Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Austausch unter Hühnerhaltern

  1. zu ihren haltern sollen die ganz nett sein. man spricht ihnen tatsächlich loyalität zu. so ein indio gigante ist schon ne erscheinung und der habicht hätte wirklich zu tun. das problem ist, man kann wirklich nur einen hahn halten. wäre für mich auch nicht praktikabel.
     
    #1401 braunweißnix
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. ich nicht. weil ich auch einfach kein bock auf legemehl habe.
    aber was sind denn nickhühner?
     
    #1402 braunweißnix
  4. dann ist was an temp. nicht richtig, sofern sie befruchtet und nicht abgestorben sind. geht auch andersrum mit zu frühem schlüpfen.

    achso henne. hast du mal geschiert? ist sie die letzten drei tage aufgestanden?
    sorry ohnehin zu spät.

    ich dachte kürzlich auch mir ist ein küken abhanden gekommen. hab henne und die restlichen umgesetzt und das streu durchforstet und fand es lebend unter einer futterschüssel.

    ich hab dann btw. 18 küken. sieben habe ich mit glucke verkauft. eine sitzt, und bei zweien habe ich den verdacht, dass sie auch irgendwo "unkontrolliert" sitzen.
     
    #1403 braunweißnix
  5. @wilmaa

    Ich verstehe den kreativbutton einfach nicht. Magst du nicht lieber sagen, was du meinst?

    Meine hühner dürfen sich bio schimpfen. Weil nur bioweizen und so.

    Legehybriden brauchen legemehl, weil die sich sonst das nötige aus den Knochen, knorpel ect. holen.

    Natürlich will ich auch kein erzeugtes tierleid unterstützen...aber diese diskussion hatten wir ja schon mal. Legehybride wie masthühner sind für mixh qualzuchten.
     
    #1404 braunweißnix
  6. Äh... Tablet... Beim scrollen erwischt würde ich sagen, sorry.
     
    #1405 wilmaa
  7. ok :)
     
    #1406 braunweißnix
  8. Ich bin da übrigens auch komplett bei dir, so in Sachen Legemehl, Qualzucht usw. Ich halte zwar keine Hühner aber ich Versuche die paar wenigen Eier die ich kaufe auch irgendwo zu kaufen wo die Tierhaltung OK ist.
     
    #1407 wilmaa
  9. Leider auch Hybrid und angeblich auch sehr hohe Legeleistung, was ja Stress für die Hühner ist. Vom Verhalten recht relaxt und wenig "zickig" untereinander. Zum Menschen sehr entspannt und draußen so, wie man Hühner eben kennt. Sie sind ja nur nachts im Wagen und angeblich bekommen einheimisches Getreide und wohl Mais als Futter. Was genau, habe ich vergessen. Kein Legemehl, keine Pellets.
    Optisch sahen die Hühner sehr gesund aus.
    Wir durften auch beliebige Hühner auf den Arm nehmen und Federkleid und Füße anschauen.
     
    #1408 matty
  10. Fail des Tages.
    Diese Welsumer schlüpfen einfach nicht. Auch in zweiten Gelege nicht. Heute ist Tag 24.
    Also hab ich Frank auf Weltreise geschickt, um Küken zu holen. Richtig weite Fahrt :rolleyes: Aber ansonsten gab es nichts passendes.
    Während er fährt, richte ich das Gluckenabteil her und nehme die „faulen“ Eier an mich. Da piepts im Ei :eek::rolleyes:
    Nun. Es piept. Ich gehe also davon aus, es schlüpft auch?
    Die Henne erlebt ein Gottes Wunder, aus ihren Eiern schlüpfen doppelt soviele Küken :lol:
     
    #1409 Crabat
  11. Mein Ex hat eine Brutmaschine. Wenn’s passte, haben wir die Küken ner Glucke untergeschoben.

    Wurde akzeptiert. Ganz problemlos.

    Die Tauben waren manchmal wählerisch.
     
    #1410 Parsonfan
  12. Die Orpis nehmen idR alles was klein ist :lol: Ich hab die Küken einfach zu den Eiern unter sie geschoben, die Eier werden wohl heute Nacht schlüpfen. Morgen kann sie bei Sonnenaufgang ihr Wunder begutachten :lol:
     
    #1411 Crabat
  13. Gluckenaufzucht ist deutlich angenehmer als ne Brutmaschinenaufzucht.

    und ich find das einfach süß, wenn die Küken unter der Henne sortiert werden. Da könnt ich stundenlang zugucken :girl_pinkglassesf:
     
    #1412 Parsonfan
  14. Ja, ich mach ja nur Naturbrut. Ist einfach schön :) Hennen sind ganz tolle Mamas. Und unser Hahn füttert die Kleinen sogar. Der ist da sehr fürsorglich.
     
    #1413 Crabat
  15. Ex war/ist zu ungeduldig. Standardspruch: „das wird nix mehr dies Jahr.“

    Das hat er von seinem Vater. Der war immer der Meinung, der Walnussbaum wär eingegangen. :D

    Und dann gabs kiloweise Walnüsse. Und zentnerweise Laub.
     
    #1414 Parsonfan
  16. Naja, im Brüter kann man halt gleich mal 60 stk haben, wenn mans braucht. Dann hat man garantiert genug Junghennen. In der Naturbrut hat man dann vielleicht 5 Hähne von 7 Eiern. Aber wir sind ja nur kleine Privathalter und mehr Liebhaber als Züchter oder Selbstversorger :)
     
    #1415 Crabat
  17. Ex auch nur. Der betreibt die Brutmaschine für 15- 20 Eier. Hähne sind immer reichlich dabei. :hunger:

    Aber er ist eben ungeduldig :D
     
    #1416 Parsonfan
  18. Ich kannte nix an Federvieh oder anderen Nutztieren, als wir zusammenkamen.

    Mein erstes Himmelfahrt in dem Haus seiner Eltern bescherte mir die Geburt von Heidschnucken- Zwillingen. Die Aue ist bei der Geburt einem Lütten auf die Schnauze getreten. Schwiegerpapa wollte das Lütte entsorgen. Ich hab dann drei Tage nach dem Himmelfahrt Wochenende krank gemacht.

    Das Lamm wurde dann die einzige Schnucke, die eines natürlichen Todes gestorben ist.

    Irgendwann sind wir nach Bückeburg gezogen. Ex vermisste sein Federvieh. Unser Grundstück war klein, und gemeinsam mit dem Stallbesitzer meines damaligen Pensionspferdestalls habe ich vier Zwerghühner plus Hahn für Ex gekauft.

    Ich glaube, ein minimaler Teil „Bückeburger Jäger“ ist noch heute in jedem Huhn, was da so bei ihm rumläuft.

    Geschlachtet wurde alles: Bis auf Emma. Die fiel nach 10? Jahren von der Stange.
     
    #1417 Parsonfan
  19. Die Heilige Huhnria mit ihren Kindeleins. Sind aber nicht alle drauf. :)

     
    #1418 Crabat
  20. Rasseraten? Ich weiß es :D Hab mich voll drauf gefreut, aber ist ne fiese Möpp. :D

     
    #1419 Crabat
  21. Keine Ahnung, aber niiiiedlich :herzen:
     
    #1420 Candavio
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Austausch unter Hühnerhaltern“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden