Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Bad Ems: Jagdhündin Asti (7) im Auto eingesperrt – Hitzetod!

  1. Er ist Chefredakteur der Fachzeitschrift „Wild und Hund“, hat Tausenden Lesern Tipps zum Umgang mit Hunden gegeben. Jetzt starb ausgerechnet seine Jagdhündin Asti (7) auf qualvolle Weise – Hitzetod im Auto!.......

    Quelle & kompletter Text:
     
    #1 Lewis7
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. wie schrecklich... rip asti :(
     
    #2 alphatierchen
  4. echt grausam! R.I.P. kleine Asti...:(
    u genau aus diesem Grund mach ich mein Auto auf dem Grundstück dicht- unsere Hundis würden sich auch heimlich einnisten...
     
    #3 Doug-Frauchen
  5. R.I.P. Asti :(
     
    #4 B.B.
  6. Soviel zum Thema Theorie und Praxis.Ich könnt k......

    LG
    Tina
     
    #5 Piri
  7. das war ja auch meine erste reaktion auf die ersten zeilen die ich gelesen hab.. du hast aber schon gelesen wieso der hund im auto war?

    er hat den hund immer mit genommen,klar, dass der hund da rein springt.

    er hat den hund nicht absichtlich im auto zurueckgelassen und die fenster einen spalt aufgelassen.

    also was ist da bitte zum kotzen? ich find es einfach unglaublich traurig und kann nachvollziehen wie schrecklich sich der mann jetzt fuehlen muss.

    gruss vom einem fehlbaren
     
    #6 alphatierchen
  8. Ne,ehrlich gesagt habe ich jetzt erst den Anhang entdeckt. Muß mich allerdings trotzdem fragen ob sich nicht irgendwann jemand gefragt hat wo der Hund zwischen der Mittagszeit und dem Abend befunden hat? Also wir sprechen uns immer ab.Sorry:sauer:

    LG
    Tina
     
    #7 Piri
  9. Vielleicht ist er alleinerziehend?

    Oder es hat jeweils der eine Partner gedacht, der Hund wäre beim anderen (also im Büro bzw. zuhause)?
    Sonst wäre das wohl kaum genau so passiert.
     
    #8 lektoratte
  10. So doof kann man manchmal gar nicht denken wie es laufen kann... :(
    RIP Asti und mein Beileid...
     
    #9 Blinka48
  11. das muss ja ein riesen auto sein,in dem man sein hund darin übersieht,oder der hund hatte das talent sich unsichtbar zumachen,wenn jedesmal die kofferraumklappe zugeschmissen wird?also leute bitte,da er ja sicherlich nicht mit offenem kofferraum deckel durch die gegend gefahren ist,tu ich mich sehr schwer daran zu glauben.
    vielleicht war es ja auch nur selbstmord.
     
    #10 TunaFish
  12. Im Artikel steht drin das die vorderen Türen aufwaren, nicht der Kofferraum. Der Hund ist vorne rein gesprungen und nach hinten den Kofferraum. Wenn ich dann vorne einsteige, bemerke ich den Hund nicht. Auch mach nicht jeder Hund im Auto den Kasper und macht sich bemerkbar. Es soll auch Hunde geben die sich im Auto ruhig verhalten.

    Auch das der Mann sich selbst angezeigt hat, bestätigt doch die ganze Geschichte..

    Armer Hund - armes Herrchen.
     
    #11 Hundekaddi
  13. klar, kann alles passieren. - bei mir ist vor jahren die katze in den urlaubskoffer gestiegen und hat sich total platt und lang zwischen die klamotten gelegt. wäre ich vor dem zumachen nicht noch mal mit den händen durch, hätte es in heraklion ein böses erwachen gegeben, bzw. für meinen kater nicht mehr.

    ansonsten finde ich ist das hier ein ziemliches rührstück, inklusive der selbstanzeige.
    und wäre der mann nicht bei der presse, gäbe es sicher auch nicht so viel dazu.-
    im allgemeinen sind jäger nicht gerade so sehr zimperlich mit ihren hunden,- aber das hier macht sich doch gut - rührt die volksseele und hebt die verkaufszahlen.-

    für den hund tut es mir entsetzlich leid, - und fragen hätt ich da noch einige.....


    lg barbara:hallo:
     
    #12 Gelöschtes Mitglied 14294
  14. von vorderen türen steht da gar nichts.laut der bild von samstag,hatte er am mittag seine kinder von schule und kinder garten abgeholt.und so ein kombi hat nun mal 5 türen.da min. ein kind hinten gesessen haben muss,waren also die hintere tür auch auf.wenn er ja so ein "fachmann" ist wie ich vermute hat er im kofferraum seines familien-wagens mind.ein trenngitter,zum schutz des hundes und insassen.Denn laut seiner aussage "ich nehme asti normaler weise mit ins büro",gehe ich davon aus,dass er dementsprechend sein auto für transport von hunden ausgestattet hat.so wie kommt jetzt der hund in den kofferraum?
    warum gibt er einfach nicht zu dass er sein "ein und alles" im auto vergessen hat?
    weingstens hat er charakter genug um sich selbst anzuzeigen.den gleichen fehler wird er sicherlich nicht mehr machen,hoffe ich.
     
    #13 TunaFish
  15. thuna man öffne vier tueren, der hud springt rein, klettert über den hintren sitz in den kofferaum et voila.



    aber nein er muss ein trenngitter haben, er muss den hund vergessen haben., er muss einfach ein komplotter vollidiot sein.

    und vor allem ist er so ein vollei, dass er es auch noch an die grosse glocke hängt.

    thuna, mein hund reist gesichert im auto, aber trotzdem gibt es kein trenngitter, weil Ci angeschnallt wird. und ci könnte man dann auch leicht übersehen, schwarzer hund auf schwarzer decke auf grauen autositzen.

    ich bleibe mal dabei dass er nicht zugeben braucht das er nicht gemacht hat. warum sollte er sich so eine haarstraeubende geschichte aus den fingern saugen wenn gar keiner es mitbekommen hat. er haett den hund genauso gut aus dem auto rausnehmen können und sagen der hudn waer zuhause plötzlich gestorben.
     
    #14 alphatierchen
  16. aber nein er muss ein trenngitter haben, er muss den hund vergessen haben., er muss einfach ein komplotter vollidiot sein.

    sehe ich auch so.

    ich bleibe mal dabei dass er nicht zugeben braucht das er nicht gemacht hat. warum sollte er sich so eine haarstraeubende geschichte aus den fingern saugen wenn gar keiner es mitbekommen hat.
    __________________
    das nennt man schlechtes gewissen,dieses gefühl überkommt einen meist nach einer riesen eselei.
     
    #15 TunaFish
  17. thuna du musst es ja wissen.

    ich weiss übrigens, daß du das so siehst, es war nur eine ironische zusammenfassung des von dir gesagten.

    alle menschen sind boese und schlecht, sie saugen sich haarsträubende geschichten aus den fingern, sind aber zu blöd, das dann so zu machen, dass das auch glaubwuerdig ist.

    ist zwar etwas ot, aber kennst du die s? der darwin award wird leuten verliehen (post mortum natuerlich) die auf besonders bescheuerte Art ums Leben gekommen sind. (vll liest du da mal rein, nur um dich ein bisschen vertraut damit zu machen was alles passieren kann, ohne dass es dazu jemanden gebraucht hat, der sich das ausdenkt.

    "(March 1989, South Carolina) Michael Anderson Godwin was a lucky murderer whose death sentence had been commuted to life in prison. Ironically, he was sitting on the metal toilet in his cell and attempting to fix the TV set when he bit down on a live wire and electrocuted himself.

    (21 December 1992, North Carolina)
    Ken Charles Barger, 47, accidentally shot himself to death
    in December in Newton, when, awakening to the sound of
    a ringing telephone beside his bed, he reached for the phone
    but grabbed instead a Smith & Wesson .38 Special,
    which discharged when he drew it to his ear."


    nur mal zwei Beispiele für dinge die so wirklich passiert sind, die du bestimmt auch nie glauben wuerdest wenn jemand die so erzaehlt.

    und warum soll das nicht so passiert sein?mal davon abgesehn weil du es nicht glauben willst. das kann sichauf jeden fall so abgespielt haben und klingt auch um einiges glaubwuerdiger als die zwei darwinistengeschichten, die aber traotzdem auch der wahrheit entsprechen.

    die realitaet uebertrifft manchmal jeliche Phantasie. sorry wenn das ot-darwin-award-besipiel ein bisschen hinkt.mir ging es nur darum zu zeigen, dass auch dinge wahr sein koennen wo man erst mal davon ausgeht, das kann doch nicht sein!


     
    #16 alphatierchen
  18. ich respektiere deine einstellung und sehe auch nicht grundsätzlich alles negativ.;)

    mir fällt aber hierbei sehr unangenehm auf : es ist ein artikel aus der bildzeitung, und wird im gegensatz zu sonst, von niemandem hinterfragt.
    mir fehlen auch die fragen: wo war das auto geparkt, warum hat niemand etwas gesehen, usw? - der hund ist ja sicher nicht ganz still vor sich hin gestorben.

    die selbstanzeige betrachte ich als flucht nach vorne ,-und war sicher gut durchdacht.

    in keiner weise bezweifle ich, dass dem hundebesitzer die sache furchtbar leid tut und er um seinen hund trauert.

    lg barbara:hallo:
     
    #17 Gelöschtes Mitglied 14294
  19. oehm vll haben die ja ein parkhaus da wer weiss.

    ich versteh nicht warum die anzeige eine gut gedachte flucht nach vorn sein können. wenn niemadn mit gekommen hat wie der hund gestorben ist warum er dann überhaupt nach vorne flüchten müssen? er hätt doch einfach mal schreiben können. der hund lag plötzlich tot auf seinem kissen, statt sich sowas auszudenken.

    ich will auch gar nicht sagen, dass ich frei vo jeglichen zweifel bin, aber die geschichte kann sich auf jeden fall so zugetragen haben.
     
    #18 alphatierchen
  20. ich glaube auch, dass die geschichte stimmt.
    mich stört lediglich die rührseelige story, die daraus gemacht wird.
    die selbstanzeige ist doch eine logische konsequenz für einen menschen in seiner position.
    würde er den hund einfach so verschwinden lassen, wäre er ja nun ein ziemliches charakterferkel ,- und das unterstellt ihm ja nun wirklich keiner ,- mal abgesehen davon, wird das schon jemand mitgekriegt haben, denn der mann wird beim anblick seines toten hundes nicht trällernd ins auto gestiegen sein um davonzufahren.

    nehme ich meinen hund nicht mit, weiß ich aber wo er stattdessen ist. - im übrigen spielt die hitze bei klimatisierten autos und büros ja auch nicht wirklich eine rolle.
    ich ordne das für mich mal unter menschliches versagen ein, und das kann jedem jeden tag passieren- und tut es ja auch, mit oft viel schlimmeren ergebnissen.-

    etwas kritisch zu hinterfragen schadet doch nix - toleranz auch nicht.

    andere machen auch fehler und ihre tiere kommen dadurch zu schaden, das sind sicher auch nicht ausnahmslos gewissenlose menschen, da wird wenig bis kein verständnis für aufgebracht.

    lg barbara:hallo:
     
    #19 Gelöschtes Mitglied 14294
  21. @ bombon

    meine antwort bezog sich auf alphatierchens post.
    da war ich jetzt zu langsam.

    lg barbara
     
    #20 Gelöschtes Mitglied 14294
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bad Ems: Jagdhündin Asti (7) im Auto eingesperrt – Hitzetod!“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden