Alternative zu Staffordshire Bullterrier

  • -Anonym-
Hallo
Ich habe mich in diesem Hund verguggt doch leider darf man diesen in Brandenburg ja nicht halten. Darum frage ich welche Alternative gibt es?
Gibt es Ähnliche die nicht auf der Liste stehen? Habe schon an nem American Bulldog gedacht doch dieser wird mir ein bisschen zu gross für meine Wohnung.
Da ich nur Teilzeit arbeite und mein Vater ein Grundstück hat kann ich natürlich die Freizeit mit dem Hund optimal nutzen :D

Zusammengefasst:
- Ähnlichkeit mit Staff Bullterrier
- nicht zu gross
- nicht auf der Liste


Bitte um möglichst viele Vorschläge und Tips :hallo:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi -Anonym- :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • sleepy
Es gibt sicher 1 oder 2 Rassen, die dem StaffBull in Größe und Aussehen ein bißchen ähneln. Das Problem ist nur, daß sie sich in Wesen und Temperament unterscheiden.
Und du wirst ja sicher vor allem das unvergleichliche Wesen des Staffis in dein Herz geschlossen haben, oder?

StaffBull ist StaffBull.
Da gibt es nichts Vergleichbares. :)
 
  • Bürste
- nicht zu groß
- nicht auf der Liste
- ein Kämpferherz
der Jack Russel Terrier

Wenn du es schaffst ihn etwas aufzupusten kommt das mit der Optik auch hin;)
 
  • PerlRonin
@felis, das war ja 'mal hilfreich :rolleyes:

@Ano: Schau' Dir doch 'mal 'nen Mini-Bulli an. Vergleichbare Groesse, Kopf-Durch-die-Wand-Gemuet, robust...
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Snief
..ganz ehrlich ?
Es gibt eigentlich keine Alternative !

Interessant wäre vielleicht der Continentale Bulldogge , würde mir nur dazu einfallen !

... oder alternativ nach Thüringen umziehen !
 
  • Amy
Lol, mir fiel auch spontan der Jacky ein... :lol:

Aber keiner ist wie der StaffBull... optisch der Frenchie, aber vom Wesen... nö.
Der Boston vielleicht? Aber der ist zarter...
 
  • Natalie
Also ich denke, da finde ich die Frenchie wesensmäßig aber vergleichbarer als den Jacky!
Ich bin ja den Staff-Bulls auch absolut verfallen, aber nen Jacky würde ich mir nieeeemals ins Haus holen (es sei denn, er schlägt wesensmäßig absolut aus der Art). Ne Frenchie käme in Betracht ;)
 
  • -Anonym-
danke für die schnellen Antworten =)
@sleepy: natürlich sollte nicht nur das Aussehen sondern auch Wesen ähneln
@bürste: naja jack russel terrier find ich eher ne schlechte Alternative zum StaffBull
@perlronin: ach die Minis sind nicht auf der Liste? naja bei den sind auch welche mit gutem Aussehen bei aber manche find ich einfach nur hässlig =( sorry
@snief: danke!!!! von denen hatte ich noch gar nichts gehört...werd mich erstmal genauer darüber informieren


Bin dankbar für jede weiter Antwort^^
 
  • braunweißnix
mir fiel da spontan der patterdale terrier ein

( der hier z.b. )
 
  • Hovi
Hab mal nach Patterdale Terrier (Bildern) gegoogelt.

Also, dieser Hund sieht für mich aus wie ne Mischung aus Deutschem Jagdterrier und Border Terrier.

Hat der ein ähnliches Wesen wie der Staffbull? Oder warum sollte der eine Alternative zum Staffbull sein?
 
  • Amy
der Pat ist wesensmäßig mehr ein kleiner Pit bzw. echter Terrier und hat weder vom Wesen noch von der Optik her echt gar nix mit nem StaffBull zu tun. :unsicher: Er hat Pitti-Blut, aber wenig Bull-Anteil.
 
  • braunweißnix
ist (noch) keine anerkannte zucht...soweit ich weiss..daher gibts auch in dem sinne keine einheitliches aussehen..ausser die tatsache, dass es rauh und glatthaarversionen gibt..es gibt welche die sehen deutlich mehr nach terrier aus (@ hovi, wie dein bild von wikipedia)....aber andere die halt rein optisch "bullig" werden.

naja fiel mir halt so ein..sicher unter beeinflussung des genannten jack r terrier :hallo:

mir fällt ansonsten keiner ein, der dem staffbullwesen -und aussehen ähnelt und klein bleibt..sorry
 
  • Snief
Der Patterdale Terrier ist ein Arbeits - (Jagd-) Hund,nicht FCI anerkannt.
Vom Wesen kommt er dem Staffbull nahe , ist aber ursprünglicher .Damit etwas schwerer zu erziehen und zu händeln .

Ich muß sagen , Gott sei Dank nicht FCI anerkannt !
Somit kein Modehund , eine der gesündesten Hunderassen . Wird meist in Jägerhände abgegeben.
 
  • diablo49
nicht groß kein listi wie wärs mit nem mini bulli zwar nicht so breit aber die sind trotzdem ganz schön^^
 
  • Amy
wesensmäßig ist der MinBulli nun nicht mit nem Staffi vergleichbar... das hinkt.

Wenn man nicht gerade die *Soka*Schiene fährt, sondern es um die Rassemerkmale als solches geht.
 
  • Momo-Tanja
wenn du dich in einen staffbull verschossen hast (wegen dem wesen und dem aussehen), dann muss auch ich leider schreiben, dass es keine alternative gibt.
staffies sind mehr als einzigartig. :love:

wenn überhaupt, dann würde auch mir der patterdale terrier einfallen, aber da hast du meist viel mehr erziehungsarbeit als beim staffbull.
minibully und staffbull finde ich nicht vergleichbar.

umziehen wäre die einzige alternative... ;)
 
  • kitty-kyf
Der continantal BD ist doch auch nicht FCI anerkannt, oder ?
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Alternative zu Staffordshire Bullterrier“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten