Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Austausch unter Hühnerhaltern

  1. Stimmt,relativ laut war der Hahn schon.. Und, sorry an die Hühnerfans, die besagten Tierchen waren extrem dumm. Jedesmal wenn der Bach hinterm Haus die Wiese überschwemmt hat sind sie einfach im ansteigenden Wasser stehen geblieben und mussten gerettet werden statt auf den Sandhaufen oder in ihren Stall zu laufen :kp: Ich glaube die wären stumpf ertrunken.
     
    #1141 wilmaa
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Youtube bildet doch.. Es waren Chabos.
     
    #1142 wilmaa
  4. Chabos sind ein wenig, wie sage ich das nett, arglos.
    Sie bestechen durch ihr ruhiges Wesen und werden schnell handzahm. Gefahren aussetzen sollte man sie jedoch nicht.
     
    #1143 HSH-Halter
  5. Ja, arglos kann man das auch nennen :D
    Da ich meistens diejenige war die sie im strömenden Regen retten müsste fiel mir keine nette Umschreibung ein.
    Die würden sowieso nur vorbei gebracht weil sie eine Halsentzündung hatten und der Kerl meinte mein Vater hätte doch ein Händchen für sowas. Als sie wieder gesund waren wurden sie uns aus "reiner Dankbarkeit" gleich übereignet. Dann wären sie halt da und blieben. So ein paar Zwerghühner vielen zwischen Hund, Pony, ca 30 Kanarienvögeln, der Erdkröte im Keller und diversen gefundenen Schildkröten auch nicht mehr auf, ausser bei starkem Regen halt
     
    #1144 wilmaa
  6. Ich bin aber wirklich am überlegen wie ich die ausnehmen? Oder teilt man die einfach?
    Mir geht das "gefummele" bei den zwergen schon auf die Nerven.
     
    #1145 braunweißnix
  7. Also unser chabo althahn war toll. Zugänglich und hat seine hennen bis aufs letzte verteidigt, leider. Wen er allerdings nicht in seinem harem haben wollte, der konnte wirklich koffer packen. Sein Sohn hat dann seinen Platz übernommen und ist jetzt seit ein paar jahren Althahn, allerdings chabo x australorps.
    Ich glaub ich habe mittlerweile nur noch sodas.
     
    #1146 braunweißnix
  8. Frage, ich habe ja ne Bruthenne, Schlupf ist Montag.
    Seit ca. 2 Wochen möchte eine zweite Dame brüten. Da mir eine reicht, schmeiss ich die jetzt mehrmals täglich vom nest, sperr sie immer mal wieder in einen Käfig, lass sie dann doch wieder raus, weil ich dachte sie sei zur Besinnung gekommen, und dann geht das Spiel von vorne los.
    Ich bin jetzt unentschlossen, ob ich ihr einfach ein paar Küken der ersten Bruthenne unterjubel… Oder gar ein paar der Eier.. aber ich bin mir unsicher ob die zwei Damen dann um die Küken streiten, oder ob sie sie, ob der kurzen Brutzeit in der sie jetzt dann ihre Ruhe hat (also bis Montag) überhaupt annimmt.
    Wenn ich ihr jetzt die Eier unterlege, und sie macht die kaputt oder brütet doch nicht weiter, ärgere ich mich schwarz..
    Ich denke ich wart mal ab wieviele Küken schlüpfen und versuche ihr 2-3 frische geschlüpfte unterzupacken... allerdings schon auch gewagt...
    herrjemine
     
    #1147 mausi
  9. @mausi Meine Hennen haben sich Küken immer schwesterlich geteilt. Ohne Streit - die hockten dann eben alle zusammen in einem Nest. Da brauchte ich gar nicht einschreiten.
     
    #1148 Fact & Fiction
  10. Hier wurden Küken bisher auch immer geteilt, ohne Streit.
     
    #1149 Meizu
  11. Man teilt sie nicht. Es ist anfänglich gefummele, aber die Übung macht's.
     
    #1150 HSH-Halter
  12. Ich hatte auch nur einmal Probleme. Beide hatten Eier unter. Als die einen geschlüpft sind, ist die andere Glucke aufgestanden um sich mit zu kümmern. Ihre Brut war dann Geschichte.
     
    #1151 Crabat
  13. Das ist mir auch mal passiert.

    Zum Glück habe ich es rechtzeitig gemerkt, Eier und Henne geschnappt und ab damit in die Voliere. Henne war nur kurz irritiert und hat brav weiter gebrütet.
     
    #1152 Fact & Fiction
  14. Hmm okay, dann warte ich mal ab und schaue ob sie sich selber arrangieren.
    Momentan versucht Bruthenne zwei, Madame Nr. 1, ständig vom Nest zu verscheuchen, deshalb muss die jetzt mal abseits warten bis die kleinen geschlüpft sind und dann sollen sie machen was sie wollen.
    Dankeschön
     
    #1153 mausi
  15. Viel Glück mit den Hennen!
     
    #1154 Fact & Fiction
  16. Also ich hab damit nicht so gute erfahrungen gemacht, deshalb kriegt jede brütende ihr eigenes abteil.
    Anfänglich sassen auch beide zusammen, später hat die neue die alte verjagt und dann ist die neue nach zwei tage einfach aufgestanden und das war es dann.
    Ein anderes mal haben sich zwei um die eier gestritten, die eier wurden dauernd hin und her getrudelt, das ist auch nich im sinne des erfinders. Deshalb alle getrennt bei mir.

    Bei mir hat sich übrigens auch eine gesetzt, aber so bescheuert, dass die eier alle runterfielen. Die hat sich hinter einer kiste auf den bienenkisten gesetzt. Die eier sind alle nacheinander in den eingang des stockes gefallen. Ich hab sie in eine voliere gesetzt.....mein lg hat sie einen tag später wieder raus gelassen, ratet mal wo sie jetzt sitzt....uhm...bei mir gibts dieses jahr wohl keine küken. Vielleicht auch gut so.
     
    #1155 braunweißnix
  17. Wachteln können giftig sein? :gruebel: Ernsthaft? Also wenn ich Wachteln halten würde, würden die bei mir auch frisches Grün von der Wiese bekommen, also Kräuter wie Löwenzahn, Spitzwegerich und Co. Das soll ein Problem sein?

     
    #1156 Sonnenschein
  18. @braunweißnix

    Verklickt... :fuerdich:
     
    #1157 lektoratte
  19. Morgen ist ja schlupftag bei den Hühner Küken. Gehe vorher in Stall und denke mich trifft der Schlag. Vor der bruthenne komplett kalt aber schwach atmend ein feuchtes Küken...
    Es war wirklich sehr kalt schon aber gut eine Chance hat es verdient . Es wärmt sich in meinem bh und beginnt zu piepsen.
    Die anderen Eier sind bei weitem nicht so weit, kein piepsen, nix angepickt.
    Hab die Eier jetzt aufgeteilt. Einen Teil hat bruthenne zwei bekommen , die ja letztes Jahr schon eine gute Mutter war. Und einen Teil habe ich Nummer 1 belassen . ich hoffe sie schmeisst nicht alle in die Kälte raus . Keine Ahnung was das Problem war oder ist. Mal sehen ob s überlebt. Wenn ich zur Nachtschicht fahre lege ich es unter nr 2 und dann sehen wir morgen weiter...
    Was ein Mist
     
    #1158 mausi
  20. Also Potatoe hat sich im BH wohl soweit gut erholt, ist getrocknet, und hat irgendwann angefangen loszupiepsen und zu randalieren. Bis 21 Uhr hab ich ihn sie es noch zwangsgewärmt und dann unter Glucke 2 gesetzt. Mal sehen was der Tag morgen bringt. Ich hoffe die Geschwister machen jetzt dann mal hinne und kommen morgen im Laufe des Tages, aber das sah heute noch gar nicht danach aus
     
    #1159 mausi
  21. Potatoe lebt unter Nummer 2, Geschwister weit und breit nicht in Sicht... hoffe die machen jetzt mal hinne
     
    #1160 mausi
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Austausch unter Hühnerhaltern“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden