Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Allergiker (Futter)

  1. Ich wünsche der Hündin alles Gute.
    Du weißt aber schon, dass in Berlin die Übernahme eines Hundes von privat verboten ist, es sei denn, er ist bei Übernahme älter als 1 Jahr.
     
    #1201 embrujo
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3.  
    #1202 JuleW50
  4. Wie bitte? Das wusste ich ehrlich nicht. Wo finde ich denn diese Regelung?
    Das Finanzamt hat aber nicht gezuckt und mir sofort wohlwollend die Hundesteuer abgeknöpft
     
    #1203 JuleW50
  5. Na zumindest hat sich der Kontostand der TA schon mal gebessert ...
     
    #1204 HSH Freund
  6. Das Finanzamt hat damit auch nichts. Ich schick dir ne PN.
     
    #1205 embrujo
  7. Garantiert, der macht jetzt Urlaub auf den Malediven
     
    #1206 JuleW50
  8. Hallo
    Mein Amstaff ist allergisch auf so ziemlich alles habe ein vermögen für tierarzt diäten spezielles futter usw ausgegeben
    als er alt genug war hat er apoquel gekriegt wurde sein zustand zwar besser aber immer noch weit weg von gut
    letztes jahr habe ich dann mal was ganz neues probiert trotz starker milbenallergie habe ich ihm insektentrockenfutter gegeben und meinem hund geht es jetzt echt super der erste winter ohne blutige pfoten kein milbenbefall mehr an pfoten und ohren und solange er nichts anderes erwischt ist auch die verdauung super und als sehr positiv ist zu erwähnen das futter kostet auch noch sehr viel weniger als früher
    mitlerweile ist mein amstaff fast 5 jahre alt und jeder dachte er würde sein 2lebensjahr nicht überstehen also ich würde auf jeden fall insektenfutter versuchen lg
     
    #1207 babarella
  9. Darf ich fragen wieso? Die Hündin ist doch ein Schäferhund/Dackelmix wieso darf man das Tier nicht von privat übernehmen? Reine Neugierde ich hab das in dem Zusammenhang noch nie gehört.
     
    #1208 bxjunkie
  10. Um den Schnäppchenhandel mit den billigen Polenwelpen zu unterbinden.
     
    #1209 snowflake
  11. Das ist mit dem neuen Hundegesetz gekommen.
     
    #1210 Yuma<3
  12. aah ok ... Danke :)
     
    #1211 bxjunkie
  13. @snowflake und @Yuma<3 waren schneller. Die Übernahme von Hunden unter einem Jahr von privat ist verboten. Listenhunde gibt's nur noch aus dem Tierheim.
     
    #1212 embrujo
  14. Unsere Tirrärztin hatte uns ein Cortisonspray für die entzündeten Krallenbetten mitgegeben, wir sollten a er parallel zur Dermatologin.

    Die Entzündung wurde durch das Spray besser, so das sie nicht mehr geleckt hst.

    Hab dann noch eine Haaranalyse bei unserer THP machen lassen.
    Da kam dann wieder alles mögliche raus, womit sie " Verunreinigt" ist und wovon die Entzündungen an den Pfoten und Ohren kommen (Staphylokokken, Streptokokken, Pestizide, zwei Candida Pilze und Umwelttoxine).
    Außerderm habe alle Allergieparameter sehr stsrk ausgeschlagen.
    Hinzu kommt, dass sie nun auch noch gegen Pute allergisch ist.

    Haben nun alle Mittelchen bestellt und gehen davon aus, das in 6 Wochen beim Nachtest wieder alles gut ist, da die erste Haaranalyse auch so aussah.

    Traurig und erschreckend was unsere Hunde so alles aus der Umwelt aufnehmen und welche Auswirkung das auf sensible Hunde hat.

     
    #1213 -alice-
  15. Hi, ich habe auch einen Allergiker. Eine Umweltallergie die er seit seinem 6. Lebensjahr hat. Letztes Jahr von Mai bis August . Dieses Jahr ist es schlimmer und er bekommt seit März cortison.mittlereile sind wir bei 2,5 mg pro Tag, was geradeso ausreicht. Dennoch hat er die üblichen Pickel und Pusteln. Ich war jetzt bei eiber Hauttierärztin und sie hat mir Apoquel empfohlen und dringend geraten das Cortison, sei die Dosis noch so gering, abzusetzen. Jetzt hab ich Angst dass er das Medikament nicht gut verträgt. Wie alt war denn dein Hund als ihr angefangen habt mit Apoquel?
     
    #1214 Carosch
  16. Hallo! Ich kann dazu nur sagen, dass die Hündin meines Sohnes auch etliche Allergien hat und das einzige was ihr geholfen hat ist Apoquel. Bisher keinerlei Nebenwirkungen. Es ist wohl nur sehr teuer!
     
    #1215 Staff_Buddy
  17. Hallo! Danke für deine Nachricht. Wie alt ist denn die Hündin und seit wann nimmt sie Apoquel?
     
    #1216 Carosch
  18. Hey,
    Hast du die Tierärztin auch auf Cytopoint angesprochen?
    Das ist in meinen Augen deutlich besser als Apoquel, da es so gut wie keine Nebenwirkungen hat (außer dass es nicht wirkt bei manchen) und es statt Apoquel und Cortison nicht über Leber oder Niere abgebaut wird.

    Meinem Allergiker hat es sehr geholfen, evtl hast du das ein oder andere hier im Thread gelesen. Gestern hat er erst wieder seine Injektion bekommen, weil er, der Saison geschuldet, wieder einen (Umweltallergie-)Schub bekommen hat.
    Der Juckreiz ist jetzt wieder zu 100% weg, ich bin wirklich überzeugt von Cytopoint.
    (Mein Yuma ist jetzt 3 Jahre alt und bekommt Cytopoint immer bei Bedarf seit nun knapp 1,5 Jahren).


    Ich wünsche euch alles Gute und baldige Erleichterung!
     
    #1217 Yuma<3
  19. Hallo, danke für deine Antwort! Cytopoint haben wir schon versucht. Hat bei uns allerdings keine Wirkung gezeigt. Die Hauttierärztin bei der ich war ist davon auch nicht überzeugt. Sie hat mir Apoquel empfohlen und mitgegeben. Ich weiss halt nicht ob ich bei den 2, 5mg Cortison bleiben soll, damit kommt er soweit klar . die Allergie wird so einigermaßen in Schach gehalten. Oder jetzt wieder was neues ausprobieren wo es wieder neue Nebenwirkungen gibt..ist schwierig für mich zu entscheiden. Er ist mit seinen 9 Jahren ja auch nich mehr der jüngsteich danke dir für die genesungswünsche und wünsche euch natürlich auch alles gute weiterhin!
     
    #1218 Carosch

  20. Ach je, das tut mir leid, dass es bei euch nicht gewirkt hat :(
    Ich kenne das zu gut, dass man nichts versuchen mag weil es schlimmer werden könnte und sich einfach unsicher ist.

    Zum Apoquel kann ich leider keine Erfahrung vorweisen, ich bevorzuge Cytopoint.
    Wenn ich die Wahl hätte zwischen Apoquel und Cortison - ehrlich, keine Ahnung.
    In der TA Praxis in der ich vor einigen Jahren gearbeitet habe, haben alle Allergiker Apoquel bekommen. Damals gab es cytopoint noch nicht.

    Ach Mensch :( alles gute!
     
    #1219 Yuma<3
  21. Meine Maus nimmt seit ca. einem halben Jahr nun auch Apoquel weil nichts anderes geholfen hat. Leider muss sie mindestens eine halbe Tablette täglich nehmen, da der Spuk ( rote, entzündete Pfoten, entzündete Ohren, offene Stellen v.a. im Gesicht etc.) ansonsten wieder los geht. Zu Anfang der Einnahme war sie sehr müde und hat viel geschlafen. Das hat sich aber nach ca. zwei bis drei Wochen wieder normalisiert. Ansonsten hat sie bis jetzt keinerlei Nebenwirkungen und die Symptome der Allergie haben wir damit gut im Griff. Natürlich mache ich mir auch Gedanken um mögliche Langzeitwirkungen, aber wenn ich dann sehe, wieviel Lebensqualität sie zur Zeit hat, nehme ich diese in Kauf. Ich hoffe, dass ihr auch das richtige Medikament für Carosch findet.
     
    #1220 Waldfee
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Allergiker (Futter)“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden