Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Anabolika Gegen HD

  1. Hallo
    Habe jemanden kennen gelernt der seid fast 30Jahren Bordeauxdoggen&Mastino Napoletanos hält.Ich habe ihn gefragt ob einer seiner Hunde probleme mit HD hat da die MAN sehr mächtig waren (um die 100kg).Er hat mir gesagt das die meisten dieser Hunde damit probleme haben, aber er hatte in den 30jahren keinen Hund der darunter gelitten hat da mit genügend Muskulatur dem entgegengewirkt werden kann.
    Das hat mich neugierig gemacht, darauf hin wurde mir erklärt das die züchter in Italien und Frankreich ihren Hunden täglich ab dem 2.Lebensjahr ein bis zwei Pillen(Anabolika) geben um mehr Muskulatur aufzubauen und Knochen und Gelenkschäden engege zu wirken.
    Desweiteren hat er mir berichtet das sein Bruder Deutsche Doggen hält und viele tuniere gewonnen hat und das es bei dieser rasse normal ist mit Anabolika und wachstumshormonen nachzuhälfen um sie noch größer und eleganter aussehen zu lassen.
    Das hatte ich bis jetzt noch nie gehört.Geht das wirklich(hab es nicht vor auszuprobieren),
    aber die Hunde waren erstaunlich fit und haben sehr viel getobt (MAN rüde war schon zehn)
     
    #1 Bignobi
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Dazu sag ich jetzt mal lieber nix:sauer:

    Klar, logisch, besser Anabolika geben als auf HD-frei Eltertiere bei der Zucht zu achten. 100kg ist natürlich auch cool, besser noch mehr...Boah, ich könnte:sauer:

    Es ist druchaus möglich, bei einer medizinischen Indikation Anabolika durch den TA verschreiben zu lassen.
    Die Muskulatur unterstützt das Gelenk schon enorm und wenn die Muskeln atrophiren, schmerzt das Gelenk, was eine Schonhaltung zur Folge hat, welche wiederum zu noch stärkerer Atrophie führt-.

    Um diesen Teufelskreis zu unterbrechen kann man in schweren Fällen Anabolika geben.
     
    #2 ClaudiBB
  4. bei dem MAN werden mitlerweile auch tiere mit leichterHD zur zucht zugekassen da es kaum (fast keinen Man ohne gibt) denn es sind noch sehr viele andere krankheiten bei dieser rasse vertreten z.b. zu schwere augenlieder(kein schließen mehr möglich) usw. usw.

    ich würde meinem hund das auch nicht antun, habe lieber schlanke tiere(ohne übertreibungen) sind ja schließlich laufraubtiere.
     
    #3 Bignobi
  5. Je nach Zuchtverband ist das bei fast allen Rassen so. HD A und oft auch HD B sind noch nicht zuchtausschliessend.
    In manchen Verbänden wird jedoch verlangt, daß ein HD-Hund nur mit einem HD-freien Hund verpaart werden darf.

    An sich ist das auch nicht so schlimm, schlimm finde ich nur dieses schreckliche größer-schwerer-massiger.
    Wobei aber hier auch wieder _eigentlich_ den Richtern die Hauptschuld zuzuweisen ist, ein V mit einem schlanken, agilen Hund zu bekommen, ist heutzutage fast unmöglich. Nicht nur bei den Molossern, das Problem kenn ich von den Akitas, den Pinschern, den Doggen und den Cattle Dogs.
    Bestimmt ist es auch bei anderen Rassen so.
     
    #4 ClaudiBB
  6. Lady hat damals für 4 Monate ein Anabolikum gespritzt bekommen (einmal im Monat) kombiniert mit einer Bewegungsumstellung. Parallel wurden die Organwerte überprüft.

    Es hat ihre vorhandene Muskulatur verstärkt und ihr in Verbindung mit der Bewegungsumstellung auch neue Muskulatur verschafft. Bei ihr wurde a.d. einen Seite schwere, andere Seite schwerste HD diagnostiziert.

    Die Hüfte wird nicht "besser" dadurch, aber durch die Muskulatur straffer und dadurch auch weniger schmerzhaft.
     
    #5 KsCaro
  7. Auch für Menschen ist Pillchen hier und Spritzchen da oft einfacher als auf den natürlichen Muskelaufbau
    zu warten der ja meist extremes Training nötig macht...
    MAN um 100 kg?
    da fällt mir nichts mehr zu ein!
     
    #6 Aaliyah
  8. So weit ich weiss soll der MAN min 60-70kg wiegen und 80-90 sind da keine seltenheit.wenn man bilder aus den 60er mit den heutigen vergleicht sieht man das die rasse immer größer wird.
     
    #7 Bignobi
  9. Ich denke eher, dass das Bild ein Fake ist :D
     
    #8 Honesty
  10. Genau aus diesem Grund hat mein Alter Sultan auch eine zeitlang Anabol bekommen - und recht gut damit gelebt. Nach der Goldakupunktur konnte ich dies aber zum Glück absetzen, denn ich persönlich halte eine Dauergabe für bedenklich (und mein TA auch).

    Anabol quasi "präventiv" zu geben, halte ich für extrem bedenklich! Da sollte dann lieber mal der Rassestandart überprüft werden bzw. weniger massige - dafür abger gesunde! - Welpen gezüchtet werden.
     
    #9 Consultani
  11. das glaube ich auch bin mir aber nicht sicher
    hier der link
     
    #10 Bignobi
  12. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Anabolika Gegen HD“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden