Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Austausch unter Hühnerhaltern

  1. Erst nach der letzten "eckige Klammer zu" losschreiben.
     
    #1021 robert catman
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. @mausi Fand ich eigentlich auch. Nur das "moralisch zweischneidig" hat mich dann wieder getriggert.

    Und dann muss ich, beim lesen deiner Antwort, irgendwo drauf gekommen sein und was ausgelöst haben, das ich nicht kapiere.


    Diese gelbe Unterlegung wanderte von Wort zu Wort über den ganzen Text. Jemand evtl. 'ne Idee, was das war? Ich konnte das nur durch schließen des Forums stoppen.
     
    #1022 snowflake
  4. Naja hat halt alles zwei Seiten. Und jeder muss für sich und sein Gewissen entscheiden wie er das handhabt. Ich hab selber immer 1 bis 2 hybriden mit laufen. Einfach damit die doch längere legepause, mauser, brüterei von den anderen überbrückt wird. Denen geht s hier gut und wegen mir wird die hybrid Huhn Wirtschaft weder einbrechen noch wachsen.
    Genau so ist es ja auch mit Hunden . Muss auch jeder für sich wissen. Hunde ausm Ausland obwohl wir genug in Deutschland hätten, Hunde aus m Tierschutz, unterstütze ich damit wirklich einen seriösen Verein, Hund vom züchter (uiuiui), oder gar wie ich, aus den Kleinanzeigen? Für mich hat es mit diesem Hund genau so gepasst. Trotzdem würde ich das weder so jedem empfehlen noch alle anderen wege verteufeln, so war das zweischneidige gemeint
     
    #1023 mausi
  5. Wobei ich normale Hybride auch nochmal anders einschätze als diese Hochleistungshybride wie Lohmann braun etc .
    Ein Königsberger usw kann ja idR auch problemlos draußen mitlaufen und ist keine Qualzucht.
     
    #1024 Crabat

  6. Hmmm naja. Meine Königsberger und grünlegerin bzw alle diese Arten von hybriden waren eigentlich fast alle nach 2 Jahren durch . Konsequenterweise sollte man die nach 2 Jahren Schlachten. Nur noch windeier, oder Schichteier , legedarmvorfall oder sie haben Rücken , gut ich hab den schweren hahn, da braucht man stabile Knochen für... klar ich hatte auch schon welche die einige Jahre gut beinander waren und gut gelegt haben, aber das waren zumindest bei mir Ausnahmen . Aber die Probleme die ich mit 2jährigen hybriden habe , hatte ich mit den marans zum Beispiel gar nicht und die gehen tlw. Ins vierte Jahr .
    Ich müsste mir das mal zusammen schreiben . Aber ich würde über den Daumen gepeilt sagen mind. 75 Prozent der hybriden haben nach m 2. Jahr Probleme und bei den zweinutzern liegt s unter 10 Prozent.
     
    #1025 mausi
  7. Ah ok? Ich sehe nur in der Hühnergruppe immer Hybriden die ganz gut beieinander sind. Aber gut, man weiß selten wie alt die sind ;)
    Ich hab Orpis und Welsumer (Zwerge) und sie sind von 2017/2018. Legen gut, gut bei Gesundheit :) Bind jetzt im März bei 258 Eiern seit 1.1.2020 bei 9 legenden Hennen. Ganz ohne Hochleistung.
     
    #1026 Crabat
  8. Wenn man unbedingt Hühner "retten" will, kann man das übrigens auch selbst tun. Wenn man Legehennenhalter ganz neutral und ohne Verurteilung anspricht, erlauben einem viele bei der Ausstallung ein paar Tiere mit raus zu fangen. Die wollen dort natürlich keine "verrückten Tierschützer" und man hat am ehesten Chancen, wenn man aus dem gleichen Ort kommt und das sofort durchblicken läßt.
    Die haben keinen Schaden und keinen Gewinn, wenn man als Privatmensch beim Ausstallen 5 Hennen nimmt. Wenn man vernünftig auftritt und normal fragt, haben viele nichts dagegen.
     
    #1027 Meizu
  9. Viele versuchen natürliche Legepausen ja auch mit künstlicher Beleuchtung auszusetzen. Das kann man 2, maximal 3 Jahre tun, dann ist das Huhn ausgelutscht.
    Nimmt man sie dann privat auf und gönnt ihnen wieder einen natürlichen Lebensrythmus, können sie sich wieder erholen und legen irgendwann ggf. wieder.
     
    #1028 Meizu
  10. Ich halte ja Legehybride und das ist wirklich ein Problem. Ich MUSS im Winter gekochte Eier und Leistungsfutter füttern, weil meine auch im Winter legen. Die legen im Ernst 365 Tage im Jahr. Im Sommer gibt es Legehennenfutter.
    Hier beim neuen Haus werde ich vermutlich auf alte Rassen gehen.
     
    #1029 Meizu
  11. Wobei Hybrid nicht gleich Hybrid ist. Da muss man noch mal zwischen den Hochleistungshybriden aus den Legebetrieben und den aktuell so beliebten Rassehybriden unterscheiden.
    Gerade die Rassehybride sehen viele (auch Halter) nicht richtig. Die einen denken sie haben reinrassige Rassehühner und wundern sich, warum die so viel legen - die anderen denken, sie haben Hochleistungshybride und wundern sich, warum alle "Qualzucht" rufen.
     
    #1030 Meizu
  12. Was denn bitte für falsche behauptungen?
     
    #1031 braunweißnix
  13. Das liegt aber zu grossen teilen an den geflügelhändlern, die die Kunden nicht aufklären bzw. Das forcieren.
    Wenn man nicht weiß, dass ein maran ein hybrid ist, weil man denkt es gibt eben unterschiedliche Schreibweise oder so, fällt man da schnell drauf rein.
     
    #1032 braunweißnix
  14. Wir schlachten die ja häufig auch erst mit nem jahr oder älter. Das fleisch wird dann tatsächlich immer dunkler je älter, weil Huhn "trainierter". Das war so mein aha-effekt. Ich dachte das erste mal ich hätte nicht richtig abgehangen oder sonst einen fehler gemacht ^^
     
    #1033 braunweißnix
  15. Ein grünleger ist aber nicht automatisch ein hybrid.
    Meine sind ganz normale mixe, sowohl in der F1 als auch der F2.
     
    #1034 braunweißnix
  16. Du zählst mit?
     
    #1035 braunweißnix
  17. Ja, immer von 1.1 bis 31.12. :) Wenn ich die Eier reinhole, schreibe ich mit Bleistift die Nummer drauf.
     
    #1036 Crabat

  18. Aber mein grünleger ist ein Hybrid
     
    #1037 mausi


  19. Ich bin D...nun, ich würde sagen...ertappt :D
     
    #1038 Crabat
  20. Ist wie mit den Hunderassenratespiele - nach dem 20.ten Durchlauf hat man das Ergebnis, das man haben wollte. :D
     
    #1039 Coony
  21. Klar, nicht wenige täuschen ihre Kunden bewusst.
     
    #1040 Meizu
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Austausch unter Hühnerhaltern“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden