibts vermutlich ne Sauerei bei uns....
     
    #6160 pat_blue
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Barf“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden