Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Anabolika beim Hund

  1. Hallo zusammen,

    Paul hat schwere HD, bisher allerdings keine Schmerzen. Unser Tierarzt hat uns geraten die Muskeln bestmöglichst zu erhalten um eine OP so lange wie möglich zu vermeiden.
    Wir machen seit 4 Monaten Physio und Unterwasserlaufband. Nun hat unsere Physiotherapeutin angeraten ihm evtl. Anabolika spritzen zu lassen um den Muskeln , wies sie es ausdrückt einen kleinen Schub zu geben. Zeitgleich möchte Sie dann damit anfangen das er 2 x am Tag für ca. 15 min ( immer mehr steigernd ) Gewichtsbandagen um die Hinterläufe bekommt.
    Hat damit jemand vielleicht Erfahrung. Im Moment stehe ich dem nicht so positiv gegenüber.

    VG Sandra
     
    #1 N8fee
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Bei einem kastrierten Hund sollte das kein Problem / Anabolikum) sein , bei einem intakten ist es nicht angezeigt.

    Da gibt es alternativ Keralit Muskular , ursprünglich für Pferde ,- da habe ich die allerbesten Erfahrungen mit gemacht..
     
    #2 hundeundich
  4. Ja hab ich, meinem Bouvier wurden damals Anabolika (Laurabolin ) gespritzt um das Muskelwachstum etwas anzuschubsen. Hat auch was gebracht. Kontraindiziert sind Herz-Kreislauf Probleme, ansonsten steht dem nichts im Wege..man sollte sich von dem Bild eines mit Anabolika aufgepumpten Bodybuilders lösen, was einem sofort vor dem geistigen Auge erscheint ;)
    Probiere es ruhig aus.
     
    #3 bxjunkie
  5. Die Light Variante wäre Reiskeimöl, das hat auch eine Wirkung auf das Muskelwachstum. Kann man alternativ auch nach einer Anabolikatherapie weiter geben. Ich finde die Idee der Physio nicht schlecht.
    Ich würde allerdings auch beim TA vorher alles gesundheitliche (wie schon angesprochen) checken lassen und dann damit anfangen.
     
    #4 pat_blue
  6. Wir haben es dreimal bei einem alten DSH machen lassen. Es hat ihm jedes Mal einen kleinen Aufschwung gegeben und die Muskeln nochmal gut gehalten (denen man zu der Zeit beim Schwinden zuschauen konnte) für einige Wochen. Wirklich ein Muskelaufbau hat aber nicht stattgefunden (er war aber auch schon 12).
     
    #5 BabyTyson
  7. Der Muskelaufbau findet auch nach wie vor nur mit Bewegung statt, es geht nur ein wenig leichter und ohne viel Aufwand mit Anabolika, weswegen das eben gerne bei Tieren gegeben wird, die halt nicht mehr so können.
    Bewegung ist aber wie gesagt notwendig.
     
    #6 bxjunkie
  8. Haben wir gemacht, im Rahmen des Möglichen ;) Ich fand es wie gesagt trotzdem gut, auch wen der Erfolg ist bei diesem Hund in Grenzen hielt :)
     
    #7 BabyTyson
  9. Vielen Dank für Eure Antworten.
    Ich werde mich dann noch einmal mit unseren Tierarzt besprechen wobei ich den Tipp mit dem Keralit auch sehr gut finde.
    Da müsste ich nur schauen ob er das überhaupt verträgt.
    Aber einen Versuch ist es wert.
    LG Sandra
     
    #8 N8fee
  10. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Anabolika beim Hund“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden