Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

American Stafford Wachstumsphasen

  1. Hallo ihr lieben, ich hab nochmal eine allgemeine Frage zum American Stafford, mein lieber Hund ist mittlerweile 7 Monate alt, er hat ein Gewicht von 22,5 kg ist ca. 44cm groß. Ich wurde in den letzten 7 Tagen auf sein Kopf angesprochen und zwar, das er für seine Größe etwas klein ausfällt, hat jemand eve Erfahrung mit dem Wachstum dieser Rasse..?

    Mit freundlichen Grüßen
     
    #1 Gelöschtes Mitglied 40412
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ein Bild wäre hilfreich.
    Was sagt denn der Züchter? Wie sehen die Geschwister und Elterntiere aus?
     
    #2 embrujo
  4. Ich weiß nicht wie ich hier Bilder hochlade, er ist sogar 48cm groß...

    Die Eltern sind richtig kräftig, laut Tierarzt ist er auch reinrassig..
     
    #3 Gelöschtes Mitglied 40412
  5. 48 cm sind für einen Amstaff gut, da kommt nicht mehr so viel.

    Falls dein Tierarzt nicht gerade Hellseher ist oder beim Deckakt dabei war, hat er keine Ahnung ob der Hund reinrassig ist, es sei denn der Hund hat eine Ahnentafel.

    Der Kopf von einem Amstaff ist in dem Alter immer klein für den Rest. Wenn man sich vorher etwas damit auseinander gesetzt hat, weiß man, dass zunächst die Höhe kommt, dann fängt der Körper an breiter zu werden und erst zum Schluss kommen die typischen "Rüdenbacken" und der Kopf allgemein. Meiner war 2,5 Jahre alt als es soweit war.
     
    #4 Yuma<3
  6. Unter Datei hochladen.
    Was der TA meint, ist nicht so relevant. Der Hund ist reinrassig, wenn er Papiere hat.
     
    #5 embrujo
  7.  
    #6 Gelöschtes Mitglied 40412
  8. Bild ist hochgeladen
     
    #7 Gelöschtes Mitglied 40412
  9. Steht der immer so? Irgendwie finde ich die Haltung der Hinterbeine merkwürdig aber vielleicht ist es ja nur das Foto.
     
    #8 wilmaa
  10. Musste die Bilder bearbeiten weil die Zuviel mb hatten
     
    #9 Gelöschtes Mitglied 40412
  11. Keiner wird anhand eines Fotos beurteilen können ob er reinrassig ist, wie gesagt, das geht nur mit Papieren.

    Der Kopf ist nicht zu klein.
    Falls er reinrassig ist sieht der Kopf je nach Linie auch wieder anders aus und die Hunde entwickeln sich entsprechend unterschiedlich schnell - deshalb der Hinweis, den Züchter zu fragen.

    Hier auf dem Bild war meiner mit ca 8 Monaten - der Kopf ist in dem Alter einfach noch weit weg von dem, was er mal wird. Das ist noch ein Junghund.
     
    #10 Yuma<3
  12. Mir ist auf den Foto das mit der Haltung auch aufgefallen, vll wollte er in den mom sich grad bewegen
     
    #11 Gelöschtes Mitglied 40412
  13. Sehr schön dein Hund , ja mein Züchter sagte auch das er reinrassig wäre.. habe seine Mutter gesehen & sein Papa auf Fotos
     
    #12 Gelöschtes Mitglied 40412
  14.  
    #13 Gelöschtes Mitglied 40412
  15. Danke.

    Ist egal was der Züchter "sagt" - hat er Papiere? Ahnentafel vom anerkannten Zuchtverein?
    Ansonsten kann man sowieso nicht großartig sagen, wie stafftypisch er sein wird oder nicht, wenn er ausgewachsen ist, ohne Papiere ist er ein Mischling.

    Aber wie bereits gesagt, "zu klein" ist der Kopf definitiv nicht fürs Alter.
     
    #14 Yuma<3
  16. Vom anerkannten Zuchtverein leider nein..
     
    #15 Gelöschtes Mitglied 40412
  17. Der hat noch ein „kindskopf“ in 2,5 jahre kannst du wieder anklopfen.


    Sehr schön übrigens.
     
    #16 toubab
  18. Ich schließ mich @Yuma<3 an. Für einen Junghund ist der Kopf ok.

    Btw. Du wohnst in NRW? Als was ist der Hund denn angemeldet?
     
    #17 embrujo
  19. Schade.
    Ich spars mir hier jetzt den Moralapostel zu machen.

    Gib ihm einfach Zeit, der wächst noch, vor allem der Kopf. :)
     
    #18 Yuma<3
  20. Sieht bissi aus als wollte er sich gerade hinsetzen.
    Hübsch ist er. Tja, nachweislich reinrassig wäre er halt wirklich nur mit Papieren von einem anerkannten Zuchtverein.
    Was den Kopf angeht- da kommt noch was.
     
    #19 wilmaa
  21. Vielen Dank euch allen, hab mir nur darüber ein Gedanken gemacht weil ich innerhalb von 7 Tagen 2x auf sein Kopf angesprochen wurden bin.
     
    #20 Gelöschtes Mitglied 40412
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „American Stafford Wachstumsphasen“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden