Amstaff ist viel zu klein!

  • CRSIN
@sleepy , das ist schon mehrere Male geschehen aus Sorge das der Hund nicht gesund ist
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi CRSIN :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • CRSIN
Das
Foto von der Lady war ein Versehen
 
  • CRSIN
Danke auf jeden Fall an alle für eure Antworten !
 
  • Paulemaus
Do not feed the troll :D
 
  • Ninchen
Dein Hund ist 10 Monate alt, mach dir mal keine Sorgen. Ein 12-jähriges Kind ist auch kein Arnold Schwarzenegger. ;)
Ansonsten wende dich an deinen Züchter, der sollte dich da beraten können und dir aufzeigen, dass dein Hund noch im Wachstum ist.
 
  • pat_blue
Doch so heiss in Deutschland? Ferienzeit?
Er soll doch den Dilute Dackel einfach wieder verkaufen:wand:
 
  • Candavio
Wie kann man sich bei einer derart hübschen, harmonischen und erst 10 Monate alten Hündin drüber mokieren, das sie nicht ausschaut wie ein ausgewachsener Proll-Rüde...:nee:.
Wenn du so ein Kraftmonster hättest haben wollen, dann hättest du dich halt auch für einen Rüden entscheiden müssen.
Um beim Auto zu bleiben...
Wenn ich mir ein elegantes Cabrio kaufe, kann ich auch nicht erwarten, das sich das zu einem Hummer auswächst...:rolleyes:
 
  • DobiFraulein
ihr fresst auch jeden Brocken, den man euch hinwirft :lol:
 
  • Momo-Tanja
alle bull-rassen wachsen erstmal in die höhe (1-1,5 jahre), erst danach entwickelt sich die breite und substanz... das dauert im normalfall bis sie ca drei jahre alt ist.
aber eine hündin wird niemals so breit und substanzvoll werden wie ein rüde.
deine hündin ist genau richtig für ihr alter!

sie fett zu füttern wird daran auch nichts ändern!
 
  • Yuma<3
@Momo-Tanja schrieb es bereits, es ist eine junge Hündin. Die ist jetzt längst noch nicht "fertig" und wird niemals so aussehen wie ein Rüde vom Schädel her - das sollte man übrigens wissen, wenn man sich die Rasse zulegt.

Zum anderen: Deine Hündin kommt offensichtlich nicht vom seriösen Verbandszüchter. Damit hast du da auch keinen reinrassigen Amstaff (keine Ahnentafel) - da kann alles mögliche aus vorangegangenen Generationen durchschlagen und du wirst keinen Hund haben, der sich im Rassestandard der Rasse befindet.
Die Brecher, die man so rumlaufen sieht - meistens dilute und mit dickem Schädel - sind im Übrigen keine Amstaffs, das sind zumeist Listenhundmixe (Bullys, o.ä.).


Deine Hündin ist filigran und hat lange Beine. Das ist hübsch (wenn man keinen Brecher will ;) ).
Ganz am Rande würde mich bei deiner Aussage "Sie ist einfach viel zu klein" interessieren, welche Schulterhöhe sie hat?
Eine ausgewachsene Amstaff Hündin im Rassenstandard befindet sich zwischen 43 und 46 cm Schulterhöhe.
 
  • IgorAndersen
Reißt euch mal am Riemen!
Die Ideen/Ansichten mögen seltsam wirken, aber CRSIN bleibt freundlich. Also kein Grund drauf zu hauen!
/Modansage
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Amstaff ist viel zu klein!“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten