Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Barf

  1. ? Dort bestellen?
     
    #5661 Crabat
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Auf der Seite bestellen wäre vermutlich zu einfach, oder?
     
    #5662 HSH Freund
  4. ja. ich glaube hier gibts einen Laden der Lunderland führt. Ich ruf da morgen mal an.
     
    #5663 Pennylane
  5. Ich kauf die Flocken immer bei:
    Der Versand ist mega zügig.
     
    #5664 Flash
  6. wegen einer Mahlzeit? Gar nicht
     
    #5665 pat_blue
  7. Mir kann das Gemüse auch mal ausgehen. Dann habe ich immer einen Sack mit Hirsepuffer und getrocknetes Kartoffelmehl in Reserve.

    Früher als ich das Gemüse noch nicht selber kochte hatte ich eine Trocken-Gemüsemischung aus dem Barfshop. Ist halt wesentlich teurer.

    Liegt im Napf Gemüse und ein grosser Pouletschenkel zieht Leo das Poulet raus und frisst zuvor die Gemüsepampe.
     
    #5666 Booba
  8. ich bekomme den Mix jetzt aus dem kleinen Laden. Ist mir lieber und spart VK.

    Es kommt selten vor, aber im Winter eher als im Sommer, dass es ausgeht. Da habe ich gern für den Notfall etwas daheim . Und rassebedingt füttere ich immer einen hohen Gemüseanteil. Ein oder zwei Tage machen sicher nix, aber wenn was da ist, ist es mir lieber
     
    #5667 Pennylane
  9. warum kocht ihr das Gemüse eigentlich? Ich schreddere alles roh
     
    #5668 Pennylane
  10. edit:
    ok nochmal gelesen..stimmt nicht, das schreddern hilft und rohes Gemüse ist ok für Hunde sofern sie es vertragen..ach und Öl immer zufüttern mit Gemüse, weil manche Vitamine öl löslich sind wie bei Karotten zum Beispiel...vll. mögen andere Hunde das Gemüse nicht roh und deswegen wird es gekocht?
     
    #5669 bxjunkie
  11. Ah ja, stimmt...Dalmatiner, nicht? Die sind ja ein kleiner Sonderfall beim Barf.
    Ich koche nicht alles. Toffeln usw natürlich und wenn eh ein Topf aufm Herd steht, werf ich da auch oft den Rest rein. Aber Zucchini usw püriere ich roh. Es müssen ja nur die Zellwände zerstört werden.
     
    #5670 Crabat
  12. wer sagt das? Fein püriert (das hätte ich genauer schreiben können) werden die Zellstrukturen ebenso aufgeschlossen wie beim Andünsten. Schreibt zumindest Swanie Simon.
     
    #5671 Pennylane
  13. ja genau. Kartoffeln gibt es hier aber nur wenn von uns welche übrig sind. Die sind dann natürlich gekocht.
     
    #5672 Pennylane
  14. Meiner mag ja rohes Gemüse auch. Aber dann kommt es hinten raus wie es vorne reingegangen ist.
     
    #5673 Booba
  15. Ja, deswegen trinken Leute Smoothies und fühlen sich gut :D
     
    #5674 Crabat
  16. also, ich seh das Gemüse im Output nicht mehr. Es sei denn ich füttere Rahner (Rote Bete), dann gibt es deutlich farbliche Nuancen. Vielleicht liegt es an der Feinheit?

    wenn ich Rübenwürfelchen schneide und die als Guddi gebe finde ich sie aber auch nicht. Allerdings bin ich beim Gassi nicht mit dem Tranchierbesteck unterwegs. :tuedelue:
     
    #5675 Pennylane
  17. Zumindest als Bestandteil der Nahrung ist es heute
    Weil sie es roh nicht fressen und weil Hunde ja Vitamin C nicht brauchen, ist das Kochen wahrscheinlich nicht so dramatisch.
     
    #5676 matty
  18. Natürlich wird es roh gefressen! vielleicht nicht von allen, aber so vehement würde ich das nicht formulieren. Wäre auch mühsam den Brei von jedem gewolftem Fleischstückerl zu lutschen, aufzuspucken um dann das Fleisch zu fressen. Und wie gesagt: Karottenwürfel, Apfelwürfel oder anderes wird (zumindest hier) auch genommen.

    Vitamin C nicht brauchen? auch da lese ich in einschlägiger Literatur Gegenteiliges. Aber das kann jeder selber nachlesen.
     
    #5677 Pennylane
  19. :verwirrt:Du kennst meine Hunde?
    Ich schreibe selbstverständlich von meinen Hunden, wenn du uns hier fragst und die machen sich durchaus diese Mühe.
    Selbst der uralte blinde hat es noch geschafft, jedes rohe Karottenschnipselchen sauber an den Rand zu kleben ohne es zu fressen.

    Darüber hinaus kann ich mir nicht vorstellen, dass etwas, was mit Widerwillen tgl, runtergewürgt wird, letztlich wirklich hilfreicher ist als das, was mit Freude gefressen wird. Und das ist bei in Brühe gekochtem Gemüse der Fall

    Das Alter, was meine Hunde im Durchschnitt erreichten, spricht auch dafür, dass sie wohl keinen Schaden nahmen. Der Kleine Alte, (nicht aus dem /Geburtsdatum bekannt), wurde immerhin 21 trotz seines Ekels vor rohem Gemüse.;):D

    (Im Gegensatz zum Menschen können Hunde Vitamin C selbst synthetisieren, sodass es sicher nicht die Folgen wie beim Menschen hat, wenn sie Äpfeln, Banane, Hagebutten roh fressen.
    Das, was in den letzten Jahren zu Vit. C als Wundermittel bei Hunden beschrieben wurde, ist m.E, wissenschaftlich noch nicht wirklich wissenschaftlidh belegt,)
     
    #5678 matty
  20. weil du schreibst
    , es wäre dann verständlicher, wenn du schreibern würdest: Weil es MEINE nicht fressen. MEINE frisst es nämlich durchaus (inwieweit begeistert kann ich so nicht sagen, sie äussert aber bisher auch keinen Widerwillen und der Napf ist jedesmal blitzeblank).
    Aber wir reden ja eh hin und wieder aneinander vorbei. Das ist also kein unerwarteter Beinbruch.

    Und was das VitC betrifft: Ich lese das was ich in die Hände bekomme zum Thema Barf. Vielleicht ist nicht alles richtig was dazu geschrieben wird, aber das kann ich nicht immer beurteilen. Mir reicht es allerdings, wenn ich lese, dass es unterstützen SOLL bei Virusinfektionen, Arthrosen, Operationen, Stresssituationen oder bei sportlichen Hunden (davon habe ich einen) und etwas mehr. Und da ich noch keinen Nachteil über VitC bei Hunden gelesen habe füttere ich es so wie angegeben. Und weil MEIN Hund es frisst. Und weil ich zu FAUL zum Abkochen bin. *ein Totschlagargument für mich* :)

    Ich hoffe, dass MEIN Hund ebenfalls ein biblisches Alter bei guter Gesundheit nicht zuletzt durch meine hoffentlich ausgezeichnete Ernährung erreichen wird.
     
    #5679 Pennylane
  21. Das aber auch nicht ;)
    Fakt ist, überschüssiges VitC wird ausgeschieden, womit es nicht überdosiert werden kann und lediglich eine vorübergehende Ansäuerung des Harns kann dadurch geschehen, die aber auch gewünscht sein kann (bei Harnwegsinfekten zB) und nicht schädlich ist.
     
    #5680 Crabat
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Barf“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden