AmStaff-Mix Mucky (Rüde, *ca. 2019) im TH Frankfurt

  • Grazi
AmStaff-Mix Mucky



AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, erfahrene Hundehalter gesucht, größere Kinder möglich, verträglich

Name: Mucky
Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
Geschlecht: Rüde
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: ca. 2 Jahre
Geburtsdatum: ca. 2019
Handicap: nein
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: 60386 Frankfurt
Beschreibung:

Sportlich, modern und mit leidenschaftlichem Blick - so ist unser Mucky, für den wir ein neues Zuhause suchen.

Mucky ist noch etwas ängstlich und den meisten ihm fremden Menschen gegenüber eher zurückhaltend eingestellt. Hat man ihm aber etwas Zeit gegeben und er hat Vertrauen gefasst, sieht die Sache anders aus. Dann ist er verschmust und gibt Küsschen. ;)

Zum Gassigehen benötigt Mucky (da er noch etwas ängstlich ist) ein Sicherheitsgeschirr. Dies ist ein spezielles Geschirr für ängstliche Hunde mit einem zweiten zusätzlichen Bauchgurt, aus dem sich nicht herauswinden kann. Das ist nichts Schlimmes und gibt dem neuen Halter mehr Sicherheit.

Wir suchen für den kleinen Mann nach Halter*innen, die bereits Hundeerfahrung mitbringen oder Spaß daran haben, weiter mit Mucky zu arbeiten. Das Hunde-Einmaleins ist dem Rüden nämlich bisher noch nicht beigebracht worden. Er muss also noch viel lernen und Muckys zukünftige Halter*innen sollten die Grundkommandos und dass richtige An-der-Leine-Laufen unbedingt mit ihm nachholen.

Mucky wird nicht an Kleinkinder vermittelt, da er selber noch ein sehr munterer Quatschkopf ist. Wenn Kinder in der neuen Familie leben, sollten diese schon größer sein und bereits über Hundeerfahrung verfügen.

Laut Aussage unseres befreundeten Tierheims, aus dem wir ihn übernommen haben, soll unser Mucky hundeverträglich sein, bisher hatten wir aber noch keine Möglichkeit, dies bei uns zu testen. Sollte eine Katze bei Ihnen im Haushalt wohnen, besteht die Möglichkeit, einen Test auf Katzenverträglichkeit vorzunehmen.

Ob Mucky stubenrein ist, wissen wir leider nicht. Da er sich bei uns im Tierheim relativ ruhig verhält, denken wir, dass er in seinem neuen Zuhause allein bleiben kann (Hinweis: Hunde sollten in der Regel nicht mehr als 4 Stunden alleine bleiben).

Ach ja: Man glaubt es kaum, aber unser klettert gerne und ist ein wahrer Ausbruchskünstler. Ein Zaun stellt für ihn kein Problem dar. Das ist auch einer der Gründe, weshalb Mucky gerne ländlich leben möchte. Ein Leben in der Stadt ist für ihn eher ungeeignet!

Mucky freut sich also über eine ländliche Gegend, in der er viel Platz zum Austoben und Rennen hat. Vielleicht passen Sie und dieser Kletterkünstler ja gut zusammen.

Anfänglich wird Mucky sicherlich nicht ganz leicht sein, aber wir wissen aus Erfahrung, dass Hunde immer gerne Neues lernen. Auch ein Besuch in einer Hundeschule wäre empfehlenswert... dort können selbst erfahrene Hundehalter in Bezug auf ängstliche Hunde oft noch neue Erkenntnisse erlangen.

Sollten Sie Lust auf diesen sportlichen, kletterbegeisterten Kumpel mit dem leidenschaftlichem Blick haben, dann melden sie sich bitte bei uns.

Ein weiteres Foto sowie die Kontaktdaten:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Grazi :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
Wenn dir die Beiträge zum Thema „AmStaff-Mix Mucky (Rüde, *ca. 2019) im TH Frankfurt“ in der Kategorie „Tiervermittlung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten