Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Anlagehund / Listenhund von privat ??

  1. heartbeat, DU verstehst nicht worum es geht.

    Immernoch nicht. Das ist sehr schade.

    Sieh das mal mit unseren Augen. Viele von uns haben seit zwölf Jahren mit dem Leid der Listis direkt zu tun und es ist für uns schockierend dass immernoch Wege gesucht werden, die Gesetze zu umgehen.
    Obwohl wir gegen die Gesetze sind.

    Aber wir sind FÜR die Hunde und viele von denen (die meisten) landen im Th WEIL die Besitzer meinen, sie könnten die Gesetze umgehen. DARUM geht es und. DARUM raten wir ab. DARUM ist der Ton von einigen etwas schärfer...


    DAZU kommt, dass wir dich nicht kennen, also deine Angaben glauben/oder nicht glauben können....

    Als Beispielfred sieh dir mal den Fred im Konferenzraum von Lea S an, oder noch schöner, den neuen Fred
    über Listenhund u sich selbst in einem anderen BL melden....und dann "umziehen"...

    Dein Fall und der Fall von Pixelstall und vielleicht auch der Umzugsfall mögen Grauzone sein und zu Gunsten des Hundes funktionieren...
    ABER: es in ein öffentliches Forum zu stellen ist gefährlich, WEIL es viele Nachahmer geben wird, die solche Praktiken anwenden werden um Vermehrerhunde zu legalisieren...

    DESHALB wird der Ton so scharf. ES geht zu Lasten der Hunde....im Endeffekt...



    Und es ist der gefühlte tausendste fred dieser Art...Du z. B. hättest über die Suchfunktion genau diese
    Frage mehrfach finden können...ohne persönlich angegriffen oder involviert zu sein....

    Der Ton wird auch erst dann härter wenn die TE beratungsrestistent erscheinen...

    Und nun zu deinem Fall:
    Was hast du nun gewonnen?
    Meinst du nicht, dem Welpen wäre besser geholfen gewesen, wenn du den legalen Weg ohne Tricksereien gegangen wärest?

    Dann säße er jetzt nicht illegal irgendwo sondern schlimmstenfalls für ein paar Tage im Th...

    Und jemand/vielleicht sogar du könnte sich verlieben und ihn legal adoptieren.

    Die Hündin wäre kastriert worden...

    .........

    und jetzt bitte: wie sollen wir Tierschutztanten denken??????????????
     
    #101 Ruhrlady
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. wahhhhhhhhhh.....

    Sie wollte doch den legalen Weg gehen. Mit Anzeige, mit TS....
    NUR wollte sie es so machen, das der Hund die Chance hat zu ihr zu kommen....
     
    #102 Honey81
  4. Honey; ich wiederhole...

    Dein Fall und der Fall von Pixelstall und vielleicht auch der Umzugsfall mögen Grauzone sein und zu Gunsten des Hundes funktionieren...
    ABER: es in ein öffentliches Forum zu stellen ist gefährlich, WEIL es viele Nachahmer geben wird, die solche Praktiken anwenden werden um Vermehrerhunde zu legalisieren...


    hätte sie es gemacht..angezeigt, mit Th zusammen gearbeitet, s.o.

    Einige haben hier nur geschrieben, dass auch das schief gehen könnte...insofern dass der Hund dann nicht zu ihr kommt.

    Woher nehmt ihr diese Sicherheit, dass die Fälle so stimmen, wie sie eingestellt werden...???
    Wir sind im ....

    Foren kann man benutzen, zur Werbung.....
    wir hatten hier auch schon einen Fall eines Vermehrers der per pn an solche Leute herangetreten ist....
    ich bin da eher vorsichtig und beachte bei Antworten wie sich das Lesen auswirken könnte....
     
    #103 Ruhrlady
  5. Also für die Zukunft ...

    Meldet euch hier nicht, wenn ihr schon in der SCH*** hockt ...
    Meldet euch hier nicht, wenn ihr euch VORWEG informieren wollt ...
    Meldet euch hier nicht, wenn ihr erwartet, dass man euch glaubt ...

    Ich finds immer gruseliger hier - ja, ja ... ich muss ja nicht bleiben, ich weiß ... :D

    Wenn ich das richtig verstehe - und so kommt es einfach bei mir an - anscheinend nicht nur bei mir ...
    Dann geht`s darum, dass es völlig in Ordung wäre, wenn der TE den "Vermehrer" angezeigt hätte und der Welpi ins TH gekommen wäre und DANN vermittelt wird.
    ABER nicht an den TE - weil das ne neue Idee sein könnte, wie man "illegal" an nen Vermehrerwelpen ran kommt - jeder anderer Inserent könnte den Welpi jedoch adoptieren ...

    Nochmal, der TE hätte sich m.M.n. für den Welpen durchaus bewerben KÖNNEN ...
    OB er ihn bekommen hätte, steht auf nen anderen Blatt.

    @Ruhrlady & others:
    Wo bitte hat sich der TE als "lernressistent" erwiesen?
    Wo hat er auf biegen & brechen darauf gepocht, eine Garantie vom TS zu bekommen, dass wenn Welpi ins TH gegangen wäre, dass einzig und alleine er den Welpi bekommt?
     
    #104 *maggy*lein*
  6. Ich finds auch gruselig was hier alles rein und rum interpretiert wird! Wie man es macht, man macht es immer falsch!
    Ich wäre mit meiner Geschichte hier sicherlich öffentlich gesteinigt worden! Manchmal fragt man sich ja schon was manche sich hier vorstellen :verwirrt:

    @Ruhrlady
    Welchen Legalen Weg denn? Und welche Tricksereien? Du musst irgendwas gelesen haben was hier nirgends stand! Die TE hat gefragt welche Möglichkeiten sie hat und ihr wurde klar gesagt das sie den Vermehrer anzeigen muss und dann evtl die Möglichkeit hat den Welpen zu bekommen! Es wurde ihr aufgezeigt das manche OÄ Welpen dirket vermitteln ohne das dieser ins TH kommt und das es TH gibt die direkt vermitteln der Hund dann aber als TS Hund gilt wenn der Vermehrer entsprechend reagiert! Um diesen Weg evtl gehen zu können soll sie sich mit dem TH und OA auseinandersetzen ob sie sowas so handhaben. Legaler wüsste ich jetzt keinen Weg! Genauso legal aber sicher die schlechtere Variante wäre Anzeigen, der Hund kommt ins TH und die TE sucht sich gefälligst einen neuen Hund damit dieser Hund auch ein wenig hinter Gittern sitzen kann! Jeder weiss doch wie toll die Prägephase für einen Welpen im TH ist :rolleyes::unsicher:
    Hat eigentlich irgendjemand den Satz der TE gelesen "wenn es legal nicht geht dann geht es eben gar nicht"? Hier wurde nirgends auf Biegen und brechen was versucht!
     
    #105 Naschi
  7. ich glaube es liegt daran, dass man mit einer gewissen Vorerfahrung liest...
    ich weiß, manchmal unfair aber oft auch berechtigt...

    ich schreib jetzt mal die Gegenseite:
    soll man dann garnicht posten, wenn man Dinge anders sieht?
    nicht warnen?

    das ist ein Forum, Diskussionsaustausch, und ich z. B. ändere meine Meinung wenn vernünftige Gegenargumente kommen...

    ich fand den fred hier nicht aggressiv dem TE gegenüber...
     
    #106 Ruhrlady
  8. Dito.
     
    #107 Consultani
  9. Nicht agressiv aber der "Ton" war mitnichten von einigen hier "unter aller SAU"....:unsicher:

    Junge junge ich hatte vor 3 Jahre echt Glück als ich hier mit meinem Problem ankam...:p
    Ich wurde hier richtig nett aufgenommen und der Ton war auch durchaus freundlicher.... :rolleyes:
     
    #108 Honey81
  10. Aggresiv nicht, aber der Unterton und vor allem was alles rein interpretiert wurde war schon derbe! Teilweise hab ich mich ja shcon angegriffen gefühlt weil ich so ein mieser Mensch bin und auch einen DHD Hund gekauft habe damit dieser nicht mehr durch 10 Hände geht! Hier wird das aber als egoistisch hingestellt, Herzenshunde darf man nicht haben, Bauhgefühl darf keine Rolle spielen bei der Hundeauswahlt etc pp. der TE wird ständig unterstellt das sie versucht illegal einen Hund zu melden, das sie gar keinen Listi aus einem TH bekommt, das sie gar keine Zeit hat.... und das sie auch auf der "Ich will aber" schiene fährt! Zu guter Letzt wird noch ne paralelle zu Lea S. gezogen... ja ich finde das unverschämt und derbe weil die TE zu keinem Zeitpunkt anlass gegeben hat sowas zu denken! Im Gegenteil war es ihr klar, das wenn sie einen TS Hund aufnimmt, ob direkt oder indirekt, das sie geprüft wird vom TH und das es auch keine Garantie gibt das nur sie den Hudn bekommt hat sie auch nie gegenteilig kommentiert nach dem Motto "dann geb ich die Adresse nicht"
    Das ganze negative wurde hier von misstrauischen Menschen hinein interpretiert! Ich hoffe nur das so nicht auch die Hunde vermittelt werden, denn mit der einstellung kann man wohl niemandem trauen und alle Hunde müssen im TH bleiben :unsicher:
    Achja ich vergass, zu guter Letzt wurde noch Bandenkriminalität und Netzwerke von Vermehrern konstruiert die sich hier Tips holen wollen (völlig Abstrus, wer rät seinem Käufer er soll ihn doch bitte beim OA anzeigen, ich schiess mir doch nicht selber ins Bein)
     
    #109 Naschi
  11. Welchen "Ton" genau auf den ersten 2-3 (ab da wurde es dann zunehmend OT, was nicht zuletzt an den "um Himmels Willen dieser TON hier" Rufern lag) Seiten findest Du denn unter aller Sau? Zitiere doch mal, vielleicht kommen wir uns so näher. Ich für meinen Teil lese viele Tips und Informationen rund um die Frage - und das zu sehr großen Teilen sachlich und politisch korrekt.
     
    #110 Consultani
  12. 1. der Vergleich mit Lea S. war von mir. ABER in dem Zusammenhang, dass hier dauernd freds entstehen, wo die Leute Dinge angeben die nicht der Wirklichkeit entsprechen...und es deswegen schwierig ist, Dinge einzuordnen...Tut mir leid, wenn das falsch angekommen ist.

    2. Die Vermehrergeschichte ist authentisch, geschah hier in einem ganz heißen Fred wo es um "Kampfhunde" ging, der Vermehrer wandte sich an einen neuen user, der in dem fred Fragen stellte, der neue User wandte sich an mich, per pn, weil der Vermehrer ihn tags darauf mit 2 Welpen besucht hat, in NRW!!! und diverse Tricks vorschlug, wie man den Hund legalisieren könne...
    Aufgrund der abgesprochenen Weitergabe des Schriftwechsels hier im Forum wurde der Vermehrer gesperrt...
    Tut mir leid, aber in bezug auf das Internet sind einige doch wohl etwas naiv..

    3. um unsere Vermittlungspraktiken mach dir mal keine Sorgen, wir sehen das sehr vernünftig, besprechen das immer im Team, vermitteln unsere Hunde gut und haben nur wenige Rückläufer, ....
    und mittlerweile durch MundzuMundpropaganda Adoptanten bis ins Ruhrgebiet...
    ich mache seit einem Jahr in der Hundevermittlung nicht mehr aktiv mit, da ich weggezogen bin, wenn dich das beruhigt...bin mir aber nie bewußt gewesen, dass ich unvernünftige Kriterien hatte...
     
    #111 Ruhrlady
  13. Was ist denn ein DHD Hund?
     
    #112 Coco206
  14. ein Hund mit einem " heißen Draht"
     
    #113 onidas
  15. Der heiße Draht oder so - ein Kleinanzeigen-Hund eben, der über ein super schlechtes Portal hergegeben wurde wie ein Staubsauger oder nen Packen Klamotten oder so
     
    #114 Biggy
  16. Hier fängts eigentlich schon an! Sie weiss das es über privat nicht geht, und fragt ob es ANDERE Wege gibt um den Hund LEGAL anzumelden! Hier kommt dann schon der erste "Unterton"

    Hier wird das erste mal unterstellt das die TE einfach wegschauen würde und mehr oder weniger die illegale Zucht für nciht so schlimm hält!

    Hier wird der Ton schon um einiges schärfer! Die TE schrieb nirgends das sie einen roten Teppich etc erwartet. Auch das sie vom TH geprüft wird ist ihr klar, warum muss man so nachstechen? Hier wird doch implitziert sie sei auch nach 15 Jahren Listi Erfahrung nicht geeignet bzw diese würde ja gar nichts über sie aussagen. Ich würde mich bei so einer Aussage auch "auf den Schlips getreten" fühlen! Wurde aber nachher auch relativiert und auf TH bezogen welche alle unterschiedliche Kritereien haben!

    Hier wurde dann das erste mal Unterstellt das der Vermehrer ein Bekannter sei! Und so fing dann auch mehr oder weniger das gespinnst an das sie ihren Bekannten ja niemals anzeigen würde! Beides wurde aber so niemals erwähnt oder so geschrieben! Im Gegenteil, beides wurde revidiert und klar gestellt, aber das passt dann ja nicht zur Geschichte der bösen TE die versucht was illegales zu drehen!

    Und hier entgleist es dann völlig! Hier wird Unterstellt das die TE krampfhaft versucht Gesetze zu umgehen! Das man Tür und Tor für Vermehrerwelpen öffnen will! Das man sich doch gefälligst nur im TH nach einem Welpen umsehen darf und das das Herz dabei auf keinen Fall eine Rolle spielen darf... und noch einige Dinge ehr die absolut daneben waren!
    Alles darauf aufgebaut das die TE ja niemals nicht den Vermehrer melden würde, denn anderst kann ich mir solche Aussagen nicht erklären!
     
    #115 Naschi
  17. Ich kanns verstehen das man hellhöriger wird und vorsichtiger! Aber die TE hat jetzt hier echt keine Frage offen gelassen und ist eigentlich auf alle Einwände eingegangen und hat sich erklärt! Lea hat sich recht schnell in ihren Aussagen verstrickt, dann kam natürlich noch das Fellnasentaxi dazu... Bei Lea war es eine Illegale Anschaffung, und Haltung. Da war der Karren schon an der Wand und man wollte wissen wie mans noch retten kann! Da wurde am Anfang noch recht nett viel geholfen! Hier will man VORHER abklären ob es LEGAL möglich ist und wird so angepamt. Finde die beiden Sachen haben nix miteinander gemein und ich finde es einfach schade wenn man hier jedem Neuuser erst mal so Misstraut! Oder wo war für dich die Passage wo du dachtest das könnte nicht der Wirklichkeit entsprechen?

    Diverse Tricks den Hund zu legalisieren.. aha... gibts denn da wirklich Tricks? Einfach umschrieben ist nach wie vor illegal, in einem anderen BL anmelden auch, auf Vernwandte und Bekannte anmelden genauso.... es gibt keine "Tricks" um aus illegal legal zu machen! Aber es gibt den legalen Weg den Vermehrer zu melden und den Hund dann über den TS zu bekommen wenn man geeignet ist. Im besten Fall als direktvermittlung! Das ist aber keine Zusammenarbeit mit einem Vermehrer und kein Vermehrer wird dir zu diesem Schritt raten!

    Ich meinte damit dein Grundsätzliches Misstrauen! Ich stelle es mir schwer vor einen Hund zu vermitteln wenn man allen Menschen von vorneherein erst mal nix von ihrer Geschichte glaubt! Mag im real life bei dir wieder anderst sein und kommt sicher nicht von ungefähr, aber ich finde so eine Einstellung immer schade! Skeptisch sein ist im TS sicher immer sinnvoll, aber gleich so misstrauisch?
    Mit unvernünftigen Kriterien hat das aber gar nix zu tun, denn deine Kriterien kenne ich ja nicht! Bitte nix rum interpretieren :hallo: ich habe wirklich nur das Misstrauen gemeint und retorisch auf die Vermittlung umgemünzt! Mit der reelen Praxis hat das nix zu tun, hoffe das ist angekommen!
     
    #116 Naschi
  18. Danke onidas und Biggy.
     
    #117 Coco206
  19. Danke Naschi:D das waren auch so die Passagen die mir Kopf rumgeistert sind:hallo:
     
    #118 Honey81
  20. ich war mir nicht bewußt dass ich so misstraurisch rüberkomme...
    ich glaube allerdings immernoch, dass du das so im Zusammenhang mit den anderen posts siehst, mit denen ich aber nichts zu tun habe, ich wollte lediglich das erreichen was du schriebst:

    *Einfach umschrieben ist nach wie vor illegal, in einem anderen BL anmelden auch, auf Vernwandte und Bekannte anmelden genauso.... es gibt keine "Tricks" um aus illegal legal zu machen! Aber es gibt den legalen Weg den Vermehrer zu melden und den Hund dann über den TS zu bekommen wenn man geeignet ist. Im besten Fall als direktvermittlung! *

    dann kann ich dir nur sagen, dass die Vermehrer mafiaähnlich organisiert sind und in meinem Fall damals eine Drohung ausgesprochen wurde...

    *es gibt keine "Tricks" um aus illegal legal zu machen! Aber es gibt den legalen Weg den Vermehrer zu melden und den Hund dann über den TS zu bekommen wenn man geeignet ist. Im besten Fall als direktvermittlung! Das ist aber keine Zusammenarbeit mit einem Vermehrer und kein Vermehrer wird dir zu diesem Schritt raten!*

    genau DAS hat der Vermehrer der neuen userin geraten, nat ohne Anzeige gegen ihn. Sie sollte sagen sie habe den Hund ausgesetzt gefunden und dann könne sie ihn behalten. Daraufhin kontaktierte sie mich per pn um herauszubekommen, ob unser Th das mit machen würde.. Das haben wir aus mehreren Gründen abgelehnt.

    Im persönlichen Leben arbeite ich mit Menschen/seit 30 Jahren und habe gute Menschenkenntnis, bin dafür bekannt dass ich offen auf Leute zugehe und keinen in Schubladen stecke,
    in der virtuellen Welt, das stimmt, bin ich schon misstrauisch...

    werde aber noch stärker darauf achten, dass ich sachlich rüberkomme....
    das ist nämlich mein Ziel...
     
    #119 Ruhrlady
  21. @ Coco : gerne ;)
     
    #120 onidas
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Anlagehund / Listenhund von privat ??“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden