Amstaff Dame zu klein?

  • Kiraamstaff
Hallo ich hab da mal eine Frage,
Ich habe eine Amstaff Dame.
Sie ist.vom Züchter, sprich hat Papiere und einen Stammbaum.
Meine frage ist wie folgt sie ist jetzt 12 Monate alt und wiegt 21 Kg und ist gerademal 38cm groß, soweit ich weis ist doch Standard 43-45 bei den weibchen.
Vielen dank schon mal im Vor raus.
 

Anhänge

  • IMG-20190903-WA0001.jpg
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Kiraamstaff :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • BlackCloud
Für mich sieht die nicht nach Amstaff aus, ehrlich gesagt.
Eher wie ne Pocketversion von einem Staffmix oder einem Staffbullmix.
Was sagt denn der Züchter dazu? Wie groß sind denn die anderen Hündinnen aus seinem Kennel?
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • tessa
Was für Papiere hast Du für den Hund, einen blauen EU-Pass? ;)
Von welchem Zuchtverband ist denn der Hund?

Für mich sieht der Hund nach einem StaffBull- oder Pocketbully-Mix aus. Schon die Farbe, ich glaube nicht, dass ein seriöser AmStaff Züchter diese Farbe züchtet...
Im Standard des American Staffordshire Terriers steht "Nasenschwamm ausschließlich schwarz", das schließt Dilutehunde aus, weil die gar keinen schwarzen Nasenschwamm haben können. Bei blauen Hunden ist der Nasenschwamm immer blau.

Rassehunde können immer mal etwas über oder unter dem Standard sein, das kommt vor, aber 5 cm unter Standard wäre schon sehr ungewöhnlich bei einem nach Rassestandard gezüchteten Hund und mit 12 Monaten ist Deine Hündin im Höhenwachstum fertig, da kommt nix mehr an Höhe.

Gruß
tessa
 
  • MissNoah
Rassehunde können immer mal etwas über oder unter dem Standard sein, das kommt vor, aber 5 cm unter Standard wäre schon sehr ungewöhnlich bei einem nach Rassestandard gezüchteten Hund

Kommt aber vor :)

Antwort auf die Frage aus dem Threadtitel @Kiraamstaff : Ja, wenn es sich um einen Hund mit Papieren handelt, ist er laut Standard mit der aktuellen Höhe zu klein für seine Rasse, wie du ja schon herausgefunden hattest.
 
  • Fact & Fiction
Beim rassereinen AmStaff sind Abweichungen in dieser Größenordnung eher selten.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Crabat
Zumindest nach unten :sarkasmus:
 
  • Yuma<3
Was für Papiere hast Du für den Hund, einen blauen EU-Pass? ;)
Von welchem Zuchtverband ist denn der Hund?

Für mich sieht der Hund nach einem StaffBull- oder Pocketbully-Mix aus. Schon die Farbe, ich glaube nicht, dass ein seriöser AmStaff Züchter diese Farbe züchtet...
Im Standard des American Staffordshire Terriers steht "Nasenschwamm ausschließlich schwarz", das schließt Dilutehunde aus, weil die gar keinen schwarzen Nasenschwamm haben können. Bei blauen Hunden ist der Nasenschwamm immer blau.

Rassehunde können immer mal etwas über oder unter dem Standard sein, das kommt vor, aber 5 cm unter Standard wäre schon sehr ungewöhnlich bei einem nach Rassestandard gezüchteten Hund und mit 12 Monaten ist Deine Hündin im Höhenwachstum fertig, da kommt nix mehr an Höhe.

Gruß
tessa


Grundsätzlich ist das mit dem Nasenschwamm richtig, aber..
Es kann auch beim seriösen Züchter passieren, dass ein blauer Welpe fällt. Immerhin ist dilute ein Gendefekt, eine Mutation. Dann hat der Hund trotzdem noch Papiere und ist reinrassig.

Ich glaub es bei dem speziell aber eher nicht. Sieht für mich auch eher nach einem Mix / Pocket / etc aus.


Mich würde auch interessieren was für Papiere vorhanden sind bzw aus welchem Kennel er denn kommen soll.
Meines Wissens sind in D in keinem seriösen Kennel schwarz dilute Welpen im letzten Jahr gefallen.
 
  • Kiraamstaff
Also unsere Kira ist eine reinrassige Amstaffhündin. Da sie eine Allergie hat und alle 6 Wochen eine Spritze bekommt ist ihr Wachstum gestört une deshalb wächst sie nicht mehr.
 
  • Kiraamstaff
Das sind die Eltern unserer Kira
 
  • Kiraamstaff
Mama
 

Anhänge

  • Screenshot_2019-01-25-19-16-09-2.png
  • Kiraamstaff
Papa
 

Anhänge

  • Screenshot_2019-01-25-19-16-09-1.png
  • pat_blue
Na bravo. Noch ein armes Tier mit Alopezia.

Na, welche selbstgedruckten Papiere hast du denn? Dein "Züchter" hat dich angelogen, wenn es stimmt, was du geschrieben hast.
 
  • Kiraamstaff
Es ist ein Züchter aus einem kennel club und dort schauen sie sich die Hunde an. Es sind Ahnentafel usw dabei. Hier in Deutschland gibt es zum Beispiel keine reinrassigen "pitbulls" das keine anerkannte Rasse ist und noch gezüchtet werden darf, alle "pitbulls" sind mit American bullys gemischt. Und der Amstaff ist anerkannt. Und wenn ein kennel club sagt es sind reinrassige Amstaff dann ist das auch so.
 
  • pat_blue
Es ist ein Züchter aus einem kennel club und dort schauen sie sich die Hunde an. Es sind Ahnentafel usw dabei. Hier in Deutschland gibt es zum Beispiel keine reinrassigen "pitbulls" das keine anerkannte Rasse ist und noch gezüchtet werden darf, alle "pitbulls" sind mit American bullys gemischt. Und der Amstaff ist anerkannt. Und wenn ein kennel club sagt es sind reinrassige Amstaff dann ist das auch so.
Nein ist es nicht. Was du erzählst ist Quark. Hier gibt's entweder reinrassige American Staffordshire Terrier mit FCI oder VDH Ahnentafel oder Staffmixe. Das hat dann glücklicherweise nicht zwangsläufig mit Ambullys zu tun. Und das sind Hunde des Typs Pitbull. Also auch nur Staffmixe wie deiner. Und APBT ist nochmal was gaaaaaaaaaanz anderes,
Offiziell hast du einen Mischling und nichts anderes. Wenn du also jemals nach F in Urlaub willst zum Beispiel, dann kannst du dir mit deinen Papieren n Feuerchen machen, zu was anderem taugen die nicht.
 
  • toubab
Blau x blau = allergie ( mindestens).
 
  • einbiest
Lustig.
 
  • Paulemaus
Alle 6 Wochen eine Spritze gegen Allergie? Ist das ein Cortisondepot? Und was anderes hilft nicht?

Ich befürchte, dass man Dich beim Kauf böse über den Tisch gezogen hat. Kein seriöser Züchter würde mit den Elterntieren züchten. Und die Papiere sind das Geld nicht wert, auf dem sie gedruckt sind.
 
  • MadlenBella
Alle 6 Wochen eine Spritze gegen Allergie? Ist das ein Cortisondepot? Und was anderes hilft nicht?

Ich befürchte, dass man Dich beim Kauf böse über den Tisch gezogen hat. Kein seriöser Züchter würde mit den Elterntieren züchten. Und die Papiere sind das Geld nicht wert, auf dem sie gedruckt sind.
Könnte auch Cytopoint sein.

Zu dem Rest sag ich nix.
 
  • Yuma<3
Jep, ich wollte schon fragen ob die mysteriöse Spritze Cytopoint oder Cortison ist.

Zum Rest. Naja.
Nur soviel: kein seriöser Züchter setzt dilute und dilute aufeinander.
Und es ist kein reinrassiger Amstaff.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Amstaff Dame zu klein?“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten