Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Artenschutz - Biodiversitaet - Rote Liste


  1. Tag des Artenschutzes: Wildtierhandel – Gefahr für Mensch und Tier


    China reagiert mit Verboten, EU muss endlich handeln.

    Zum Tag des Artenschutzes am 3. März warnt die Artenschutzorganisation Pro Wildlife vor den Gefahren des Wildtierhandels. Neuartige Viren wie Corona, SARS, MERS oder Ebola, die von Tieren auf Menschen übertragen wurden, verdeutlichen die Gefahren des Wildtierhandels für den Menschen. Zudem bedroht der Handel mit Millionen Wildtieren und ihren Körperteilen, sei es als exotische Heimtiere, als vermeintliche Medizin oder als Lebensmittel, die Artenvielfalt in aller Welt...



    [​IMG]
     
    #481 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Wildtiermärkte müssen geschlossen werden -->> PETITION


    Auf vielen Wildtiermärkten der Erde werden bedrohte und gewilderte Tiere verkauft. Sie tragen so zum grassierenden Massenaussterben von Arten bei. Außerdem sind sie Brutplatz für Krankheiten, die auch für Menschen tödlich sein können. Solche Wildtiermärkte müssen weltweit geschlossen werden...



    [​IMG]
     
    #482 Mausili

  4. Tod der weißen Giraffen


    Die Beobachtung der beiden weißen Giraffen am kenianischen Tana River im Jahr 2017 ging um die Welt. Jetzt müssen wir wieder über die beiden reden: Ihre Skelette wurden am 9. März 2020 von Rangern auf Patrouille gefunden. Sie wurden vermutlich von Wilderern getötet. Eine weitere, besonders berührende Nachricht in der weltweiten Wildereikrise...


    [​IMG]
     
    #483 Mausili

  5. Coronavirus: Auswirkungen auf den Artenschutz -->> VIDEO


    China verbietet den Verzehr von Wildtieren, Vietnam will nachziehen. Doch um vorbeugend zu Handeln und das Ausbrechen von zoonosen Krankheitserregern wie Corona und co. in Zukunft zu verhindern stellt unser Artenexperte Dr. Arnulf Köhncke klar, was diese Gesetze beinhalten müssen...



    [​IMG]
     
    #484 Mausili
  6. TV-Tipp: "Die Naturretter - Kämpfen für den Artenschutz"
    Dienstag, 17.03.2020, ab 22:55 Uhr auf 3sat


    Jeden Tag gehen allein in Baden-Württemberg Naturflächen in der Größenordnung von 3500 Fußballfeldern für Straßen, Parkplätze, Gewerbegebiete verloren. Bundesweit sieht es nicht besser aus...



    [​IMG]
     
    #485 Mausili

  7. Unglaubliche Bilder: Schneeleoparden-Vierlinge -->> VIDEO


    Gute Nachrichten aus der Mongolei

    Wunderschöne Neuigkeiten erreichen uns aus unserem Schneeleoparden Projekt in der Altai-Sayan Region in der Mongolei. Eine unserer Kamerafallen konnte eine Schneeleopardin mit ihren Vierlingen filmen. Es ist erst das zweite Mal, dass ein Vierlings-Wurf bei Schneeleoparden dokumentiert wurde. Die Bilder zeigen, welch enge Verbindung die Familie hat und wie gut die kleinen Schneeleoparden im bergigen Gelände zurechtkommen. Ihre langen, buschigen Schwänze helfen Schneeleoparden beim Klettern die Balance zu halten...



    [​IMG]
     
    #486 Mausili

  8. Artenschützer fordern Importverbot für Wildtiere


    Wildtiere übertragen Erreger wie Coronaviren // Jährlich hunderttausendfacher Import von Wildtieren

    Zwölf Tier- und Artenschutzverbände fordern die Bundesregierung in einem gemeinsamen Brief auf, Einfuhren von lebenden Wildtieren zu verbieten, um die Ausbreitung ansteckender Krankheiten einzudämmen. Forscher gehen davon aus, dass die durch SARS-CoV-2 ausgelöste Viruserkrankung Covid-19 auf einem Wildtiermarkt in China ausbrach. „Die Covid-19-Pandemie zeigt uns drastischer denn je, dass der Handel mit Wildtieren große Gefahren auch für den Menschen birgt...



    [​IMG]
     
    #487 Mausili
  9. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Artenschutz - Biodiversitaet - Rote Liste“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden