Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Barf

  1. Markrele? Zumindest purinarm und Vitamin D ist mittelmäßig.
    Meine bekommen ja oft Markrelenendstücke.
     
    #6021 matty
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Gibt es Makrele frisch. Ich glaube ich kenn sie nur geräuchert :gruebel:
     
    #6022 Pennylane
  4. Vielleicht kontaktiere ich sie, nach einigem Nachdenken, doch noch einmal
     
    #6023 Pennylane
  5. Ja, an Fischtheken und teilweise auch TK
    Ich hole die Endstücken sehr preiswert TK im russischen Supermarkt. Dort fallen sie an der Theke und bei der Vorbereitung zum Räuchern an.
     
    #6024 matty
  6. Ich war kurz dort und finde mich da nimmer zurecht und das pralle Leben scheint nimmer dort zu sein. Traurig, dass div. Forengrössen die etzten Beiträge 2012 und früher schrieben.
     
    #6025 Pennylane


  7. Ich hab die für meine Mädels immer gekocht, eine der wenigen Sachen, die auch die Katze frisch frisst.
     
    #6026 Dunni
  8. Ich koche Fisch auch kurz, weil ein Hund rohen Fisch nicht verträgt, gekochten jedoch sehr gut.
     
    #6027 matty
  9. ?
    meine haben Lachs, ganze Lachsköpfe und Seelachs roh immer sehr gut vertragen. Ich kenn da keinen Unterschied in der Verträglichkeit zum Fleisch .

    edit: bei Makrele das gleiche wie beim Lachs den ich nicht mehr füttern will: Die Haut.
    Makrele (roh mit Haut) Purin 167mg Harnsäure 400mg
    Filet wäre wenn besser
     
    #6028 Pennylane
  10. Wenn du sie kochst, kannst du die Haut auch gut abziehen. Ist dann halt bisschen mehr Müll.
    Ich koche immer nen riesen Topf, portioniere das dann ohne Gräten und friere es wieder ein.
    Lachs gibts aber auch immer mal als Filet, wenn der ohne Haut ok ist.
     
    #6029 Dunni
  11. Ja, aber kochen... Ich bin da echt empfindlich :wuerg:

    Am liebsten wäre mir der Dorschlebertran.
     
    #6030 Pennylane
  12. Ich glaube matty meinte, dass einer ihrer Hunde keinen rohen Fisch verträgt, deshalb kocht sie ihn.
     
    #6031 MadlenBella

  13. Dann und wann rohe fisch macht nichts, aber regelmässig ( so wie ich das gemacht habe, und wieder machen werde) ist nicht gut für hunde.

    ich füttere gekochte heringartigen, mit haut, schuppen und gräten. No problem.
     
    #6032 toubab
  14. Ja, Entschuldigung. Mir ist auf dem Smartphon das m verloren gegangen. Einer meiner Hunde verträgt keinen rohen Fisch, der andere schon.
    Ich koche im Schnellkochtopf, da riecht nichts, wenn man mit dem Öffnen ein wenig wartet. Dann lässt sich auch die Haut mit dem erhöhtem Purinanteil ggf. gut abziehen. Allerdings ist Makrele auch im Ganzen noch recht purinarm.
     
    #6033 matty
  15. Ich koche den fisch draussen...
     
    #6034 toubab
  16. ich hab die Werte oben hingeschrieben. Zu hoch für uns (mit Haut).
    Ich kanns nicht kochen und abziehen. Da gruselt es mich, dass ich jetzt schon Gänsehaut habe wenn ich dran denke [​IMG]
     
    #6035 Pennylane
  17. ich habe mich jetzt gegen alles entschieden. Sie bekommt das das ich 10 Jahre fütterte und mit dem wir 10 Jahre keine Probleme hatten:

    2xtgl. Fleisch/gemüse /60/40, 1xtgl. Milchprodukte mit Sahne/Butter/Schmalz.

    Ganz selten (alle 14 Tage) werde ich mal Fleisch/Leber dazufüttern.
     
    #6036 Pennylane
  18. Jetzt habe ich mal eine Frage zur Alge Ascophyllum nodosum:

    Füttert jemand diese Alge regelmässig? Wenn ja warum? Und wie genau berechnet ihr das?

    Hintergrund ist, dass Ascophyllum nodosum auch gegen Zahnstein und Plaque helfen soll. Noch ist es kein gravierendes Thema, aber meine Kleine hat m. E. schon jetzt die Tendenz dazu.
     
    #6037 Pennylane
  19. Da die zur Jodversorgung genutzt wird würde ich nicht über den Jodbedarf gehen.

    Jas bekommt bei seinen 30kg 0.60g täglich.
    Das wird bei jeder Dose neu berechnet, da der Jodgehalt schwankt je Dose.

    Berechnet mit:

     
    #6038 Melanie F
  20. ja genau, den Seealgenrechner habe ich auch benutzt. Welchen Jodgehalt hat denn deinen Alge? Bei mir kommt bei einem Jodgehalt von 420mg 0,72g raus. Den Jodgehalt habe ich vom Beispielbecher auf der DHN Seite abgelesen.Der kann natürlich etwas abweichen wenn ich bestelle


    Gibst du es auch wegen der Zähne? Oder ist dir positiveres aufgefallen?
     
    #6039 Pennylane
  21. die Fütterungsempfehlung hast du vermutlich selbst schon gesehen, ich würde auch bewährtes weiterfüttern, ich würde mir allerdings die Zusätze anpassen lassen
     
    #6040 Lucie
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Barf“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden