Autorampe / Einsteighilfe

  • Pyrrha80
Tut mir leid für euch :(

Die Rampe sieht gut aus
Aber wenn ich sehe, wie steil die schon an dem Kombi ist, ist die bestimmt zu kurz :gruebel:

Ich muss abwarten, bis ich beim Biest war

ja, eigentlich wollten wir dann noch Teppich aufkleben, damit es nicht zu rutschig ist - aber sie kriegt schon Panik wenn sie das Ding sieht.
Aber so viel laufen wir ja mit ihr nicht mehr, da lohnt es auch nicht groß in den Wald zu fahren wenn sie eh nur 30 Minuten laufen kann.

Also haben wir uns auf unserer Dorfrunden geeinigt (wenn ich alleine bin) und wenn fahren wir dann eben am WE zusammen in den Wald, der GöGa hebt sie dann rein. Das darf nur er machen und kein anderer.

Und wenn du zuerst die Vorderbeine auf die Kante stellst und anschliessend die Hinterbeine? So hab ich es immer gemacht bevor wir den Voyager hatten...sie muß nur lernen ganz kurz so stehen zu bleiben. Das hat meine Vanity trotz Gelenkprobleme und Arthrose hinbekommen (wenn der Einstieg nicht sooo hoch ist..bei unserem Jeep ist er sehr hoch, da wird es ein Problem)
Wir haben auch ne Rampe, aber ungenutzt..Vanity hatte auch Panik darauf zu gehen.

Leider ist Dira udn kurz ruhig stehen bleiben eine nicht mögliche Kombination. Sie will ja nicht mal freiwillig ins Auto, wenn der Spaziergang vorbei ist. Der Kopf ist halt noch fit - nur der Körper mag nicht mehr.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Pyrrha80 :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • bxjunkie
Leider ist Dira udn kurz ruhig stehen bleiben eine nicht mögliche Kombination. Sie will ja nicht mal freiwillig ins Auto, wenn der Spaziergang vorbei ist. Der Kopf ist halt noch fit - nur der Körper mag nicht mehr.
So wie ich es meine würde auch Dira schaffen, aber ich kanns nicht gut erklären...es ist max 5 Sekunden die sie stehen bleiben muß und natürlich hab ich Vani immer dabei festgehalten, ansonsten wäre sie auch nicht stehengeblieben...ach ist alles doof wenn sie so dutschig werden :(
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Pyrrha80
So wie ich es meine würde auch Dira schaffen, aber ich kanns nicht gut erklären...es ist max 5 Sekunden die sie stehen bleiben muß und natürlich hab ich Vani immer dabei festgehalten, ansonsten wäre sie auch nicht stehengeblieben...ach ist alles doof wenn sie so dutschig werden :(

naja, mal sehen - heute müssen wir neue Schmerzmittel beim TA holen, gestern hat sie mir gar nicht gefallen. Die rechte Hinterhand wackelt stark beim Laufen, so als wir sie instabil :( Wie gesagt, unter der Woche gehen wir eben nur rund ums Dorf spazieren udn am WE ist der Mann ja dabei.

Hattest du damals eine Treppenhilfe für Vani? Ich bin auf der Suche - Treppe wird auch immer schwieriger und da ich sie nicht heben kann/darf, wäre ein Hilfe-Geschirr vielleicht angebracht
 
  • bxjunkie
Hattest du damals eine Treppenhilfe für Vani? Ich bin auf der Suche - Treppe wird auch immer schwieriger und da ich sie nicht heben kann/darf, wäre ein Hilfe-Geschirr vielleicht angebracht
Ja hatte ich :) Sie ist mir ja auf einem Spaziergang zusammengeklappt und kam nicht mehr hoch, es war so gruselig. Ich mußte sie dann dort liegen lassen und bin zu meinem Auto -was in Sichtweite stand- gelaufen um sie damit abzuholen..sie dachte wohl ich lasse sie zurück und ist mir hinterher gekrochen :( Da hab ich dann anschliessend so eine Hilfe bei Amazon gekauft. Hab ich allerdings nicht mehr glaube ich.
Das hier hatte ich https://www.amazon.de/Tragehilfe-He...t-supplies&sprefix=Tragehilfe,pets,155&sr=1-4
 
  • Pyrrha80
Ja hatte ich :) Sie ist mir ja auf einem Spaziergang zusammengeklappt und kam nicht mehr hoch, es war so gruselig. Ich mußte sie dann dort liegen lassen und bin zu meinem Auto -was in Sichtweite stand- gelaufen um sie damit abzuholen..sie dachte wohl ich lasse sie zurück und ist mir hinterher gekrochen :( Da hab ich dann anschliessend so eine Hilfe bei Amazon gekauft. Hab ich allerdings nicht mehr glaube ich.
Das hier hatte ich https://www.amazon.de/Tragehilfe-He...t-supplies&sprefix=Tragehilfe,pets,155&sr=1-4

Genau den gedankengang hatte ich gestern auch - für mich der totale Horror.

Danke, ich seh sie mir mal an :)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Sky~
Unser alter Herr hier ( geschätzt etwa 13 oder 14) wird auch ins Auto gehoben - auf die Art, die @bxjunkie beschreibt. Rampe geht nicht mehr gut, da ist er inzwischen zu wacklig. Aber wenn wir es beim Spaziergang nicht ausreizen, klappt es mit Vorderpfoten und dann Heck ganz gut.
Inzwischen begleitet uns auch auf kurzen Wegen unser selbstgebautes Wägelchen - wenn Hund nicht mehr kann, gibt es darin eine Pause (die leider immer häufiger und länger werden:()
Und so gehen dann auch größere Runden mit dem noch fitten Broholmer.:)
 
  • Coony
@DobiFraulein
Vielleicht wäre für euch ein Tritt/Treppchen die bessere Hilfe?
Ylvi hat es ja nicht in den Gelenken und wenn sie mal wieder eine Schmerzattacke hat, dann hilft eine Rampe eh nicht viel und du hebst sie.
 
  • einbiest
Treppe hab ich auch :lol: kannste auch probieren.

Die nimmt aber im Auto halt wirklich Platz weg.
 
  • einbiest
Klappbar hab ich jetzt noch nix gesehen.

Ich hab massiv, bzw halt am Stück..schwer isse au net, nur groß..fand Toffie aber bequemer wie Rampe.

Sowas in der Art isses.



Hab aber grad beim googeln gesehn, gibts auch in Alu zum klappen.
Dann nimmts natürlich nicht viel mehr Platz weg.
 
  • DobiFraulein
Die erste Treppe hab ich gesehen... ist mir aber eigentlich zu viel Geld dafür, dass ich gar nix weiß ob man das auch wirklich dauerhaft nutzt :gruebel:

Und die zweite ist mir zu sperrig
 
  • einbiest
Ich denk halt bei ner Treppe, also so schätz ich Ylvi ein, wird die halt hoch "gesprungen" und auch mal ne Stufe übersprungen.

Das hat man bei ner Rampe halt nicht.
 
  • DobiFraulein
Hm... zumindest runter könntest du recht haben... vor lauter „ich will loooooooooos :dog:
 
  • Biefelchen
Nach ganz viel Fleischwurst und üben cm für cm geht Sanchi jetzt über die neue Rampe in den Jimny.
Jetzt kann ich wieder mit ihm in den Wald Düsen.
Mach morgen mal Fotos
 
  • Pennylane
Ich überlege auch ne Rampe zu kaufen. Ich hab keinen Nerv und Kraft mehr Penny besonders bei Matschwetter ins Auto zu hieven. Besonders da es ihr während der Schmerzattacke damals richtig weh getan hat gehoben zu werden.

Liebäugeln tu ich mit der dreiteiligen von Kleinmetall. Pixie würde es auch gleich mitüben

Wie steht ihr mittlerweile zur Rampe allgemein und vielleicht sogar zu der Kleinmetall?
 
  • snowflake
Ich hab die Kleinmetall-Rampe in zweiteilig. Gibt es jetzt ja anscheinend nicht mehr. Ich bin sehr zufrieden damit. Nur Hella nicht. Die weigert sich, sie zu benutzen. Früher, als sie sie noch nicht brauchte, sie aber wg. eines anderen Hundes im Einsatz war, hatte ich sie so weit, dass sie sie benutzte. Dann hatten wir sie lange nicht im Einsatz, und jetzt, wo sie sie selbst brauchen könnte, will sie partout nicht. Balena dagegen benutzt sie mit großer Selbstverständlichkeit.
 
  • Pennylane
Ah, danke
Wir hatten vor ein paar Tagen die Gelegenheit mit der dreiteiligen zu üben. War (ich war wirklich überrascht) für Fräulein Übervorsichtig-Penny gar kein Problem da rauf und runtergehen.
 
  • IgorAndersen
Ich bin von diesem Klapptritt begeistert:



Hab nur Teppich auf die Trittstufen geklebt.
 
  • Pennylane
Ich bin von diesem Klapptritt begeistert:



Hab nur Teppich auf die Trittstufen geklebt.
So einen ähnlichen habe ich in der Küche. Das ist auf jeden Fall eine tolle Idee und bestimmt schneller ran und weggestellt
 
  • Pennylane
Ich bin von diesem Klapptritt begeistert:



Hab nur Teppich auf die Trittstufen geklebt.
Edit: sind die Stufen weit genug auseinander (ich meine nicht die Höhe!), dass Hund gut raufgehrn kann? Bei Meinem Hocker sind die Stufen so eng, sodass von der unteren nur die Hälfte betreten werden kann und sie sich die Füsse anschlagen könnte, wenn sie die nächste Stufe ansteuert
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Autorampe / Einsteighilfe“ in der Kategorie „Hundeausrüstung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten